Viola- und Violinlehrerin Eva Chamilová in Leipzig-Zentrum-Süd

Geboren wurde ich 1983 in der Slowakei und hier begann auch mein Weg mit der Musik. Bereits mit 15 war ich mit meinem Violinspiel so weit, das Musikstudium mit den Streichinstrumenten als Schwerpunkt am Konservatorium in Košice zu beginnen. Eine schöne Auszeichnung für mich war zwei Jahre später der 3. Preis beim Internationalen Violawettbewerb „The Quest for Talents“ in Dolný Kubín. Nach erfolgreichem Abschluss des Konservatoriums mit Abitur, Diplomarbeit und Lehrbefähigung setzte ich meine Ausbildung in Deutschland fort: 2004 nahm ich an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig mein Studium der Orchestermusik (Hauptfach Viola, Lehrbefähigung) auf und erhielt im Mai 2010 mein Diplom als „Orchestermusikerin mit Hauptfach Viola“. Während der Studienzeit wurde mir 2008 ein Förderpreis beim Internationalen Marschner-Wettbewerb für Violine und Viola in Hinterzarten bei Freiburg im Breisgau zuteil.

Seit Oktober 2010 befinde ich mich im „Aufbaustudium A - Künstlerische Fortbildung“ an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und habe zwischenzeitlich meine Ausbildung dort durch ein Semester in Rhetorik und Kulturmanagement sowie ein Semester im Weiterbildungsstudium Kammermusik Viola ergänzt. Sehr bereichernd waren auch meine Meisterkurse bei Lawrence Power, Nobuko Imai, Hariolf Schlichtig, Thomas Riebl, Hartmut Rohde, Ilan Gronich, Heime Müller, dem Artis-Quartett und Antonin Moravec.

Noch während meiner Ausbildungszeit am Konservatorium wurde ich Solobratschistin in der Jungen Philharmonie Wien (2002 – 2003), nach Studienaufnahme in Leipzig dann Bratschistin im RIAS Jugendorchester Berlin (2005). Ich habe seither regelmäßig Engagements bei verschiedenen deutschen Orchestern und bei der Staatlichen Philharmonie Košice, bin im Rahmen von Festivals, Studienprogrammen und weiteren Projekten hauptsächlich in Deutschland, aber auch in Frankreich aufgetreten. 2011 erhielt ich einen Zeitvertrag als Tuttistin in der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig, 2012 am Theater Magdeburg.

Als Dozentin hatte ich beispielsweise 2011 ein Engagement bei den Streichern des Orchesters Sinfonietta Bardou in Frankreich. Im Übrigen erteile ich hier in Leipzig „kleinen und großen Steichern" Bratschen-, Viola- und Violinunterricht und freue mich immer auf neue Lernfreudige.

Über meinen Viola- und Violinunterricht

Ich unterrichte Schülerinnen und Schüler in jedem Alter. Von Anfang an können Sie oder Ihr Kind, Ihre Kinder das Instrument bei mir kennenlernen. Wir werden auf Entdeckungsreise gehen und die Geige oder Viola erforschen: ihre hellen, ihre dunklen Saiten, den Bogen und alles, was man damit tun kann. Ob auf Anfänger-, Mittelstufen- oder Fortgeschrittenenniveau - jeder Schüler soll Spaß und Freude an der Musik, seinem Instrument und an seiner musikalischen Sprache haben.
Ich lege großen Wert auf einen gründlichen und regelmäßigen Unterricht, bei dem Eltern auch gerne zuhören können. Auch Ältere, die lernen möchten, die Geige oder Viola zu spielen, möchte ich ausdrücklich dazu ermutigen. Besonders wichtig ist es mir natürlich, Kindern einen eigenen Zugang zur Musik zu vermitteln.
Es kann sowohl an der Violine als auch an der Viola oder Bratsche gelernt werden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violinstunden und Violastunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Eine Probestunde von 20 Minuten ist bei mir kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Leipzig

Meine Schülerinnen und Schüler können zu mit kommen - der Unterricht findet in meinen Räumlichkeiten in Leipzig-Mitte, im Ortsteil Zentrum-Süd statt. Außerdem komme ich zu ihnen in den Stadtbezirken Mitte, Nordost, Ost, Südost, Süd, Südwest, West, Alt-West, Nordwest, Nord und in weiteren Orten in der Leipziger Umgebung.