Gitarrenlehrer Missael Juniel Fragoso Rivero in Düsseldorf-Bilk

In Mexiko, in Pachuca de Soto, der Hauptstadt des Bundesstaats Hidalgo, wurde ich 1987 geboren. Als ich 16 Jahre alt war, hörte ich ein klassisches Gitarrenkonzert, das mich so begeisterte und inspirierte, dass ich beschloss Berufsmusiker zu werden. Durch sehr hartes Selbststudium schaffte ich es, schon bevor ich mein Abitur machte, in die „Escuela Superior de Música“ in Mexiko-Stadt aufgenommen zu werden, eine der besten Musikhochschulen des Landes. Nach der dreijährigen Grundausbildung absolvierte ich hier von 2009 bis 2014 das Hauptstudium mit Schwerpunkt Gitarre. Meine Abschlussqualifikation (Bachelor) erreichte ich mit Auszeichnung.

Auszeichnungen der Studienzeit waren auch die Stipendien des mexikanischen Kultusministeriums in den Kategorien „ausgezeichnete Entwicklung musikalischer Ensembles“ (2009/10) und „ausgezeichnete individuelle künstlerische Entwicklung“ (2011/12). In deren Rahmen nahm ich an den Kulturprojekten „Kontemporäre mexikanische Musik für zwei Gitarren“ und „Gitarrenklänge in Lateinamerika” teil und hatte insgesamt 35 Konzertauftritte in Hidalgo. Beim nationalen Wettbewerb für Gitarrenensembles „Felipe Villanueva” erspielte unser Duo Yo-ho B-ida 2009 den Ehrenpreis und 2010 den ersten Platz.

Des Weiteren gab ich 2010, 2011 und 2014 Solokonzerte auf dem Festival für klassische Gitarre „Ramon Noble“ in Pachuca, wo ich auch im Gitarrenquartett unserer Musikhochschule auftrat (2010). Zudem begleitete ich bei verschiedenen interdisziplinären künstlerischen Projekten Gesang, Tanztheater, zeitgenössischen Tanz, Hörspiele, Kurzfilme und Poesievorträge. Sozialdienst (2012 – 2013) leistete ich in dem Kulturprogramm „Das Nationale Kunstzentrum (Cenart) geht auf die Straße“, wobei ich 30 Konzerte für öffentliche Institutionen über die Bühne brachte.

Seit 2008 bereits wirke ich als Gitarrenlehrer: Ich führte Gitarrenworkshops für die „Escuela de Artes“ CECULTAH in Pachuca durch, gab Gesangs- und Gitarrenunterricht im Pfarrzentrum „San Miguel Arcángel“ in Ixmiquilpan, für das ich auch Kulturveranstaltungen organisierte (2008 – 2012), parallel zwei Jahre lang Gitarrenunterricht im Kulturzentrum Badav in Mexiko-Stadt; an einer Französischen Schule dort war ich von 2012 bis 2014 auch Lehrer für Gitarre und Musikerziehung.

Für meinen „Master of Music“ nahm ich im April 2016 das Studium mit Hauptfach Gitarre an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf auf und freue mich, weiterhin meine Leidenschaft für das Gitarrenspiel auch als Lehrer verwirklichen zu können.

Über meinen Gitarrenunterricht

Ich unterrichte Schülerinnen und Schüler jeder Alters- und Niveaustufe und verfüge über ein breites Repertoire.
Klassik und Latin, Liedbegleitung, Notenlehre, Grundlagen der klassischen Spieltechniken, Akkordbegleitung, die Erarbeitung klassischer Stücke sind die Schwerpunkte des Konzertgitarrenunterrichts.
Für die Akustikgitarre unterrichte ich insbesondere Pop, Ragtime, Blues und internationale Folkmusik. Ich vermittle Fingerpicking, Plektrumspiel, Patterns, Tabulaturspiel und Leesheetspiel. Gehörbildung, Improvisation und Rhythmusgitarre gehören ebenfalls zu den Unterrichtsinhalten.

Anfänger sollen sich in meinem Unterricht in erster Linie wohl fühlen. Durch einfache Übungen lernen sie bei mir Schritt für Schritt und entwickeln dabei Selbstbewusstsein, so dass sie nicht das Interesse an der Musik verlieren. Einfühlsam vermittle ich ihnen, was sie brauchen, um ihre musikalischen Fähigkeiten (allgemeine musikalische Kenntnisse, motorische Fähigkeiten, gute Technik, Rhythmusgefühl, musikalisches Gedächtnis und Sensibilität) zu entwickeln. Wichtig ist dann natürlich, dass die Schüler lernen, diese Fähigkeiten beim Spielen einfacher Musikstücke anzuwenden.
Ich denke, dass jeder Schüler besondere Gründe hat, sich für die Musik bzw. für die Gitarre zu interessieren. Mein Anliegen ist es, den Schülerinnen und Schülern die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der Gitarre zu vermitteln und sie für verschiedene Arten von Musik zu begeistern.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gitarrenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 85,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche für Anfänger: € 105,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche für die Mittelstufe: € 115,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Gruppenunterricht (ab zwei Personen) 45 Minuten pro Woche: € 70,-- pro Person monatlich

Je nach Entfernung können für meine Anfahrt monatlich € 5,-- bis € 15,-- zusätzlich anfallen.

Für eine unverbindliche Probstunde ist der Unterrichtsbeitrag € 15,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Düsseldorf

Ich unterrichte in meinen eigenen Räumlichkeiten in Bilk, gerne auch bei meinen Schülerinnen und Schülern zu Hause. Dazu komme ich nach Absprache in die Stadtteile Altstadt, Bilk, Carlstadt, Derendorf, Düsseltal, Flehe, Flingern-Nord, Flingern-Süd, Friedrichstadt, Golzheim, Lörick, Niederkassel, Oberbilk, Oberkassel, Pempelfort, Stadtmitte, Stockum, Unterbilk, Unterrath.