Saxophonlehrerin Rosa Gómez González in Mainz-Neustadt

Ich bin in Madrid (Spanien) in einer großen Familie aufgewachsen. Seit meiner Kindheit bin ich überzeugt, dass Musik für das Leben und das Lernen unersetzlich ist. Als Kind lernte ich Klavier, als Jugendliche entdeckte ich dann meine Leidenschaft für das Saxophon und die Jazzmusik. Nach meinem Abitur studierte ich Musikerziehung an der Universidad Complutense de Madrid in einem dem Bachelor äquivalenten Studiengang mit dem Hauptfach Jazz-Saxophon, den ich 2007 abschloss. 2010 absolvierte ich zudem ein Studienprogramm für klassisches Klavier am Real Conservatorio „Teresa Berganza” in Madrid.

Heute lebe ich als Musikerin und Saxophonlehrerin in Mainz. Ich unterrichte sowohl privat als auch an mehreren Musikschulen und habe inzwischen über 12 Jahre Erfahrung im Unterrichten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderung. Neben Saxophon unterrichte ich auch Klavier und Musiktheorie.

Mein musikalischer Horizont ist breit gefächert. Ich liebe es, mit dem Saxophon moderne melodische Elemente, traditionellen Flamenco aus Andalusien und den typischen Jazz-Sound zu mischen.  Ich habe bereits in ganz unterschiedlichen Ensembles gespielt, vom Jazz-Flamenco-Duo „Floreciendo" über die Swing-Fusion-Band „Les pompettes" bis zu großen Formationen wie dem kolumbianischen Salsa/Fusion-Orchester „La Criba Psicotropical” und der Jazz Marching Band „Brastaband". Diese musikalische Vielfalt und meine Erfahrungen in unterschiedlichen Konstellationen bringe ich in den Unterricht mit ein.

Über meinen Saxophonunterricht

Ich biete Saxophonunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters (ab 6 Jahren). Mein musikalischer Schwerpunkt liegt im Jazz, ich spiele und unterrichte aber auch Pop, Latin, Soul, Klassik, Salsa und andere Stile.

Um eine gute Musiklehrerin zu sein, muss man sowohl eine gute Musikerin als auch eine gute Pädagogin sein. In beiden Bereichen entwickele ich mich seit Jahren konstant weiter: Meine Sicht auf die Musik und meine praktischen Fähigkeiten bilde ich durch eine vielseitige Spielpraxis in unterschiedlichen Bands und Ensembles weiter aus, und meine pädagogischen Fähigkeiten wachsen sowohl mit der Erfahrung als Lehrerin und Ensemblecoach als auch durch theoretisches Lernen und Nachdenken über Zielsetzung, Methoden und Inhalt von Musikunterricht.

Die Eigenschaft, die ich am liebsten nutze, um alle Schwierigkeiten zu überwinden, die beim Lernen eines Instruments auftauchen können, ist meine Kreativität. Mir ist es wichtig, meine Schüler einfühlsam, motivierend und verlässlich auf ihrem Weg zu begleiten. Ich nehme meine Verantwortung als Lehrerin ernst, mit meiner Haltung, meinen Prinzipien, Worten und Taten ein Vorbild zu sein und zur Entwicklung der Schüler beizutragen. Dabei kann das gemeinsame Lernen zu einem wichtigen Faktor in der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen werden. Ich sehe meine Aufgabe darin, die Schüler bestmöglich zu fördern.

Der Unterricht kann außer auf Deutsch auch auf Spanisch oder Englisch stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Saxophonstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

In diesen Beiträgen sind noch keine Fahrtkosten enthalten. Diese betragen höchstens € 15,-- monatlich.

Eine unverbindliche Probestunde von 60 Minuten biete ich für € 30,-- an.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Mainz

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Mainz-Neustadt.