Gesangslehrerin Katrin Göhringer in Osnabrück-Wüste

1995 in einem kleinen Schwarzwalddorf geboren, bin ich ziemlich unmusikalisch aufgewachsen. In meinem direkten familiären Umfeld spielte niemand ein Instrument, meist wurde einfach nur Radio gehört. Nur mein älterer Bruder hatte für ein paar Monate Klavierunterricht, verlor aber schnell den Spaß daran, und so stand das vom Großvater geschenkte Keyboard viele Jahre ungenutzt im Gästezimmer.

Umso erstaunlicher war es, dass ich schon im Grundschulalter die Liebe zur Musik entdeckte und mit einer Freundin DSDS-Castings nachspielte. Erst war es reiner Spaß, aber nach und nach keimte in mir der Wunsch, besser singen zu können. Von da an nutzte ich jede „sturmfreie“ Minute, um zu singen. Sturmfrei deshalb, weil ich mich lange Zeit nur zu singen traute, wenn keine Gefahr bestand, dass mich jemand hörte.

Als ich 12 Jahre alt war, wünschte ich mir zu Weihnachten eine Gitarre, auf der ich mir selbst ein paar Akkorde beibrachte. Und da ich schon immer gerne Texte und Geschichten schrieb, dauerte es nicht lange, bis die ersten Songs entstanden waren. In den emotionalen Wirren der Pubertät war das Songwriting wie eine Therapie für mich.

Mit 15 war mein Wunsch, meine Stimme besser kontrollieren zu können, so stark, dass ich schweren Herzens meine bis dato größte Leidenschaft, mein Pferd, aufgab, um das nötige Geld für Gesangsunterricht zu haben. Ab da ging alles ganz schnell. Ich nahm Unterricht in Popgesang an den Jazz- und Rockschulen Freiburg. Einige Workshops und Unterricht an der Music Acadamy Frankenthal folgten. Mit 16 spielte ich erstmals in einer Band, schrieb zusammen mit anderen Musikern Songs und schnupperte erste Bühnenluft. Mit 18 stand ich das erste Mal ganz allein auf der Bühne – nur ich, meine Gitarre und meine Songs.

Nach dem Abitur war dann klar, dass ich keine Tierärztin mehr, sondern Musikerin werden wollte. Ein Jahr später wurde ich für ein Studium mit Hauptfach RockPop-Vocals an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl bei Petra Scheeser angenommen. 2016 schloss ich als „Staatlich geprüften Ensembleleiterin in der Fachrichtung Rock/Pop“ mit der Note gut ab.

In dem äußerst kreativen Umfeld meines Studiums lernte ich nicht nur sehr talentierte Musiker kennen, begann Klavier zu spielen und hatte mit Petra Scheeser eine der besten Gesangsdozentinnen Deutschlands, sondern habe mich als Künstlerin gefunden. Seit Ende 2016 arbeite ich als freie Künstlerin. Ich spiele vor allem mit der Anfang 2017 gegründeten Elektropopband „Silver Linings“ und trete immer wieder als Singer-Songwriterin „Kaddi“ bei verschiedenen Veranstaltungen auf. Mit „Silver Linings“ nahm ich 2017 am Bandförderprogramm der Stadt Mannheim teil.

Im Oktober 2018 nahm ich am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück den Studiengang Musikerziehung mit dem Fach Popvocals auf.

Neben meinem künstlerischen Engagement bin ich seit 2017 als Vocal Coach an einer privaten Musikschule tätig und erteile als Gesangslehrerin individuellen Unterricht.

Über meinen Gesangsunterricht

Ziel meines Unterrichts ist es, jeden Schüler individuell zu fördern und so seinen ganz eigenen Stimmsound zu finden. Jeder Mensch kann mit der nötigen Motivation und etwas Übung singen lernen. Die wenigsten sind reine Naturtalente. Da Singen etwas sehr Persönliches ist, kostet es jedoch die Meisten große Überwindung. Ich versuche, meine Schüler zu motivieren, sich zu trauen. Dafür ist natürlich eine freundschaftliche Lehrer-Schüler-Beziehung Grundvoraussetzung. Deswegen lege ich großen Wert auf eine vertrauensvolle Atmosphäre. Dazu gehört auch, das Repertoire nicht strikt vorzuschreiben, sondern die Wünsche des Schülers zu berücksichtigen und ihn individuell zu fördern. Dabei ist es mir wichtig, nicht nur mein Wissen und meine Erfahrung zu vermitteln, sondern auch das Selbstbewusstsein des Schülers zu stärken.

Ich arbeite mit Schülern aller Altersklassen. Spielerischer Gesangsunterricht ist ab einem Alter von ca. 8 Jahren möglich. Gesangstechnisch ausgelegter Einzelunterricht ist jedoch erst ab 15 Jahren sinnvoll, da sich bis zu diesem Alter der gesamte Stimmapparat noch sehr verändert.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 9 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Eventuell anfallende Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten und können je nach Entfernung bis zu € 15,-- monatlich betragen.

Eine unverbindliche 45-minütige Probestunde kostet € 20,--

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Osnabrück

Ich unterrichte bei mir zuhause in Osnabrück-Wüste oder komme zu meinen Schülerinnen und Schülern im Umkreis von maximal 10 Kilometern, beispielsweise in den Stadtteilen Fledder, Gartlage, Innenstadt, Kalkhügel, Schinkel, Schölerberg, Westerberg, Weststadt sowie Wüste.