Hornlehrer Merlin Nowozamsky in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach

1983 in Bruchsal geboren, kam ich als Kinderdarsteller am Badischen Staatstheater Karlsruhe schon früh mit der Bühnenwelt in Kontakt. In dieser Zeit (1988 bis 1996) war ich Mitglied im Chor der Bruchsaler Schloßspatzen, anschließend bis 2001 bei den Regensburger Domspatzen.

Meinen ersten Hornunterricht bekam ich 1992 an der Musikschule Bruchsal von Hagen Bleeck, der mich bis 1996 unterrichtete. Nach meinem Schulabschluss am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen begann ich 2002 ein Studium mit Hauptfach Horn bei Peter Arnold an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, das ich 2007 als Diplom-Musiker abschloss. In den Jahren 2003 und 2005 war ich Teilnehmer der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim sowie der Sommerakademie des Collegium Musicum - Schloss Pommerfelden. Von 2002 bis 2013 war ich regelmäßiger Teilnehmer und Dozent der Schwarzwälder Horntage in Staufen mit Meisterkursen bei Herrmann Baumann, Ifor James, Christian Lampert, Wolfgang Wipfler und Ralf Springmann. In den Jahren 1994 bis 2001 war ich Stipendiat bei James Thatcher im ISOMATA musiccamp, Los Angeles, USA.

Seit meiner Studienzeit wirke ich als Hornist in zahlreichen Orchestern mit. Unter anderem spielte ich mit den Essener Philharmonikern, beim SWR in Kaiserslautern, am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater Mainz. Seit 2002 bin ich tiefer Hornist bei der Deutschen Philharmonie Merck und den Heidelberger Sinfonikern.

Meine Tätigkeit als Hornlehrer begann ich 2010 nach einem Praktikum bei den Essener Philharmonikern. Ich unterrichtete an verschiedenen Musikschulen u. a. in Alzey, Ludwigshafen und Neu-Isenburg.

Über meinen Hornunterricht

Ich gebe Hornunterricht für alle Altersklassen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Ich lege großen Wert darauf, zur Selbständigkeit beim Üben anzuleiten und dabei den Spaß mit dem Erfolg zu verbinden. Da ich sowohl modernes Doppelhorn als auch Naturhorn unterrichte, umfasst mein Repertoire neben klassischen Epochen wie Barock, Frühklassik und Romantik auch Moderne und Jazz.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Hornstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Diese werden individuell abgesprochen. Je nach Entfernung können bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt dazukommen.

Eine Probestunde erteile ich kostenlos und gerne auch bei Ihnen zuhause.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte im Kreis Offenbach

Im Kreis Offenbach unterrichte in meinem Haus in Neu-Isenburg oder komme zu meinen Schülern beispielsweise auch in Dreieich und Sprendlingen sowie in anderen Orten im Umkreis von 25 km.

Dazu gehören auch Mörfelden-Walldorf im Kreis Groß-Gerau und Offenbach am Main.