Klavierlehrer Carlos Alberto Frank in Berlin-Rummelsburg

Als ich 2010 meinen Lebensmittelpunkt nach Berlin verlegte, konnte ich bereits auf mehr als 20 Jahre erfolgreicher Praxis als Musiklehrer in meiner brasilianischen Heimatstadt Salvador und in Rio de Janeiro sowie auch in Portugal zurückblicken. Meine Ausbildung zum Klavierlehrer absolvierte ich im Rahmen meines breitgefächerten Musikstudiums von 1987 bis 1990 an der Katholischen Universität von Salvador, das ich mit dem Diplom abschloss. Ich ließ dem direkt eine einjährige Weiterqualifikation als Spezialist für Lernpsychologie (Pädagogik, Unterrichtmethodik, Didaktik, Psychologie) an der Universität von Londrina folgen.

Ersten Klavierunterricht für Einzelschüler hatte ich bereits vor Aufnahme meines Studiums erteilt. Neben meiner kontinuierlichen Arbeit als Privatlehrer für Klavier und Musiktheorie unterrichtete ich diese Fächer u. a. während meiner Studienzeit als Dozent im Espaço Musical in Rio de Janeiro, wo ich auch Sänger am Klavier begleitete.

Engagements als Pianist hatte ich beispielsweise in renommierten Hotels und Restaurants in Portugal oder im Restaurant Ipanema in Berlin. Darüber hinaus war ich auch in anderen musikalischen Bereichen tätig: Für Ballett und Theater bzw. Musiktheater, für Chöre, Orchester und andere Ensembles wirkte ich als Pianist, als Klavierbegleiter sowie - schwerpunktmäßig - als Komponist.

Hunderte von Musikstücken für Klavier oder für Orchester habe ich seit Aufnahme meines Musikstudiums in Salvador geschrieben, darunter unterschiedlichste Fugen, Interludien und Fantasien. Meine bisher wichtigsten Kompositionen sind zwei Musikwerke, die in Rio de Janeiro aufgeführt wurden: „Ciranda da Fantasia“ (1996) für das SOS-Kinderdorf Jacarepaguá und „Autokriptografia“ (1992), ein Musical in drei Aufzügen, das von der UNIRIO (Universidade Federal do Estado do Rio de Janeiro) inszeniert und in den Jahren 1993 bis 2000 jeweils im Dezember auf die Theaterbühne gebracht wurde. 

Natürlich ist mein Musiklehrerdiplom aus Salvador in Deutschland ebenfalls anerkannt – und auch seit ich in Berlin bin, setze ich meine vielfältigen Erfahrungen und meine Leidenschaft für Musik und Arbeit mit Menschen als Musiktheorie- und Klavierlehrer um.

Über meinen Klavierunterricht

Mit viel Freude unterrichte ich an Musik Interessierte vom Kindes- bis ins reife Erwachsenenalter.

Ich lege Wert auf eine angenehme, kreative Unterrichtsatmosphäre. Wichtige Inhalte sind das Notenlesen, die Bewegungskoordination der Hände und die Interpretation der unterschiedlichen Musikstücke.

Spezialisiert durch Klavierausbildung und -studium bin ich auf Klassik. Darüber hinaus biete ich aufgrund meiner künstlerischen Arbeit in Brasilien auch Klavierunterricht mit dem Schwerpunkt auf brasilianischen Rhythmen an.

Notenlehre, Musiktheorie und Harmonielehre können auf Wunsch verstärkt im Unterricht behandelt werden. Ich habe durch meine Tätigkeiten auch viel Erfahrung mit verschiedenen computergestützten Verfahren der Komposition, Lehre und Dokumentation sammeln können.

Liebe zur Musik, Freude am Musizieren stehen jedenfalls an erster Stelle.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Für meine Anfahrt können zusätzliche Kosten entstehen - maximal jedoch € 15,-- pro Monat.

Eine unverbindliche Probestunde in meinen Räumlichkeiten ist kostenlos; komme ich zum Schüler, ist der Beitrag dafür € 25,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Unterricht kann bei mir in Rummelsburg stattfinden oder ich komme zu meinen Schülerinnen und Schülern - im Bezirk Lichtenberg, in Berlin-Mitte, Friedrichshain, Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee.