Trompetenlehrer Lior Uleviche in Bad Nauheim im Wetteraukreis

Lehrer zu sein bedeutet Verantwortung tragen. Ganz individuell begleitet man jeden einzelnen Schüler auf einem Abschnitt seiner Laufbahn. Es fasziniert mich, mit den Schülern ein gemeinsames Ziel zu verfolgen und einen Weg zu finden, der ihre Begeisterung am Musizieren fördert. Als Trompetenlehrer setze ich „pädagogische Impulse“, sie unterstützen die musikalische Entwicklung des Schülers und seiner Persönlichkeit. Musizieren stärkt die soziale Kompetenz, die Schüler lernen Verantwortung zu übernehmen und ihre Kreativität einzusetzen.

Selber lernte ich ab einem Alter von vier Jahren Trompete zu spielen. Später kam die Blockflöte als zweites Instrument dazu. Aufgewachsen bin ich in Jerusalem, wo ich 1979 geboren wurde. Mit elf Jahren spielte ich zum ersten Mal in einem Jugendorchester. Bis ins Jahr 2000 gab ich mit verschiedenen Orchestern, unter anderem mit dem „Young Israel Philharmonic Orchestra“, Konzerte in Europa und den USA und gewann mehrere Stipendien. Nach meinem Abitur leistetete ich von 1997 bis 2000 den in Israel obligatorischen Armeedienst im Militärorchester ab. Im Israel Defence Force College erwarb ich die Ausbilderqualifikation für Jugendorchester.

Von 2002 bis 2004 arbeitete ich in Israel als freiberuflicher Trompeter und Studiomusiker fürs Fernsehen, bevor ich 2005 mein Studium der klassischen Trompete im „Conservatorium van Amsterdam“ bei Professor Theo Wolters aufnahm. Parallel wirkte ich im „Amsterdam Symphony Orchestra“ mit. Das Studium absolvierte ich 2007 erfolgreich mit Diplom. Im selben Jahr zog ich nach München und wurde festes Mitglied im Orchester Jakobsplatz und für einige Projekte spielte ich in der Jungen Münchner Philharmonie. Seit 2009 bin ich Leiter des United Klezmer Ensembles. Wir sind eine Gruppe von Profimusikern und unser Anliegen ist es, die Tradition des Klezmers wiederzubeleben.

Auch als Musikpädagoge fasste ich schnell in München Fuß. 2008 übernahm ich die musikalische Leitung einer Klezmer-Kinderband und arbeitete als Musiklehrer in einem Jugendkulturzentrum. Zwischen 2011 und 2013 war ich als Trompeten- sowie Blockflötenlehrer in verschiedenen Münchner Musikschulen tätig. Seit 2013 lebe und arbeite ich in Frankfurt am Main.

Über meinen Trompetenunterricht

Ich biete professionellen Trompetenunterricht für Kinder ab vier Jahren, für Jugendliche sowie Erwachsene. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, das spielt für mich keine Rolle. Jeder motivierte Trompetenschüler ist bei mir willkommen. Ich sehe es als meine Aufgabe, den jeweils besonderen Charakter der einzelnen Schüler und Studenten zu fördern.

Trompete spielen ist eine Kunst, die schwer zu erklären ist. Um ein guter Trompeter zu werden, braucht es mehr als „nur“ sein Instrument zu beherrschen. Üben ist eine Grundvoraussetzung. Gerade junge Trompeter-Sprösslinge brauchen die Unterstützung und Begleitung der Eltern im Lernprozess, doch sollte die Freude in den Übungsstunden nicht auf der Strecke bleiben.

Im Vordergrund meines Unterrichts steht die Vermittlung von musikalischem Verständnis, solider Technik und Musikliteratur von Klassik über Klezmer bis hin zu Jazz. Elemente wie Transponieren, Orchestersatz und Blattspielen finden in den Unterrichtsstunden ebenso Beachtung.

Ich begleite die Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung auf Wettbewerbe und Vorspiele. Gern unterstütze ich sie dabei, ihre Bühnenpräsenz zu verbessern.

Ich biete Einzel- und Zweierunterricht an. Für Kinder unterrichte ich die Taschentrompete. Des Weiteren sind Cornet, B- und C-Trompete (Amerikanisch und Deutsch) sowie die Piccolotrompete in hoher Lage und Bariton als Lerninstrument möglich.

Außerdem gebe ich Blockflötenunterricht für einzelne Schüler oder in kleinen Gruppen von zwei Schülern. Stundeninhalt können Kinderlieder, Barockmusik, Klassik, Volksmusik, Jazz und Klezmer sein. Unterrichtsinstrument ist die Sopranflöte.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Trompetenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 95,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich 
  • Gruppenunterricht für 2 Schüler à 30 Minuten pro Woche: € 160,-- monatlich
  • Gruppenunterricht für 2 Schüler à 45 Minuten pro Woche: € 200,-- monatlich
  • Gruppenunterricht für 2 Schüler à 60 Minuten pro Woche: € 240,-- monatlich

Eine Probestunde ist kostenlos.

Die angegebenen Unterrichtsbeiträge verstehen sich ohne Fahrtkosten. Es können für meine Anfahrt zum Schüler monatlich € 15,-- hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Bei mehr als 60 Minuten Unterrichtszeit erhebe ich für jede weitere Stunde einen Beitrag von € 30,--.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Wetteraukreis

In Bad Nauheim unterrichte ich sowohl bei mir zu Hause als auch bei meinen Schülerinnen und Schülern - im Wetteraukreis außerdem beispielsweise noch in Bad Nauheim, Bad Vilbel, Florstadt, Friedberg (Hessen) oder Rosbach vor der Höhe.

Stadtteile in Frankfurt am Main, in die ich gerne komme, sind Bornheim, Höchst, Innenstadt (Mitte), Nordend-West, Nordost, Sachsenhausen, Sossenheim, Rödelheim und Westend. 

Des Weiteren unterrichte ich im Hochtaunuskreis: Bad Homburg vor der Höhe, Friedrichsdorf, Königstein im Taunus, Kronberg im Taunus, Neu-Anspach, Oberursel (Taunus), Steinbach (Taunus), Usingen.

Im Main-Taunus-Kreis komme ich nach Bad Soden am Taunus, Eppstein, Eschborn, Flörsheim am Main, Hattersheim am Main, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus, Kelkheim (Taunus), Kriftel, Liederbach am Taunus, Schwalbach am Taunus, Sulzbach (Taunus).