Violinlehrer Hsu-Mo Chien in Frankfurt am Main-Westend

Geboren wurde ich 1991 in Taiwan. Im Alter von vier Jahren begann ich Klavier zu lernen und mit sechs Jahren erhielt ich meinen ersten Violinunterricht. Mit einem Ensemble gewann ich 2005 beim nationalen Musikwettbewerb in Taoyuan den 1. Preis in der Kategorie Violine. Beim 6. Violinwettbewerb der Academy of Taiwan Strings 2005 erhielt ich als Solist den 2. Preis.

Die Liebe zur Musik führte mich 2007 nach Deutschland. Zunächst studierte ich an der Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau im Hauptfach Violine. Während meines Masterstudiums begann ich mich verstärkt für Barockvioline zu interessieren. Dies mündete 2013 in einen zweitem Masterstudiengang: Bei Prof. Gottfried von der Goltz, Konzertmeister und künstlerischer Leiter des Freiburger Barockorchesters, studierte ich Barockvioline. Beide Masterstudiengänge schloss ich mit der Note „sehr gut“ ab. Seit 2016 studiere ich bei Prof. Petra Müllejans und Prof. Mechthild Karkow an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Historische Aufführungspraxis mit Barockgeige im Hauptfach sowie den Nebenfächern Barockbratsche, Fidel, Viola d’amore, Viola da gamba und Cembalo.

Meine Konzerttätigkeit führte mich bereits in verschiedene Länder, unter anderen trat ich in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, England, Australien, Japan und Taiwan auf. Bei der Sommer Oper Bamberg 2014 und der Yorke Trust Summer Opera 2015 in Norfolk, England, spielte ich jeweils die 1. Geige. Außerdem nahm ich 2015 am Opernatelier Génération Baroque unter der Leitung von Martin Gester teil.

Als Violinlehrer bin ich seit meiner Studienzeit in Freiburg tätig. Das Unterrichten ist für mich eine wertvolle Ergänzung zu meiner künstlerischen Tätigkeit. Jungen Menschen Zugang zur klassischen Musik zu verschaffen und meine Begeisterung für historische Streichinstrumente weiterzugeben, bringt mir viel Freude.

Über meinen Violinunterricht

Ich unterrichte Anfänger sowie Fortgeschrittene aller Altersgruppen.

Im Unterricht lege ich großen Wert auf eine entspannte Körperhaltung, die Grundlage für eine gute Spieltechnik. Es ist mir wichtig, Rhythmusgefühl, Gehör und die Freude beim Musizieren zu fördern sowie ein fundiertes theoretisches Wissen zu vermitteln.

Mein Unterrichtsrepertoire umfasst klassische Violinliteratur aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Hauptsächlich unterrichte ich klassische Violinliteratur auf der modernen Geige. An der alten Musik Interessierten gebe ich gern meine Erfahrungen in der historischen Aufführungspraxis weiter und biete dementsprechend auch Unterricht auf der Barockgeige an. Ich verfüge über eine große Auswahl an Violinliteratur aus dem 17. Jahrhundert.

Mein Violinunterricht kann auch auf Chinesisch und Englisch stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violinstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Zum Kennenlernen biete ich eine 45-minütige kostenlose Probestunde an.

Zu den angegebenen Monatsbeiträge können je nach Entfernung Fahrtkosten von bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Mein Unterricht kann sowohl bei mir zu Hause im Westend als auch bei meinen Schülerinnen und Schülern in Frankfurt am Main stattfinden. Gern komme ich auch in die Stadtteile Altstadt, Bockenheim, Bornheim, Eckenheim, Gallus, Hausen, Heddernheim, Ostend sowie Sachsenhausen.