Klavierlehrerin Goun Kim in Hilden im Kreis Mettmann

Auf der Bühne fühle ich mich wie ein Maler. Ich möchte die Zuhörer in eine farbenfrohe Fantasiewelt entführen und auch meinen Schülern diese Welt erschließen. In meiner Kindheit habe ich oft meiner Mutter am Klavier und meinem Vater an der Gitarre zugehört. Mit sechs Jahren begann ich, selbst Klavier zu spielen. Als Zwölfjährige war ich Klavierbegleiterin bei einem Kirchenchor und konnte meine Bühnenerfahrung seitdem ständig erweitern. Nach Abschluss des Musikgymnasiums im südkoreanischen Busan machte ich 2005 meinen Traum wahr, in Seoul an der Kyung-Hee-Universität Klavier zu studieren. 2007 entschied ich mich, meine Ausbildung in Deutschland fortzusetzen, und begann 2008 ein Bachelor-Studium Klavier im künstlerischen und pädagogischen Profil an der Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau. Mein Lehrer Prof. Michael Leuschner unterrichtete mich nach meinem sehr guten Abschluss im Juli 2011 auch im Masterstudiengang weiter. Im Oktober 2013 legte ich meinen „Master Musik" mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab. Meine Leidenschaft für Kammermusik führte mich anschließend nach Frankfurt am Main, wo ich bei Prof. Angelika Merkle an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst meine Fertigkeiten im Rahmen eines Kammermusik-Masterstudiums vertiefte. 2015 habe ich dieses Studium mit Bestnote abgeschlossen.

Erfolgreich war ich auch bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben. Unter anderem erzielte ich beim Wettbewerb „Duo Violoncello-Klavier“ in Freiburg gemeinsam mit dem Cellisten Sebastian Hennemann den ersten Preis des Hochschulrats. Im Sommer 2014 gewann ich zusammen mit dem Cellisten Dominik Manz den „Special Chamber Music Prize“ der Malta International Music Competition sowie den „Polytechnischen Kammermusik-Wettbewerb“ in Frankfurt. Als Kim-Manz-Duo treten wir seitdem gemeinsam auf und waren 2014 Stipendiaten von Yehudi Menuhins Stiftung „Live Music Now“. Außerdem erhielten wir den Förderpreis der Kamar Percy- und Ingeborg John-Stiftung als bestes Ensemble 2015, was uns die Produktion einer eigenen CD ermöglichte.

Mir war es immer wichtig, zusammen mit anderen Musikern und verschiedenen Instrumenten zu spielen. In Europa, der Schweiz und Korea gebe ich Konzerte als Solo- und Kammermusikerin, u. a. beim Musikfestival Rheinhessen, den Bochumer Konzerten im Thürmer-Saal und im Rahmen des Kuratoriums Kulturelles Frankfurt e.V. (Polytechnische Gesellschaft). Erfahrung habe ich zudem mit Orchestern – darunter das Kiev Radio Symphony Orchestra und die Junge Kammerphilharmonie Freiburg – und in Liedgestaltung, z. B. mit Helmut Deutsch. Neben meiner Konzert- und Wettbewerbskarriere unterrichte ich sehr gerne. Parallel zum Studium an der Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau war ich dort Tutorin am Institut für Musiktheater. 2011 übernahm ich die musikalische Leitung der Oper „Die Schweizer Familie“ von Joseph Weigl, 2013 die musikalische Assistenz bei der Oper „L'Etoile“ von Emmanuel Chabrier.

Über meinen Klavierunterricht

Ich unterrichte Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenen-Niveau, auch als Wiedereinsteiger. Mein Unterrichtsmotto lautet Spaß am Klavier – die Grundlage dafür sind Spieltechnik und Musiktheorie.
Die Meinung meiner Schülerinnen und Schüler über Musik spielt für mich eine große Rolle, deshalb liegt mir sehr daran, dass wir uns über die Stücke austauschen: Beim Unterrichten lerne ich auch viel von meinen Schülern. Die Auswahl der Musikstücke ist nicht begrenzt; mein Ziel ist es, das jeweilige Repertoire um Werke verschiedenster Richtungen zu erweitern. Wir arbeiten an dem, worauf jeder Einzelne Lust hat. Ich orientiere mich hier an individuellen Wünschen und Zielen meiner Schüler. Auch Musikstudenten, die sich auf Aufnahmeprüfungen oder Wettbewerbe vorbereiten, helfe ich gerne.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 135,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten zweimal im Monat (für Erwachsene): € 70,-- monatlich

Für eine unverbindliche Probestunde à 30 Minuten berechne ich € 10,--.

Wenn der Unterricht nicht bei mir stattfindet, können je nach Entfernung bis € 15,-- monatlich an Fahrtkosten hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--
  • 10er-Karte für je 30 Minuten: € 270,--
  • 10er-Karte für je 45 Minuten: € 360,--
  • 10er-Karte für je 60 Minuten: € 405,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Kreis Mettmann

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Hilden. Gerne komme ich auch zu meinen Schülerinnen und Schülern im Kreis Mettmann – nach Erkrath ebenso wie nach Haan, Langenfeld und Mettmann.

Auch Schüler aus dem gesamten Stadtgebiet von Düsseldorf, z. B. Altstadt, Stadtmitte und Rath, sowie in Solingen (u. a. Gräfrath, Ohligs und Wald) und weiteren Orten sind mir willkommen - der Klavierunterricht kann bei mir sowie nach Absprache bei ihnen stattfinden.