Oboenlehrer Boyi Ruan in Berlin-Schöneweide

Im Alter von zehn Jahren begann ich, Oboe zu lernen. Bereits zwei Jahre später wurde ich 2010 von der Middle School des Central Conservatory of Music in meiner Heimatstadt Beijing mit der höchsten Bewertung aufgenommen. 2015 begann ich ein Studium mit Hauptfach Oboe an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Klaus Becker und Prof. Kai Frömbgen, das ich 2017 an der Universität der Künste Berlin fortsetzte und 2020 mit dem Bachelor abschloss. Es folgte an derselben Universität ein Masterstudium bei Prof. Washington Barella, das ich 2022 mit der Abschlussnote 1.0 beendete. Anschließend begann ich ein Masterstudium Kammermusik bei Prof. Matthew Hunt an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Neben den Studien ergänzte ich meine musikalische Ausbildung in Meisterkursen u. a. bei David Walter, Albrecht Mayer und Christian Wetzel.

2012 nahm ich am 7. Internationalen Wettbewerb für junge Musiker in Wladiwostok, Russland, teil und gewann den 3. Preis. 2017 war ich der jüngste Gewinner des Concerto-Wettbewerbs des Miami Music Festival. In den folgenden Jahren gewann ich mehrere 1. Preise u. a. bei The North International Music Competition und beim 30th International Young Musician Competition ‘Città di Barletta’ in Italien.

Berufserfahrung als Oboist konnte ich mit zahlreichen Orchestern sammeln. So trat ich zusammen mit Lang Lang und dem Jugendorchester der Middle School des Central Conservatory of Music im National Center of Performing Arts in Beijing auf. Dieses Konzert wurde vom Fernsehen übertragen. Ich spielte als Solo-Oboist des Miami Music Festival Symphony Orchestra Wagners Die Walküre in der Ritterkonzerthalle des Adrienne Arsht Center for Performing Arts of Miami und arbeitete mit berühmten Dirigenten wie Joel Smirnoff, David Effron, Eiji Ōue und Li Xincao. 2022 wurde ich vom Vratsa Symphony Orchestra als Solo-Oboist engagiert. Im selben Jahr wurde ich Solo-Oboist der Neuen Philharmonie Berlin.

Seit 2019 arbeite ich als Oboenlehrer für Klassik und Jazz/Jazzpop.

Über meinen Oboenunterricht

Mein Oboenunterricht richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ich unterrichte sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. Neben technischen Themen wie Ansatz, Tonqualität, Atmung und Intonation geht es mir vor allem darum, den großen Spaß am Oboenspiel zu vermitteln. Darum unterrichte ich auf möglichst lebendige Art mittels individueller Übungen, die meinen Schülern helfen, die eigene Stimme und eigene musikalische Ideen zu entwickeln. Wir nehmen unterschiedliches Repertoire aus Klassik und Jazz durch und widmen uns auch musiktheoretischen Themen wie Rhythmik und Notenwerten.

Ich unterrichte auch auf Englisch, Chinesisch und Japanisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Oboestunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 160,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde kostet € 5,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 50,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 55,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 60,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte bei meinen Schüler*innen in Berlin-Schöneweide und im Umkreis von etwa zehn Kilometern, u. a. in den Berliner Stadtteilen Adlershof, Karlshorst, Köpenick und Neukölln.