Violinlehrerin Eunhye Lucia Ahn in Frankfurt-Bonames

Geboren und aufgewachsen bin ich in Südkorea, wo ich schon früh begann Violine und Klavier zu lernen. Bereits im Alter von sechs Jahren erzielte ich meine ersten Erfolge bei Musikwettbewerben. Auch während meiner späteren Studienzeit nahm ich an Wettbewerben teil, unter anderem gewann ich 2007 beim Internationalen Kunst- und Kulturwettbewerb in Seoul den 2. Preis.

In Seoul absolvierte ich von 2004 bis 2008 ein Bachelorstudium mit Violine im Hauptfach. Für mein Masterstudium ging ich nach Deutschland, um an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen bei Prof. Winfried Rademacher Violine zu studieren. Meinen Master of Music erlangte ich 2012. Zusätzlich erweiterte ich meine Fähigkeiten in verschiedenen Meisterkursen, wie 2015 im Klanglabor für Kammermusik und Orchester bei Annette Seyfried und Daniel Geiss in Mainz, bei Prof. Igor Ozim in Weimar und bei Prof. Benjamin Bergmann an der Hochschule für Musik Mainz sowie 2012 bei Prof. Ingolf Turban in Weimar und bei Prof. Christoph Schickedanz in Leutkirch im Allgäu.

Meine bisherigen Konzerttätigkeiten sind vielfältig und umfassen Auftritte als Orchestermusikerin, Kammermusikerin und Solistin. Von 2010 bis 2013 spielte ich in der Bayerischen Philharmonie in München wie auch in der Jungen Münchner Philharmonie bzw. im Münchner Jugendorchester. Neben Konzerten in Zürich und Wien war ich mit dem Münchner Jugendorchester 2010 auf Tournee in Südkorea. Während eines Engagements 2011 in der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz wirkte ich bei Konzerten in Konstanz, Mailand und Turin mit. 2012 spielte ich als Solistin ein Violinkonzert in Hamburg. Außerdem war ich in der Spielzeit 2014/2015 Konzertmeisterin der Rheinischen Orchesterakademie Mainz unter der Leitung von Prof. Gernot Sahler und Daniel Geiss und beim Jungen Sinfonieorchester Berlin war ich 2015 vertretungsweise tätig.

Seit 2015 spiele ich bei den Mannheimer Philharmonikern die erste Geige. Darüber hinaus arbeite ich mit verschiedenen Kammermusikensembles zusammen, mit dem Ensemble Orchestra of Truth trat ich beispielsweise beim Filmmusikfestival 2015 in Bad Ems auf. Seit 2016 habe ich Engagements als Aushilfe im Jugendsinfonieorchester Hochtaunus und im Barock-Ensemble der Hochschule für Musik Mainz sowie als Stimmführerin im „Beethoven Orchester Hessen". Als Gastsolistin trat ich 2016 beim Internationalen Musikwettbewerb Brandenburg auf, wo ich auch den 1. Preis für Violine gewann, sowie beim Sommerkonzert des „Aura Media Kulturforum e. V." in Frankfurt am Main.

Wesentlicher Teil meines Berufslebens als Geigerin ist seit 2015 auch meine Arbeit als Violinlehrerin.

Über meinen Violinunterricht

Großen Wert lege ich auf einen abwechslungsreichen Vionlinunterricht, den ich mit Kreativität nach den individuellen Bedürfnissen meiner Schülerinnen und Schüler gestalte.

Willkommen sind Anfänger wie Fortgeschrittene jeder Altersgruppe. Im Intensivunterricht unterstütze ich fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violinstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 135,-- monatlich
  • Intensivunterricht 90 Minuten pro Woche: € 155,-- monatlich

Je nach Entfernung können pro Monat zusätzliche Anfahrtskosten von max. € 15,-- anfallen.

Eine Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--
  • Einzelstunde à 90 Minuten: € 55,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte sowohl in meinem Unterrichtsraum in Frankfurt-Bonames als auch bei meinen Schülerinnen und Schülern zu Hause. Mögliche Unterrichtsorte sind die Stadtteile Bonames, Bornheim, Dornbusch sowie Heddernheim.