Querflötenlehrerin Cordula Weil in Frankfurt-Westend

Mit dem Querflötenspiel begann ich im Alter von acht Jahren und gewann damit etliche Preise bei „Jugend musiziert“.

An der Musikhochschule Würzburg nahm ich 2003 ein Studium mit Hauptfach Flöte bei Prof. Hermann Klemeyer, ehemaliger Soloflötist des Bayerischen Staatsorchesters, auf. 2007 schloss ich als Diplom-Musiklehrerin ab. Danach studierte ich ein Jahr an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest (Ungarn) bei Lóránt Kóvacs.

Zurück in Deutschland setzte ich meine Studien bei Professor Michael Faust an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf fort und schloss im Sommer 2011 mit einem künstlerischen Diplom ab.

Wichtige Impulse für mein Flötenspiel verdanke ich auch Meisterkursen bei Aurèle Nicolet, Andrea Lieberknecht, Renate Greiss-Armin, Carin Levine, Dieter Flury, Albrecht Holder, Christian Wetzel und Stephanie Winker.

Während des Studiums hatte ich die Möglichkeit, in verschiedenen professionellen Orchestern zu spielen, unter anderem am Mainfrankentheater Würzburg, am Südostbayerischen Städtetheater Passau und an den Landesbühnen Münster. Außerdem wirkte ich als Flötistin im Philharmonischen Staatsorchester Mainz und im WDR Sinfonieorchester mit.

Danach war ich von 2011 bis 2012 Soloflötistin des Amman Symphony Orchestra und Mitglied des Amman Woodwind Quintet. Auch als Dozentin war ich in dieser Zeit aktiv und unterrichtete Querflöte am National Music Conservatory.

In den Jahren 2013 bis 2018 spielte ich als Soloflötistin im Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz, mit dem ich die Komposition „Flutecarin“ von Franz Cibulka aufnahm.

Seit 2018 bin ich Flötistin des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz. Zudem spiele ich regelmäßig im hr-Sinfonieorchester, im Philharmonischen Orchester Heidelberg, im Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz, im Saarländischen Staatsorchester Saarbrücken und im Staatsorchester Darmstadt, um nur einige zu nennen.

Weiterhin spiele ich in verschiedenen Kammermusikensembles, etwa im Trio Mayence (Flötentrio), im Duo „Il Sogno“ mit der Harfenistin Bettina Linck und im Duo mit der Pianistin Ekaterine Kintsurashvili.

Als Querflötenlehrerin bin ich seit 2003 tätig und habe dabei stets sowohl Privatschüler als auch an Musikschulen unterrichtet.

Seit 2016 bin ich Flötenlehrerin am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz. Außerdem leite ich Workshops und Coachings für Flötenchöre sowie Holzbläser- und Querflötensätze verschiedener Orchester im Umkreis.

Über meinen Querflötenunterricht

Mein Querflötenunterricht ist geprägt von meiner aktiven Tätigkeit als Flötistin, sowohl kammermusikalisch als auch orchestral und solistisch.

Ich unterrichte Schülerinnen und Schüler aller Lern- und Altersstufen.

Auf jeden Schüler gehe ich individuell ein und berücksichtige dabei die jeweiligen Vorkenntnisse, den Lerntyp und den persönlichen Bezug zur Musik. Die Methoden und Unterrichtsinhalte wähle ich unter diesen Gesichtspunkten aus und entwickle daraus ein stimmiges Unterrichtsmodell.

Auch die Literaturauswahl passe ich an die Wünsche meiner Schüler und das jeweils gesteckte Lernziel an. Ein wichtiger Bestandteil meines pädagogischen Konzepts ist, dass ich mit den Schülern zusammen musiziere.

Nebenbei gebe ich meinen Schülerinenn und Schülern die wichtigsten musiktheoretischen Kenntnisse spielerisch mit. Auch Atmung, Haltung und Ergonomie sind wichtige Schwerpunkte meines Unterrichts, um Haltungsschäden zu vermeiden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Querflötenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

In den Unterrichtsbeiträgen sind noch keine Kosten für meinen Weg zum Schüler/zur Schülerin enthalten. Diese werden je nach Aufwand abgesprochen.

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich je nach Dauer € 30,-- (30 Minuten), € 34,-- (45 Minuten) oder € 42,-- (60 Minuten).

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 55,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei meinen Schülerinnen und Schülern in Frankfurt am Main. Dazu komme ich in alle Stadtteile, u. a. nach Bockenheim, Bornheim, ins Nordend, Ostend und Westend.

Darüber hinaus ist mein Unterricht in Bad Vilbel im Wetteraukreis und in Bad Homburg v. d. Höhe im Hochtaunuskreis möglich.

Weitere Unterrichtsorte können gerne mit mir abgesprochen werden.