Klavierlehrerin Ayaka Kodoi in Köln - Altstadt-Nord

Ich wurde 1990 in Nagasaki, Japan geboren und erhielt dort vom dritten bis zum 18. Lebensjahr Klavierunterricht an der Yamaha-Musikschule. Zu dem regelmäßigen Schulmusikprogramm gehörte auch Gruppenunterricht in den Fächern Gehörbildung, Improvisation, Transposition, Komposition und Ensemblespiel. So lernte ich die Musik von klein auf in verschiedenen Facetten kennen und lieben. Bald gewann ich auch meine ersten Preise bei Musikwettbewerben. Diese Erfahrungen bereicherten und beeinflussten mein Leben nachhaltig.

Wichtige Grundlagen für meine weitere Musikausbildung lernte ich 2006 bis 2009 in der Musikabteilung des Kwassui-Gymnasiums in Nagasaki, wo ich auch viel Bühnenerfahrung sammelte. Ich nahm außerdem weiterhin mit Erfolg an verschiedenen Musikwettbewerben teil. Nach dem Gymnasium studierte ich am Kunitachi College of Music in Tokio bei Prof. Ichiro Kato Solo-Klavier und Opern-Korrepetition im Studiengang Bachelor of Music. In den Jahren 2011 und 2012 wurde ich zusätzlich für einen öffentlichen Klavierunterricht bei Willem Bronz und Shigeo Neriki im Rahmen eines Meisterkurses ausgewählt. Das Bachelorstudium schloss ich 2013 erfolgreich ab und erwarb damit zugleich die Unterrichtsberechtigung für Mittel- und Oberschulen in Japan. Ich setzte dann meine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig im Masterstudiengang Klavier-Solo bei Prof. Gerald Fauth fort. Daneben begann ich meine Unterrichtstätigkeit als private Klavierlehrerin. Nach meinem erfolgreichen Masterabschluss im Jahr 2017 nahm ich ein weiteres Masterstudium im Fach Liedgestaltung (Klavier) an der Hochschule für Musik und Theater Köln bei Prof. Ulrich Eisenlohr auf.

Durch die Teilnahme an mehreren Meisterkursen sammelte ich wertvolle künstlerische Impulse bei Pianisten wie Prof. Patrick Zygmanowski, Prof. Robert Levin, Prof. Pascal Devoyon, Prof. Markus Becker, Prof. Jakob Leuschner u. a. Als Solistin und Begleiterin trat ich im In- und Ausland bei zahlreichen Konzerten auf. Auch während meiner Studienzeit in Deutschland wurde ich als Solistin zu Konzerten nach Japan eingeladen. Wichtige Stationen meiner künstlerischen Laufbahn waren u. a. das Abschlusskonzert des Euro Music Festival in Wuppertal 2012, die Klavierbegleitung einer Aufführung von Donizettis Oper „L’elisir d’amore“ im Rahmen des Abschlusskonzertes des Korrepetitionskurses am Kunitachi College of Music in Tokio im Jahr 2013 sowie das Abschlusskonzert des Meisterkurses bei Prof. Markus Becker im Jahr 2017 in Weiden.

Neben meiner privaten Unterrichtstätigkeit arbeitete ich ab 2017 als freiberufliche Klavierlehrerin an mehreren Musikschulen in Sachsen und Nordrhein-Westfalen. Mein pianistisches Können, mein Wissen und meine Freude an der Musik gebe ich gerne an Schüler und Schülerinnen jeden Alters weiter.

Über meinen Klavierunterricht

Den musikalischen Werdegang meiner Schüler zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen ist für mich eine große Freude. Ich gestalte meinen Klavierunterricht daher mit viel Hingabe, Kreativität und individueller Herangehensweise. Schritt für Schritt vermittle ich die Sprache, mit der man sich auf dem Klavier ausdrücken kann.

Meine Aufgabe und Verantwortung sehe ich darin, den Schülern sowohl eine gute Technik als auch ausreichend Hintergrundwissen an die Hand zu geben, mit denen sie die pianistischen Hürden souverän meistern und die Musik von innen heraus verstehen können. Daher sind Musiktheorie und Solfège neben der Spieltechnik selbst ein fester Bestandteil des Unterrichts. Kleine Rhythmus- und Notenübungen erleichtern den Einstieg in die Klaviertechnik und geben ein Gefühl für die Logik der Musik. Je nach Vorliebe und Niveau der Schüler wähle ich dann mit ihnen gemeinsam ein passendes Repertoire aus.

Gerne begleite und unterstütze ich Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger jeden Alters auf ihrer musikalischen Reise in der Welt der Tasten. Ich kann dabei sowohl auf Deutsch als auch auf Japanisch unterrichten.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 115,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Es können monatlich bis zu € 15,-- für die Anfahrt zu meinen Schülern hinzukommen.

Eine 30-minütige Probestunde zum Kennenlernen biete ich kostenlos an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Köln

Ich unterrichte entweder bei mir in Altstadt-Nord oder bei meinen Schülern, z. B. in den folgenden Stadtteilen von Köln: Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Ehrenfeld, Deutz, Kalk, Klettenberg, Lindenthal, Mülheim, Neustadt-Nord, Neustadt-Süd, Nippes, Porz, Rodenkirchen, Sülz und Zollstock.

Nach Absprache komme ich auch in umliegende Städte, z. B. nach Bergisch-Gladbach im Rheinisch-Bergischen Kreis, nach Bonn, nach Düren im Kreis Düren, nach Düsseldorf, nach Hürth im Rhein-Erft-Kreis sowie nach Leverkusen und Neuss im Rhein-Kreis Neuss.