Gesangslehrerin Maria Gaysynska in Pulheim im Rhein-Erft-Kreis

Aufgewachsen bin ich in einer Musikerfamilie in der Ukraine. Für mich war es immer selbstverständlich, von Musik umgeben zu sein. Mit sechs Jahren erhielt ich meinen ersten Klavierunterricht, mit 13 Jahren folgte dann regelmäßig professioneller Gesangsunterricht. Schon als Kind stand ich oft auf der Bühne und ich spürte, wie schön es ist, die eigene Stimme zu beherrschen, einen eigenen Klang vor einem Publikum zu produzieren und verschiedene Emotionen mit Musik auszudrücken.

Fest entschlossen, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, ging ich 1989 an die I. P. Kotljarewski Kunsthochschule Charkow in der Ukraine und absolvierte dort mit Auszeichnung mein Diplom-Gesangsstudium. Mit dem Diplomabschluss 1993 qualifizierte ich mich zur Opern- und Konzertsängerin wie auch zur Gesangslehrerin. Während und nach meiner Studienzeit sang ich unter anderem am Opernstudio der Musikhochschule verschiedene Opernpartien für Sopran, darunter Ninette (Prokofjew „Die Liebe zu den drei Orangen“), Francesca (Rachmaninoff „Francesca da Rimini“), Violetta (Verdi „La traviata“), Lucy (Menotti „The Telephone“). Mein Konzertrepertoire umfasst zudem mehrere Soloprogramme, mit Werken von französischen Komponisten, Romanzen von Glinka und Tschaikowski, Arien von Mozart und Verdi sowie Alte Musik.

Direkt nach dem Studium begann ich mit meiner musikpädagogischen Tätigkeit als Gesangslehrerin. Ich unterrichtete Gesang im Fachbereich Musik am Pädagogischen College sowie Gesang und Klavierbegleitung an der Musikfachschule Charkow, Ukraine. Seit 2003 lebe ich in Deutschland und bin als freiberufliche Gesangslehrerin in verschiedenen Musikschulen tätig. Als Gesangspädagogin macht es mir große Freude, meine Kenntnisse und gesammelten Erfahrungen weiterzugeben und meine Singleidenschaft mit anderen Menschen zu teilen. Neben meiner Tätigkeit als Gesangslehrerin wirke ich weiterhin als Sopranistin bei verschiedenen musikalischen Projekten mit.

Über meinen Gesangsunterricht

Als Gesangslehrerin finde ich es sehr wichtig und interessant, den richtigen und passenden Weg für meine Schülerinnen und Schüler zu finden, der ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen entspricht. Die menschliche Stimme ist einzigartig: Sie kann kraftvoll und beeindruckend, aber auch empfindlich und zerbrechlich sein. Daher ist der bewusste wie auch kontrollierte Umgang mit der eigenen Stimme das A und O in meinem Unterricht. Nur so können meine Schülerinnen und Schüler ihren natürlichen Klang finden und diesen weiterentwickeln.

Meinen Unterricht gestalte ich nach Niveau und Zielsetzungen meiner Schülerinnen und Schüler. Grundgerüst bilden Stimm- und Atemübungen, Vokalisen sowie Stücke, die ich individuell auswähle. Mein Unterrichtsrepertoire umfasst verschiedene Stilrichtungen, wie Klassik, Musical, Pop und Jazz.

Egal ob ich mit Kindern oder Erwachsenen, Fortgeschrittenen oder Anfängern arbeite – ich sehe meine Aufgabe darin, meinen Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, den eigenen Körper wahrzunehmen, eine kraftvolle Stimme aufzubauen und ihre eigene Persönlichkeit und Emotionalität zu entfalten, um ihr Inneres beim Singen und in der Begegnung mit der Musik auszudrücken.

Gern stehe ich bei den Vorbereitungen für Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen zur Seite. Im Unterricht für Fortgeschrittene liegt der Fokus auf Interpretation und Phrasierungen, außerdem unterstütze ich bei der Herausbildung einer stabilen Gesangstechnik und einem gleichmäßigen Klang in allen Stimmlagen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 85,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten 2 Mal pro Monat: € 75,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten 2 Mal pro Monat: € 90,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde à 30 Minuten biete ich für € 20,-- an.

In den Monatspauschalen sind keine Fahrtkosten enthalten. Je nach Entfernung können für meine Anfahrt bis zu € 15,- monatlich hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Rhein-Erft-Kreis

Momentan unterrichte ich ausschließlich bei meinen Schülerinnen und Schülern zu Hause.
In Pulheim komme ich gern nach Brauweiler, Dansweiler, Freimersdorf, Geyen, Ingendorf, Manstedten, Orr, Pulheim (Mitte), Sinnersdorf, Sinthern, Stommeln sowie Stommelerbusch.

Außerdem sind im Rhein-Erft-Kreis Glessen (Bergheim), Königsdorf (Frechen) und Frechen-Innenstadt als Unterrichtsorte möglich.

Darüber hinaus unterrichte ich auch in Köln, in folgenden Stadtteilen: Altstadt, Bocklemünd, Deutz, Ehrenfeld, Junkersdorf, Lindentahl, Lövenich, Müngersdorf, Weiden und Widdersdorf.