Musikproduktionslehrer Roberto Hernandez De la Rosa in Düsseldorf-Holthausen

Ich bin ein mexikanischer Toningenieur und Schlagzeuger, der 1990 im mexikanischen Puebla geboren wurde und seit 2019 in Deutschland lebt. Als Kind war ich sehr an Rockmusik interessiert. Da ich damals aber noch kein Instrument spielen konnte, konzentrierte ich mich hauptsächlich auf den Rhythmus, baute mir ein Schlagzeug aus Kissen und imitierte jeden Tag nach der Schule die Schlagzeuger im Fernsehen. Mit 15 Jahren bekam ich erstmals privaten Schlagzeugunterricht, 2010 begann ich an der „Facultad de Artes BUAP“ in meiner Heimatstadt Puebla ein Musikstudium; die Schwerpunkte waren Musiktheorie, Notation, Harmonielehre, Rhythmus und Chor-Ensemble. Nach meinem Abschluss 2012 studierte ich an der „Academia de Música Fermatta“ in Mexico City Audio Engineering and Music Production mit den Fächern Musikproduktion, Aufnahme, Bearbeitung, Mischung, Mastering, ADR (Automated Dialogue Replacement), Foleys und Live Sound. 2019 schloss ich dieses Studium mit dem Bachelor zum Audioingenieur und Musikproduzenten für zeitgenössische Musik erfolgreich ab.

Ich interessiere mich sehr für die Musik- und die Filmindustrie und alles, was damit zusammenhängt. Während diverser Praktika in Tonstudios arbeitete ich bei mehreren Projekten als Assistent, Producer, Ingenieur und als Schlagzeuger. Unter anderem absolvierte ich von Dezember 2018 bis Februar 2019 im Musikwerkstudio in Düsseldorf ein Praktikum als Musikproduzent, Workshoplehrer, Schlagzeuger und Tontechniker. Hier konnte ich außerdem wertvolle Erfahrungen in Musikpädagogik und Musiktherapie machen. 2016 war ich Musikproduzent bei dem Kurzfilm „Resiliente“ des Regisseurs Andy Garzón.

In Mexiko gab ich ab 2012 privaten Schlagzeugunterricht. Heute unterrichte ich als Musikproduktionslehrer in Düsseldorf. Darüber hinaus erteile ich weiterhin gerne auch Schlagzeugunterricht.

Über meinen Musikproduktionsunterricht

Mein Musikproduktionsunterricht richtet sich an Schüler jeden Alters und jeden Niveaus. Themen meines Unterrichts sind u. a. Aufnahmetechnik, EQ, Signal Flow, Mikrofonpositionierung und Mischung. In meinem Unterricht arbeite ich vorwiegend mit den Programmen AVID Pro Tools und Cubase. Außerdem habe ich Erfahrung mit der Software Ableton Live und Melodyne. Ich gebe meinen Schülern viele Lehrmittel zum Üben mit nach Hause.

Außerdem erteile ich auch Schlagzeugunterricht. Für fortgeschrittene Schlagzeugschüler biete ich u. a. Drum Chart-Reading, Drum Chart-Kreieren und das Erstellen eines Repertoires in verschiedenen Genres an. Ich freue mich darauf, zusammen mit meinen Schülern immer wieder Neues zu entdecken und zu entwickeln und lege großen Wert darauf, meinen Unterricht spannend und dynamisch zu gestalten.

Ich unterrichte auch auf Englisch und Spanisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Musikproduktionsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Diese werden individuell abgesprochen und können je nach Entfernung bis zu € 15,-- monatlich betragen.

Eine unverbindliche 40-minütige Probestunde ist kostenlos

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Düsseldorf

Ich unterrichte bei mir zuhause in Düsseldorf-Holthausen.

Auch komme ich zu meinen Schülern in der Umgebung, z. B. in den Stadtteilen Holthausen und Itter.