Gesangslehrerin Andrea Mink in Regensburg-Innenstadt

Meine Künstlerbiographie ist etwas ungewöhnlich. 1984 bestand ich die Gesangs-Aufnahmeprüfung an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe, konnte aber wegen fehlender Studienplätze nicht dort studieren. Ich nahm daher weiter privat Gesangsunterricht, auch während eines zweisemestrigen Zwischenspiels als Politikstudentin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

In dieser Zeit sang ich im Extra-Chor des Theaters Freiburg, dem ich auch meine erste Bühnenrolle verdankte: In der Oper „Lohengrin“ (Richard Wagner) war ich 1981 als 1. Edelknabe zu erleben.

Ab 1980 nahm ich Gesangsunterricht an der Musikschule Müllheim (Breisgau-Hochschwarzwald), bis ich 1986 nach Regensburg ging. Nach dem Vorsingen wurde ich vom Fleck weg für den Regensburger Berufs-Opernchor der Städtischen Bühnen (heute Theater Regensburg) engagiert. Dort sang ich als Solistin und im Chor zahlreiche Stücke in Opern, Operetten und Musicals sowie konzertant. Meine wichtigste Opernrolle war die der „Axinja" in der Oper „Lady Macbeth von Mzenks" (Schostakowitsch). In Musicals verkörperte ich unter anderem die Maria in „West Side Story“ (Bernstein), die Fruma-Sarah in „Anatevka“ (Bock) und die Diva in „Das Phantom der Oper“ (Bishop). Daneben sang ich Partien in diversen Léhar-Operetten: In „Die lustige Witwe“ war ich als Praškowia, in „Das Land des Lächelns“ als Fini zu hören. In der Operette „Der Wildschütz“ (Lortzing) lieh ich der Nanette meine Stimme.

Meine stimmliche Ausbildung setzte ich in dieser Zeit fort: 1996 nahm ich an einem Intensiv-Ferienkurs bei Prof. Alexander Hagen an der Hochschule für Musik Freiburg teil. Von 2004 bis 2007 erhielt ich Gesangsunterricht bei Nathalie Hoffmann an den privaten Musiklehrer-Instituten Ostbayern E.K./Musikschule Regensburg. Wertvolle Impulse verdanke ich auch einem Meisterkurs bei Thomas Quasthoff in Passau.

Als Gesangslehrerin bin ich seit 1998 tätig.

Nach 30 Jahren Zugehörigkeit zum Musiktheater Regensburg bin ich seit 2016 als freie Sängerin und Gesangslehrerin mit einer besonderen Affinität zum Musical-Gesang aktiv.

Über meinen Gesangsunterricht

In meinen Gesangsstunden möchte ich allen Teilnehmern vermitteln, wie großartig das Singen ist.

Ich unterrichte Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Meine sängerische Erfahrung von Oper bis Musical möchte ich Hobbysängern ebenso weitergeben wie Gesangsstudenten, die sich auf eine professionelle Sängerkarriere vorbereiten.

Schwerpunkte in meinem Gesangsunterricht sind Belcanto, klassischer sowie Pop-, Rock- und Musical-Gesang. Wichtig ist mir insbesondere, meine Schüler beim Entwickeln einer einzigartigen und unverwechselbaren Stimme zu unterstützen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Beiträgen nicht enthalten. Dafür können bis zu € 15,-- pro Monat zusätzlich anfallen.

Für eine unvebindliche Probestunde berechne ich € 20,--

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Regensburg

Ich unterrichte im eigenen Musikzimmer in Regensburg-Innenstadt, ab einer Unterrichtsdauer von 45 Minuten gerne auch bei meinen Schülern in Regensburg. Dazu komme ich in die Innenstadt sowie nach Galgenberg, Kasernenstadt, Rheinhausen, Stadtamhof und Weichs.

Im Landkreis Regensburg ist mein Unterricht in Neutraubling möglich, außerdem in Bad Abbach im Landkreis Kelheim.