Gesangslehrerin Annina Olivia Battaglia in Freiburg-Altstadt

Mit dem Singen begann ich 2004 im Alter von 12 Jahren in meiner schweizerischen Heimat. Meine damalige Nachbarin Valeria Enz Dudás war Opernsängerin und hörte mich immer unter der Dusche trällern. Sie sprach meine Mutter darauf an und so kam es, dass ich nach einer Probestunde sieben Jahre lang privaten Gesangsunterricht bei ihr genoss.

Meine Gesangslehrerin leitete auch ein klassisches Ensemble namens Ensemble Classico, bestehend aus Gesangsschülern, die selbstständig Gala-Abende organisierten und musikalische Märchen zur Aufführung brachten. Als Mitglied dieses Ensembles übernahm ich ab 2004 solistische Rollen. Begleitet wurden wir bei unseren Auftritten von professionellen Orchestermusikern.

2013 nahm ich ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden auf, das ich 2017 mit dem Bachelor of Music in Gesang und Gesangspädagogik abschloss. Während des Studiums sang ich als Solistin bei den Dresdner Residenzkonzerten und sammelte außerdem solistische Erfahrung in der Rolle des 1. Knaben in Mozarts „Die Zauberflöte“ an den Landesbühnen Sachsen. Unter der Leitung von Ekkehard Klemm sang ich verschiedene Konzerte mit der Elblandphilharmonie und der Singakademie Dresden.

Von 2018 bis 2020 hatte ich ein Engagement am Opernstudio des Landestheaters Detmold und trat als Despina in „Così fan tutte“ (Mozart), als Hannchen in „Der Vetter aus Dingsda“ (Künneke) und als Hirtenjunge in „Tosca“ (Puccini) auf. 2023 war ich am Landestheater Detmold als Stella in der Operette „Frau Luna“ (Lincke) zu erleben, außerdem beim Musikfestival „Kunst am Kai“ in Lübeck als Ivy im Opernmusical „Gegen den Wind – Don Quichotte ist überall“ (Pott).

Im August 2020 gründete ich mit der Pianistin Delia Kim-Strootmann das Duo DAL. Seither erarbeiteten wir gemeinsam mehrere Liederabende. Weil ich mich neben Klassik auch für Pop, Jazz und Musical interessierte, konnte ich 2021 am Landestheater Detmold meine Musical-Premiere als Phoebe D'Ysquith in der deutschen Erstaufführung von „Liebe, Mord und Adelspflichten“ (Lutvak) erleben.

Parallel zu meinen Aktivitäten als Musikerin setzte ich meine Hochschulausbildung fort und studierte von 2019 bis 2023 Liedgestaltung in der Klasse von Prof. Manuel Lange an der Hochschule für Musik Detmold. Meinen Master of Music legte ich mit Bestnote ab.

Ich nahm an Meisterkursen bei Prof. Rudolf Piernay, Carola Guber, Caroline Stein, Lucas Meachem, Prof. Claudia Visca, Dorothee Mields, Hedwig Fassbender und Christiane Iven teil, um nur einige zu nennen. 2019 war ich Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbands Dortmund. Im selben Jahr wurde ich in der Schweiz beim Gesangswettbewerb „Migros Kulturprozent“ mit dem Studienpreis ausgezeichnet, mit dem Talente individuell beim Übergang von der Ausbildung auf die Bühne gefördert werden, und gewann bei der Sängerakademie in Torgau den Förderpreis der Dozenten.

2020 begann ich, an der Musik- und Kunstschule Bielefeld als Gesangslehrerin zu unterrichten. Seit ich in Freiburg im Breisgau lebe, erteile ich ausschließlich individuellen Gesangsunterricht.

Über meinen Gesangsunterricht

Hast Du immer schon gerne gesungen und wolltest Deine Fähigkeiten ausbauen? Oder hast Du noch nie gesungen und fragst Dich, was das Besondere an der menschlichen Stimme ist? Möchtest Du Dich durch Deine Stimme besser kennen lernen? Oder hast Du einfach Lust, Deine Leidenschaft professionell zu vertiefen? In allen diesen Fällen bist Du bei mir richtig.

Ich liebe es, gemeinsam mit meinen Schülerinnen und Schülern ihre Stimmen zu entdecken und nach Wegen zu suchen, wie sie sich am besten ausdrücken können. Für mich ist unsere Stimme nicht nur ein Instrument, das wir lernen müssen zu bedienen, sondern auch ein Mittel, um uns selbst und unseren Körper besser kennenzulernen. Singen hilft uns: loszulassen, besser zu atmen, Herausforderungen anzunehmen, glücklich und im Moment zu sein. Die Stimme ist also viel mehr als nur ein Instrument!

Mein Gesangsunterricht ist offen für alle ab 14 Jahren. Da ich selbst aus der Klassik komme, ist diese mein Steckenpferd. Ich unterrichte aber genauso gerne Pop, Jazz und Musical und bin offen, gemeinsam mit Euch neue musikalische Welten zu entdecken.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 160,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde à 45 Minuten zum Kennenlernen kostet € 25,-- (für Studenten € 20,--).

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 55,--

Schülern, Studenten und Auszubildenden gewähre ich Ermäßigungen auf alle Beiträge.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Freiburg im Breisgau

Der Gesangsunterricht findet in meinen Räumlichkeiten in Freiburg-Altstadt direkt beim Stadtgarten statt.