Klavierlehrer Gleb Korolev in Köln-Altstadt-Nord

Musik gestaltete schon immer unser Familienleben und so begann ich bereits mit vier Jahren Klavier zu spielen. Geboren wurde ich 1988 in Riga, Lettland. Anfangs bekam ich Unterricht bei Anita Paže an der „E. Daržins“ Musikschule in Riga. Von 2005 bis 2009 studierte ich bei Tamara Koloss an der Zentralen Musikschule des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums. 2009 wurde ich an der Hochschule für Musik und Tanz Köln aufgenommen, dort begann ich ein Klavierstudium in der Meisterklasse von Pavel Gililov. Für meine musikalische Ausbildung bekam ich immer wieder Stipendien von verschiedenen Stiftungen, von 2010 bis 2013 erhielt ich ein Stipendium von von „Menuhin Live Music Now“ und 2012 bis 2013 unterstützte mich die DOMS-Stiftung.

Sowohl solistisch als auch zusammen mit Kammermusikensembles nehme ich seit 2003 an internationalen Festspielen teil und gebe Konzerte in Europa und den USA. Auftritte mit dem Saxophonisten Hayrapet Arakelyan im Münchner Gasteig 2013 und beim „New York Chamber Music Festival 2011“ gehören zu meinen Höhepunkten. Zusammen mit Arakelyan gewann ich den internationalen Wettbewerb für Kammermusik „Salieri Zinetti“ 2011 in Verona. 2013 wurde ich Preisträger beim „Münchner Klavierpodium der Jugend“.

Ergänzend zu meiner künstlerischen Karriere bin ich seit 2008 als Klavierlehrer tätig. Über die Jahre habe ich zahlreiche Erfahrungen im Einzel- und im Gruppenunterricht gesammelt. Beim „Young Talents Festival“ in Riga leitete ich 2009 und 2010 zwei Meisterkurse für junge Musiker. Während des Studiums gab ich regelmäßig Privatschülern Klavierunterricht und ich unterstütze erfolgreich angehende Musikstudenten bei der Vorbereitung auf Eignungsprüfungen an Musikhochschulen. Meine langjährige Bühnenerfahrung hilft mir dabei, den Schülern das Auftrittserlebnis näherzubringen, ihnen Wege zu einer verbesserten Bühnenpräsenz zu vermitteln und die Freude am gemeinschaftlichen Musizieren zu wecken.

Über meinen Klavierunterricht

Ich unterrichte Anfänger sowie Fortgeschrittene jeder Altersstufe. In meinem Unterricht erarbeiten wir ein Repertoire an klassischer Klaviermusik und Stücken der Popularmusik. Gern unterstütze ich bei der Vorbereitung auf Wettbewerbe und Aufnahmeprüfungen.

Eine nette und produktive Unterrichtsatmosphäre schaffe ich durch individuelle Stundenvorbereitung, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Wünsche des Lernenden. Dafür ist ein guter persönlicher Kontakt zu den Schülern wichtig. Denn jede Schülerin, jeder Schüler hat eine eigene Begabung und einen eigenen musikalischen Geschmack. Als Lehrer ist es mir wichtig, eine Balance zwischen Anspruch und Freude am Musizieren zu schaffen. Je nach Anforderungsgrad suche ich die passende Klavierliteratur heraus, um so das musikalische Talent zu fördern.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Für meine Anfahrt können bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Eine unverbindliche Probestunde à 30 Minuten biete ich für € 15,-- an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Köln

Es stehen mir in der Nähe des Hauptbahnhofs (Köln-Altstadt-Nord) Unterrichtsräume zur Verfügung. Ebenso unterrichte ich bei den Schülerinnen und Schülern zu Hause. Gern komme ich in die Kölner Stadtbezirke Chorweiler, Ehrenfeld, Kalk, Lindenthal, Mühlheim und Nippes.

Auch in den umliegenden Städten wie Aachen, Bergisch-Gladbach im Rheinisch-Bergischen Kreis, Dortmund, Duisburg, Düren im Kreis Düren, Düsseldorf, Essen, Hürth im Rhein-Erft-Kreis, Krefeld, Leverkusen und Neus im Rhein-Kreis Neuss ist der Unterricht möglich.