Gesanglehrerin Mignon Mangel in Mainz-Hartenberg-Münchfeld

Im Alter von vier Jahren besuchte ich zum ersten Mal ein Musical - Starlight Express in Bochum - und von diesem Moment an wusste ich, dass das mein Traum ist. Ich spürte eine tiefe Verbindung zum Theater und zur Musik, die ich von da an bei jeder Gelegenheit auszuleben versuchte. Es zog mich auf jede Bühne, die ich finden konnte, und so tourte ich durch Fastnachtssäle, Weihnachtsfeiern und Fan-Wettbewerbe, um erste Bühnenluft schnuppern zu können. Mit 15 Jahren begann ich dann schließlich professionellen Gesangsunterricht zu nehmen, der mich auf meine Ausbildung zur Musicaldarstellerin vorbereitete.

Diese absolvierte ich von 2016 bis 2019 an der Musical Arts Academy of the Performing Arts in Mainz. Seitdem arbeite als freischaffende Künstlerin auf und hinter der Bühne: als Schauspielerin und Musicaldarstellerin sowie als Regisseurin und Autorin bei der Entwicklung eigener Theaterprojekte. Als Gesangslehrerin gebe ich mein Wissen auch mit großer Leidenschaft an andere Menschen weiter, um sie dabei zu unterstützen, ihr gesangliches und darstellerisches Potential voll zu entfalten. Auch ich selbst lerne und wachse an dieser Arbeit mit vielen unterschiedlichen Menschen. Mit meinem Unterricht und meiner künstlerischen Arbeit im Allgemeinen möchte ich Schüler*innen jedes Alters Begeisterung und Freude am Singen und Musikmachen vermitteln.

Lass dich mitreißen von der Magie der Musik!

Über meinen Gesangsunterricht

Mir ist wichtig, nicht nur zu vermitteln, wie man die richtigen Töne singt, sondern auch, wie man ein Stück selbstbewusst, eindrucksvoll und individuell interpretiert und präsentiert. Das heißt, ich lasse immer wieder den Bezug zur künstlerischen und musikalischen Praxis einfließen – auch um meine Schüler*innen konstant zum Lernen, Wachsen und Musizieren zu motivieren. Aus diesem Grund arbeite ich in meinem Gesangsunterricht besonders gerne spartenübergreifend: neben der reinen Gesangstechnik flechte ich auch Techniken aus Tanz und Schauspiel ein, um einen ganzheitlichen, vielschichtigen Unterricht zu erschaffen. Ich bin überzeugt, dass die Kenntnis tänzerischer und schauspielerischer Grundlagen sich automatisch positiv auf den Gesang auswirkt. Denn Aspekte wie Körperbewusstsein oder Präsentationsform, die man speziell in Bereichen wie Tanz und Schauspiel lernt, sind auch im Gesang von zentraler Bedeutung.

Da meine Profession im Bereich Musical liegt, unterrichte ich schwerpunktmäßig Musical-Gesang auf den klassischen Grundlagen der Gesangstechnik. Daneben unterrichte ich je nach Interesse meiner Schüler*innen auch Jazz- und Popgesang auf derselben Basis: Ich bin der Ansicht, dass die klassische Technik eine gesunde Basis für beinahe jede musikalische Stilrichtung bildet.

Mein Unterricht richtet sich hauptsächlich an Anfänger und Fortgeschrittene von ca. 10 Jahren (je nach Entwicklung der Stimme) bis 18 Jahren, da ich besonders gerne mit jungen Menschen arbeite. Gerade, wenn sich der Körper – und damit auch die Stimme – noch in der Entwicklung befindet, halte ich hochwertigen Unterricht für enorm wichtig, da sich schnell ungesunde Gewohnheiten einschleichen, besonders wenn man das Singen durch Nachahmung lernt. Durch eine präzise Technik von Anfang an lässt sich ein langes vitales Leben der Stimme gewährleisten. Um diese Technik meinen Schüler*innen möglichst klar zu vermitteln, bediene ich mich unterschiedlicher Methoden und Herangehensweisen wie zum Beispiel mentale Bilder, Körpertraining oder Atemübungen. Damit habe ich die Möglichkeit, auf individuelle Bedürfnisse und Lernpräferenzen der Schüler*innen genau einzugehen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es für den eigenen Lernfortschritt ist, die Systemsprache des*der Unterrichtenden zu verstehen. Jede*r Schüler*in fühlt seine*ihre Stimme anders und benötigt ein anderes Vokabular, um in der Arbeit mit der Stimme weiterzukommen. Mir als Gesangslehrerin ist darum besonders wichtig, nicht nur mit dem Vokabular zu arbeiten, das meiner Körpererfahrung entspricht, sondern die eigene Sprache des Körpers jeder*s einzelnen meiner Schüler*innen gemeinsam zu erkunden.

Außerdem möchte ich dich als meine*n Schüler*in unterstützen bei der Entwicklung und Entfaltung deiner eigenen Persönlichkeit. Ich möchte dir zeigen, wie du durch das Singen dein Selbstbewusstsein stärken, Emotionen transportieren und das volle Potential, das in dir liegt, zum Strahlen bringen kannst.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 95,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten 2x monatlich: € 65,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten 2x monaltich: € 85,-- monatlich

Fahrtkosten sind hierbei noch nicht enthalten. Je nach Entfernung können diese bis zu € 15,-- im Monat betragen.

Eine unverbindliche Probestunde biete ich kostenlos an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Mainz

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Mainz-Hartenberg-Münchfeld, komme aber auch gerne zu Schüler*innen in den Mainzer Stadtteilen Altstadt, Bretzenheim, Finthen, Gonsenheim, Hartenberg-Münchfeld, Mombach oder Neustadt. Weitere Stadtteile in Mainz sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Nach Absprache ist der Unterricht auch in Wiesbaden in verschiedenen Stadtteilen möglich, darunter Mainz-Kastel, Mainz-Ämöneburg, Biebrich, Schierstein, Mitte, Rheingauviertel usw.