Gesangslehrerin Bożena Dobrowolska in Hanau im Main-Kinzig-Kreis

Geboren wurde ich 1987 in Rzeszów, Polen. Bereits im Kindesalter entdeckte ich meine Leidenschaft für Musik: Im Alter von acht Jahren erhielt ich meinen ersten Tanzunterricht, mit zehn bekam ich meine ersten Gesangsstunden und ich begann außerdem Klavier zu lernen.

Schon früh war mir bewusst, dass ich professionelle Sängerin werden möchte. An der Musikschule F. Chopin in Rzeszów nahm ich Gesangsunterricht und bereitete mich auf mein Gesangsstudium an der Ignacy-Jan-Paderewski-Musikakademie in Posen vor. Dort absolvierte von 2007 bis 2010 mein Bachelorstudium in Sologesang. Von 2010 bis 2012 perfektionierte ich in der Meisterklasse von Prof. Maja Urbanek-Jaworowicz meine lyrische Sopranstimme. Mit einem Master of Art schloss ich 2012 mein Gesangsstudium ab. Ergänzend besuchte ich mehrere Meisterkurse bei prominenten Künstlern wie Prof. Janusz Niziołek und Prof. Karola Theill.

Mein Debüt hatte ich 2004 mit der Partie der Basia im Singspiel „Pilger aus Dobromil“ von Wincenty Ferdynand Lessel. Darauf folgten verschiedene Konzerte in Deutschland und in Polen, unter anderem im Königsschloss in Warschau, im Czartoryski-Museum in Pulawy, im Schloss Łańcut, im Konzerthaussaal und im Maskentheater in Rzeszów sowie im Polnischen Theater in Posen. Zu meinem Bühnenrepertoire gehören unter anderen die Partien der Henia in Schuberts „Dreimäderlhaus“, Gianetta in „L’elisir d’amore“ von Gaetano Donizetti, Serpina in Pergolesis „La serva padrona“ sowie Papagena in Mozarts „Die Zauberflöte“.

Seit 2009 bin ich als Klavier- und Gesangslehrerin wie auch als Stimmbildnerin tätig. Mit Leidenschaft unterrichte ich Gesang und gebe mein Wissen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter. Meine Schüler profitieren auch von meiner Schauspielausbildung, die Bestandteil meines Gesangsstudiums war. In Gesangsworkshops und im Einzelcoaching biete ich für Journalisten, Manager und Lehrer Sprech- und Stimmtraining an. Dabei setzte ich auf ein ganzheitliches Konzept, in dem Entspannungsübungen und Atemtechniken eine zentrale Rolle spielen.

Eine Unterrichtspause lege ich jetzt ein wegen meiner Elternzeit: Bis auf Weiteres verweise ich gerne auf unsere Teamkolleginnen und -kollegen in der Umgebung bzw. auf die Musikschule Ungefucht, die über die Kapazitäten hier Bescheid weiß.

Über meinen Gesangsunterricht

Ich unterrichte Sängerinnen und Sänger jeder Altersgruppe, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, sowohl mit Hobby- als auch mit professionellem Interesse.

In meinem Gesangsunterricht versuche ich, die musikalische Begabung meiner Schülerinnen und Schüler zu wecken und zu trainieren. Ich helfe meinen Schülerinnen und Schüler dabei, die passende Stimmlage zu finden und durch verschiedene Übungen die Bandbreite ihrer Stimme optimal zu nutzen. Zu den zentralen Unterrichtsinhalten zählen Stimmentwicklung, Atemtechnik, Interpretation und Bühnenpräsenz.

Mein Repertoire umfasst klassische Werke genauso wie Rock-, Pop-, Jazz- und Soul-Stücke.

Der Unterricht kann auch auf Polnisch stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Fahrkosten sind in den Monatspauschalen nicht enthalten. Je nach Entfernung können daher zusätzliche Anfahrtskosten von maximal € 15,-- hinzukommen.
Gern können wir eine unverbindliche 30-minütige Probestunde zum Kennenlernen vereinbaren; diese ist kostenfrei..

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Main-Kinzig-Kreis

Mein Unterricht kann sowohl in meinen eigenen Räumen in Hanau im Stadtteil Mittelbuchen als auch bei meinen Schülerinnen und Schülern zu Hause stattfinden. Dafür komme ich gern in die Hanauer Stadtteile Hanau-Lamboy, Innenstadt, Kesselstadt und Mittelbuchen. Außerdem sind im Main-Kinzig-Kreis die Städte Bruchköbel, Langenselbold und Nidderau sowie die Gemeinde Hammersbach als Unterrichtsorte möglich.

Darüber hinaus komme ich nach Bad Vilbel im Wettertaukreis und nach Frankfurt am Main; dort unterrichte ich bevorzugt in den Stadtteilen Bergen-Enkheim, Bonames, Dornbusch, Eschersheim, Fechenheim, Frankfurter Berg, Heddernheim, Gallus, Preungesheim und Sossenheim.