Akkordeonlehrer Banjanin Nedeljko in Würzburg-Sanderau

Inspiriert von der faszinierenden Welt der Musik und des Akkordeons, arbeite ich seit meiner frühen Kindheit ständig an meiner Weiterbildung.

Geboren wurde ich 1998 in Novi Sad, Serbien. Ich besuchte nacheinander zwei Grundmusikschulen und eine Mittelmusikschule in Novi Sad, bevor ich 2017 nach Deutschland ging, um ein Bachelorstudium mit Hauptfach Akkordeon in der Klasse von Prof. Stefan Hussong an der Hochschule für Musik Würzburg aufzunehmen.

Ich habe seit meiner Kindheit an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen. Meinen ersten internationalen Wettbewerb gewann ich 2013 im Alter von 14 Jahren beim Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal. Seitdem hatte ich die Möglichkeit, durch Europa zu reisen und an vielen weiteren internationalen Wettbewerben wie dem der Stadt Castelfidardo in Italien, dem „Coup Jeunesse“ der Stadt Dunajská Streda in der Slowakei und dem Akkordeonwettbewerb Pula in Kroatien teilzunehmen.

Während meiner Zeit an der Mittelmusikschule hatte ich die Ehre, als Konzertmeister im renommierten Akkordeonorchester „AKUD Sonja Marinkovic“ aus Novi Sad mitzuwirken, mit dem ich viele internationale Tourneen absolvierte. Gleichzeitig arbeitete ich mit vielen Musikern im Bereich der Kammermusik zusammen, mit denen ich in berühmten Sälen wie der Belgrader Philharmonie, dem Kolarac Saal in Belgrad und dem serbischen Nationaltheater auftrat. Daneben war ich immer darauf bedacht, mich als Musiker weiterzuentwickeln, und nahm an Meisterkursen renommierter Professoren wie Veli Kujala, Yuri Shishkin, Geir Draugsvoll, Nikola Tanaskovic und Karin Fleck teil.

Meinen ersten Akkordeonunterricht gab ich mit 18 Jahren, als ich einen Monat lang an einer Musikschule in Serbien als Akkordeonlehrer tätig war. Ich erkannte sofort, dass das Unterrichten eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben spielt und dass ich mich dieser wunderschönen Berufung widmen will. Ich bin der Meinung, dass es ein Privileg ist, unterrichten zu können, und betrachte es als eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe. Deswegen freue ich mich immer sehr neue Schüler*innen kennenzulernen und bin überzeugt, dass wir gemeinsam viel Spaß und Freude an der Zusammenarbeit haben werden.

Über meinen Akkordeonunterricht

Mein Akkordeonunterricht richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersstufen. Ich unterrichte unterschiedliche Stile von der Klassik über zeitgenössische Musik bis hin zu Pop und Jazz. Wichtig ist mir vor allem, dass meine Schüler Spaß am Akkordeonspiel haben und rasch Fortschritte machen. Es gibt keine allgemeingültige, ideale Methode, weil jeder Schüler, jede Schülerin anders ist.

Es gibt lediglich gut und schlecht passende Methoden, auch weil die Unterrichtsziele und dementsprechend die Inhalte stark variieren können. Hier kommt es darauf an, für jede(n) das Richtige zu finden. Deswegen wende ich verschiedene Methoden an, die ich individuell abstimme und zum Teil selbst entwickle.

Ich unterrichte auch auf Serbisch und Englisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Akkordeonstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Eine 30-minütige unverbindliche Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Würzburg

Ich unterrichte bei meinen Schüler*innen in Würzburg. Gerne komme ich in die Stadtteile Altstadt, Dürrbachtal, Frauenland, Grombühl, Heidingsfeld, Heuchelhof, Lengfeld, Lindleinsmühle, Rottenbauer, Sanderau, Steinbachtal, Versbach und Zellerau. Nach Absprache ist der Unterricht auch in anderen Stadtteilen möglich.