Klavierlehrerin Kristina Boos in Frankfurt-Dornbusch

Musik ist mein ganzes Leben. 1992 in Alma-Ata/Kasachstan (Almaty) geboren, wuchs ich in einer musikalischen Familie auf. Von meiner Mutter, einer in Kasachstan berühmten Pianistin, und meiner Großmutter, Professorin für Korrepetition an der Hochschule für Musik Alma-Ata, bekam ich meine ersten musikalischen Anregungen. Sehr früh erkannte man mein absolutes Gehör. Ich begann mit drei Jahren am Klavier Musik zu machen, zu improvisieren. Und mit vier Jahren wurde ich in die Musikschule für hochbegabte Kinder in Almaty aufgenommen. Auch der Gesang gehörte für mich immer dazu – die schöne Stimme habe ich von meiner anderen Großmutter, Opernsängerin, geerbt. Als ich neun Jahre alt war, hatte ich mein erstes Solokonzert als Pianistin und Sängerin: Ich spielte Klavierwerke von Chopin, Schubert und Schumann und sang Opernarien sowie Jazzstücke. Ein Jahr später, 2002, wurde ich beim Festival „Neue Namen“ in Almaty mit dem ersten Preis ausgezeichnet und wurde Stipendiatin der Stiftung Nursultan Nazarbayev (Präsident Kasachstans). Bis 2007, während meiner gesamten Ausbildungs- und Studienzeit an der Musikschule für Hochbegabte in Almaty, hatte ich zahlreiche Auftritte, darunter Solo-Konzerte mit einem Repertoire vom Barock bis zur Moderne, auch mit Jazz und klassischem Gesang. Ich führte dabei auch meine eigenen Kompositionen auf.

Seit 2008 lebe ich in Deutschland. In Frankfurt am Main gewann ich ein Stipendium des Rotary Clubs und wurde mit 15 Jahren als Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst aufgenommen. Mit Auszeichnung schloss ich hier im Dezember 2013 mein Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik als Diplom-Musikpädagogin ab. Die Teilnahme an mehreren Klavierwettbewerben begleitete mein Studium - der Höhepunkt war mein 2. Preis beim Lions Jugend-Musikpreis 2013 des Distrikts Mitte-Nord. Darüber hinaus war ich in die berühmte „Meisterklasse Lev Natochenny" aufgenommen worden und konnte im Rahmen der gleichnamigen Konzertreihe am 1. Dezember 2013 mit Erfolg in der Alten Oper Frankfurt auftreten.

Da ich in meiner Familie in Kasachstan immer von Musik- und Klavierpädagogen umgeben war, fand ich selbst früh Zugang zum Unterrichten. Und so begann ich schon bald nach Aufnahme meines musikpädagogischen Studiums hier in Frankfurt am Main als Individualunterricht zu erteilen. Inzwischen konnte ich als Klavierlehrerin vielfältige Erfahrung mit Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersstufen sammeln.

Unser Klavierlehrerteam in Frankfurt am Main freut sich über das rege Schülerinteresse. Inwieweit Christina Boos derzeit für neue Anfragen zur Verfügung steht, weiß die Musikschule Ungefucht. Gerne übernimmt gegebenenfalls an Frau Boos' Stelle ein/e Kollege/in in der Umgebung den Klavierunterricht.

Über meinen Klavierunterricht

Mit großer Freude unterrichte ich Kinder ebenso wie Jugendliche und Erwachsene, die schon ein gewisses Niveau im Klavierspiel erreicht haben.

Wichtige Inhalte meines Klavierunterrichts sind Solfeggio, Formenlehre, Tonsatz, Ensemblespiel und Improvisation.

Mein Unterricht kann auf Deutsch und Russisch stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Anfänger bis Mittelstufe 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Fortgeschrittene 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht für Fortgeschrittene 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich nur meine Fahrtkosten.

Ansonsten sind in den angegebenen Unterrichtsbeiträgen keine Fahrtkosten enthalten. Es können hierfür - je nach Entfernung - € 5,-- bis € 15,-- monatlich hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 25,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,-- (für Fortgeschrittene, besonders Klassik)

Weitere Varianten sind nach Absprache möglich.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Stadtteile von Frankfurt am Main: Dornbusch, Innenstadt, Nieder-Eschbach, Westend-Nord, Westend-Süd, Zentrum.