Klavierlehrer Thomas Sieg in Essen-Holsterhausen

Die glücklichsten Momente in meinem Leben hatten und haben mit Musik zu tun. 1991 geboren und aufgewachsen bin ich in Borken/Westfalen. Bereits als Kind entdeckte ich die großen Komponisten - damals erwachte der Wunsch in mir, ihre Musik nachspielen zu können. Mit sechs Jahren wurde ich in der örtlichen Musikschule angemeldet, erlernte dort erst das Geigenspiel und wechselte dann zur Bratsche, mit der ich später in Orchestern und Ensembles spielte. Als ich das Klavier für mich entdeckte, wurde mir schnell klar, dass dies mein Schwerpunkt werden würde. Mit elf Jahren spielte ich im Jugendorchester, mit vierzehn gehörte ich zum Jugendsinfonieorchester. Ich wusste schon bald, dass ich nach meinem Abitur die Musik auch zu meinem Beruf machen wollte.

Inzwischen studiere ich an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Nach einem Semester mit Klavier als alleinigem Hauptfach wechselte ich zu Tonsatz, sodass seitdem das Komponieren im Mittelpunkt steht und Klavier mein zweites Hauptfach ist. Als Komponist schreibe ich überwiegend Instrumentalmusik.

Da ich auch Orgel spiele, bin ich neben meinem Engagement in verschiedenen Orchestern ehrenamtlich als Organist in mehreren Gemeinden tätig. Darüber hinaus arbeite ich freiberuflich als Musikkritiker im Bereich Klassik bei der „Borkener Zeitung“.
Schon seit geraumer Zeit bin ich als Klavierlehrer tätig. Da ich mich beruflich und privat sehr intensiv mit der Musikpädagogik beschäftige, macht es mir besondere Freude, Schüler an meinem Lieblingsinstrument zu unterrichten sowie bei entsprechendem Interesse Grundlagen der Komposition zu vermitteln.

Über meinen Klavierunterricht

Ich unterrichte sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene, Kinder wie Erwachsene.

Mein Ziel ist es, das Interesse meiner Schüler an der Musik zu wecken und ihr individuelles Talent zu fördern. Dabei ist es mir am wichtigsten, nicht nur Technik zu vermitteln, sondern insbesondere den musikalischen Aspekt in den Mittelpunkt zu stellen, das musikalische Empfinden und Ausdrucksvermögen zu fördern.

Begleitend gehören zu meinem Klavierunterricht außerdem musiktheoretische Inhalte sowie Gehörbildung. Zusätzlich unterrichte ich Grundlagen der Komposition.

Der Unterricht ist außer auf Deutsch auch in englischer Sprache möglich.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Essen

Essen: Ich komme gerne zu meinen Schülerinnen und Schülern in meinem Stadtteil Essen-Holsterhausen sowie im gesamten Stadtgebiet, beispielsweise auch in Bergerhausen, Bredeney, Frohnhausen, auf der Margarethenhöhe, in Rüttenscheid oder im Südviertel.