Violalehrerin Marina Montserrat Cuesta García in Köln-Deutz

Meine musikalische Ausbildung begann ich in meiner spanischen Heimatstadt Madrid am Konservatorium für Musik „Amaniel“. Ich erhielt Violaunterricht bei Jaime Huertas, Bratschist des Cuarteto Leonor. Bereits als Jugendliche sammelte ich Konzerterfahrung, unter anderem als Mitglied des Jugendorchesters der Stadt Madrid. 2011 begann ich mein Bachelorstudium mit dem Hauptfach Viola am Conservatori Superior de les Illes Balears in Palma de Mallorca (Spanien) bei Enrique Santiago, Josep Puchades und Francesc Gayà. 2013 setzte ich dieses Studium am Königlichen Konservatorium Den Haag (Niederlande) fort, in der Klasse von Mikhail Zemtsov. Nach dem Bachelor of Music absolvierte ich von 2017 bis 2019 mein Masterstudium am Konservatorium Utrecht (Niederlande), ebenfalls bei Professor Zemtsov. Meisterkurse unter anderem bei Michael Kugel, Vlad Bogdanas, Julia Dinerstein, Garth Knox, Marc Sabbah, Ana Glisic und Ilan Schneider bereicherten mich zusätzlich.

2017 erspielte ich mir den ersten Preis im IV. Internationalen Wettbewerb Rom (Italien) und wurde eingeladen, im März 2018 beim Galakonzert des Wettbewerbs am Istituto di Musica Sacra in Rom aufzutreten. Ebenfalls 2017 wurde ich mit dem dritten Preis des 15. Internationalen Wettbewerb Luigi Zanuccoli (Italien) ausgezeichnet.

Im Orchesterbereich habe ich an Projekten mit Musikern wie Gordan Nikolic, Vesko Eschkenazy, Igor Gruppmann und Barry Sargent mitgewirkt, und ich war Mitglied verschiedener Orchester wie des Nationaal Jeugd Orkest (Niederlande) und des Aurora Festival Orchestra (Schweden). In der Spielzeit 2019/2020 war ich Praktikantin des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie Koblenz. Mit dem Ciconia Consort Kammerorchester trat ich unter anderem im Concertgebouw Amsterdam, Tivoli Vredenburg (Utrecht) und De Doelen (Rotterdam) auf. Zu meinen vielfältigen Aktivitäten als Kammermusikerin gehören unter anderem meine Konzertauftritte als Mitglied des Istmo String Quartet in Spanien und Holland in den Jahren 2018 und 2019.

Während meines Studiums in Den Haag begann ich, mich für Instrumentalpädagogik zu interessieren und unterrichtete meine ersten Privatschüler*innen. Seitdem sammele ich Erfahrung als Violalehrerin.

Über meinen Violaunterricht

Ich bin überzeugt, dass das Erlernen eines Instruments sehr nützlich ist, egal ob man als Kind oder als Erwachsener damit beginnt. Deshalb unterrichte ich Menschen jeden Alters, unabhängig davon, ob sie bei Null anfangen, bereits Vorkenntnisse haben oder fortgeschritten sind. Ich versuche, auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers und jeder einzelnen Schülerin einzugehen und den Unterricht entsprechend seiner oder ihrer Ziele zu gestalten. Bei Anfänger*innen lege ich besonderen Wert auf eine gute Körperhaltung, damit sie ohne unnötige Spannungen spielen können. Beim Erlernen eines Instruments geht es jedoch nicht nur darum, die richtige Technik zu erlernen, sondern auch um die Entwicklung der eigenen musikalischen und künstlerischen Persönlichkeit. Aus diesem Grund halte ich es für wichtig, ein Repertoire zu erarbeiten, das für die Schüler*innen attraktiv und interessant ist, um ihre Motivation zu fördern.

Außerdem ist im Instrumentalunterricht eine gute Atmosphäre für die Entwicklung der Schüler*innen unerlässlich. Deshalb versuche ich in meinem Violaunterricht eine positive Einstellung zu zu vermitteln, in der Fehler nicht als Misserfolge gelten, sondern als Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violastunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Für € 15,-- biete ich eine unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Köln

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Köln-Deutz oder bei meinen Schüler*innen in den Kölner Stadtteilen Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Deutz, Kalk, Mülheim und Nippes.