Schulforum der Musikschule Ungefucht in Hamburg

2019.01.08 | Landesjugendorchester Hamburg  | Möglichkeiten zum Mitspielen

Junge Musiktalente aufgepasst!

Das Landesjugendorchester Hamburg nimmt stetig Bewerbungen von begeisterten und engagierten jungen Musikern (14 bis 25 Jahre) entgegen, die ein Orchesterinstrument spielen und gerne den Schritt ins große Sinfonieorchester bzw. auf die große Bühne wagen möchten.

Das Landesjugendorchester ist das Auswahlorchester der Freien und Hansestadt Hamburg und als solches verfolgt es das Ziel der Nachwuchsförderung auf höchstem Niveau. Zweimal im Jahr werden jeweils große Werke der Orchesterliteratur bei wöchentlichen Proben und Probenwochenenden erarbeitet. Daneben nimmt das Orchester auch zwischen den Hauptkonzerten an verschiedenen Musikveranstaltungen und spannenden Crossover-Projekten teil. Konzertreisen erweitern den Kulturhorizont und bieten unvergessliche Gemeinschaftserlebnisse.

Des Weiteren bietet das Landesjugendorchester Hamburg die einzigartige Möglichkeit, die künstlerische und organisatorische Ausrichtung des Orchesters als stimmberechtigtes Orchestermitglied mitzugestalten und mitzubestimmen. Besonders engagierte Mitspieler erhalten auch regelmäßig die Möglichkeit, für eines der Ämter des Orchestervorstandes zu kandidieren und sich so für die Ideen und Wünsche des selbstorganisierten Orchesters einzusetzen. Unterstützt werden sie hierbei finanziell und ideell vom Landesmusikrat Hamburg e.V.

Mehr Informationen zum Landesjugendorchester Hamburg gibt es unter: www.ljo-hamburg.de

Das nächste Programm für die Konzerte im Juni 2019:

Aram Khachaturian - „Adagio" aus dem Ballett „Spartakus"
Dmitri Schostakowitsch - Konzert für Violoncello Nr. 1
Nikolai Rimski-Korsakow - „Scheherazade"

(Probenbeginn: Februar 2019)

Interessierte können sich über unser Online-Anmeldeformular für das Probespiel anmelden: http://www.ljo-hamburg.de/cms/mitspielen/

Instrumentallehrer in und um Hamburg können gerne ihre fortgeschrittenen Schüler für die Orchesterteilnahme empfehlen. Erwünscht sind Kandidaten, die zum einen das entsprechende technische Niveau aufweisen können und zum anderen auch an einer längerfristigen Teilnahme interessiert sind. Derzeit sind insbesondere folgenden Stimmgruppen gefragt: Oboe, Horn, Pauke und Streicher.

Der reguläre Probeneinstieg ist jeweils zu Beginn einer Frühjahrs- oder Herbst-Arbeitsphase möglich. Bei entsprechender Vakanz und besonderer Eignung kann auch während einer laufenden Probenphase über die Aufnahme ins Orchester entschieden werden.

Das Landesjugendorchester freut sich über die Weiterverbreitung dieser Information unter Instrumentallehrern und Musikern.