Orgelunterricht der Musikschule Ungefucht

Die Orgel ist ein unvergleichliches Instrument – sie ist das größte und lauteste von allen und hat dank der Vielzahl von Pfeifen auch den höchsten Umfang an Höhen und Tiefen. Das macht sie zu einem faszinierenden, aber auch anspruchsvollen Musikinstrument. Wer Orgelspielen lernen möchte, braucht eine gewisse Reife – diese besteht in der Regel in einem Alter von etwa 12 Jahren und in Kenntnissen des Klavierspiels. Die Musikschule Ungefucht nahm 2004 selbst ihre Anfänge mit Klavierunterricht. Dieser ist die Basis insbesondere auch für das Orgelspiel. Einige unserer inzwischen zahlreichen Klavierlehrkräfte sind ausgebildete Organisten, es bereichern zudem immer wieder neue Orgelkünstlerinnen und -künstler unser Instrumentallehrer-Team. Und so freuen wir uns, inzwischen an immer mehr Orten Orgelunterricht für jedes Niveau anbieten zu können.

Unser Angebot richtet sich natürlich an angehende Kirchenmusiker - dazu können wir beispielsweise in Frankfurt am Main auch mit der Orgel-D-Ausbildung aufwarten. Weit darüber hinaus reichen die Möglichkeiten der „Königin der Instrumente“ jedoch von historischer und neuerer geistlicher Musik über Klassik und Kammermusik bis hin zu Pop und Jazz. Im bewährten Einzelunterricht können unsere Orgellehrerinnen und Orgellehrer gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse jedes/jeder Einzelnen eingehen.
Wir legen Wert auf eine fundierte und umfassende Ausbildung, die unsere Schülerinnen und Schüler voranbringt – vom Kennen- und Verstehenlernen der Orgel über Spieltechnik, Haltung, Artikulation, Registrierung, Orgelbau, Improvisation, Musiktheorie usw. bis zur Erarbeitung eines vielfältigen Repertoires und Tipps für Aufführungen. Auch Klavierunterricht als Grundlage oder Ergänzung ist bei unseren Orgellehrkräften möglich.

Die Begeisterung für das Orgelspiel, Spaß daran im Unterricht zu vermitteln sind wesentliche Voraussetzungen für einen lebendigen Lernprozess - leidenschaftliche Organisten begleiten Sie mit Freude auf Ihrem individuellen Weg an und mit der Orgel.