Querflötenlehrer Jonathan Weiss in Frankfurt am Main-Gallus

Meine Ausbildung an der Querflöte begann ich im Alter von neun Jahren in New York, wo ich 1985 geboren wurde. 2007 ging ich zum Studium nach Israel. Dort studierte ich Flöte an der Jerusalem Academy of Music and Dance und schloss 2011 mit dem Bachelor of Music ab. Meine Lehrer waren Boaz Meirovitch und Yossi Arenheim. 2013 erhielt ich ein zweijähriges Stipendium der Paul-Hindemith-Gesellschaft und zog nach Deutschland. An der Universität der Künste Berlin setzte ich mein Studium mit Hauptfach Flöte bei Roswitha Staege fort und erlangte 2015 meinen Master of Music. Um mein Repertoire in Neuer Musik zu erweitern, lasse ich mich seitdem bei Stephanie Winker an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main weiter an der Querflöte ausbilden. Den Studiengang „Internationale Ensemble Modern Akademie“ werde ich voraussichtlich im Frühjahr 2017 abschließen.

Vor und während meiner Studienzeit erhielt ich Förderstipendien und Preise für Soloauftritte und Kammermusik. Von 2001 bis 2009 förderte mich die America-Israel Cultural Foundation; von 2008 bis 2011 war ich Teilnehmer des Kammermusik Excellency Program der Jerusalem Academy of Music and Dance. 2014 erhielt ich ein einjähriges Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdiensts.

Ergänzend zum Hochschulstudium habe ich in Meisterklassen bei Emmanuel Pahud, Davide Formisano, Hansgeorg Schmeiser, Stephanie Winker und anderen meine Spielweise perfektioniert.

Seit 2008 hatte ich zahlreiche Auftritte mit Orchestern und Kammermusik-Ensembles. Ich war Flötist bei der Israel Camerata Jerusalem (2009 bis 2015) und beim Israel Philharmonic Orchestra (2011). Während der Spielzeit 2012/2013 war ich stellvertretender Soloflötist des Israeli Symphonic Orchestra. 2015 war ich Ensemblemitglied beim Neuen Kammerorchester Potsdam, der Jenaer Philharmonie und der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt.

Im Bereich Kammermusik hatte ich sowohl in Israel als auch in Deutschland verschiedene Engagements und Anstellungen als (Solo-)Flötist. Von 2009 bis 2011 war ich Ensemblemitglied des Woodwind Quintet im Rahmen des Program of Excellency der Jerusalem Academy of Music and Dance. 2014 nahm ich an der Académie Musicale de Villecroze (Frankreich) teil, ein Jahr später am Festival „Encuentro de Musica y Academia de Santander” (Spanien). Ebenfalls 2015 trat ich mit Guy Braunstein und Ohad Ben-Ari beim Dresdener Kunstfest auf und spielte beim Crescendo Festival in Berlin. Als Solo-Flötist war ich bei „Das Kritische Orchester” in Berlin und als Flötist in der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt am Main zu erleben.

Erfahrung als Querflötenlehrer habe ich bereits seit meinem Studium in Israel. Dort unterrichtete ich sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen an verschiedenen Jerusalemer Musikschulen. In Frankfurt am Main freue ich mich auf weitere motivierte Schülerinnen und Schüler für meinen Querflötenunterricht.

Über meinen Querflötenunterricht

Mein Unterricht ist geprägt von der Freude daran, meine Erfahrungen als professioneller Flötist weiterzugeben. Mein Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sowohl Anfänger als auch erfahrenere Schüler sind bei mir herzlich willkommen. Ein Grundsatz meines Querflötenunterrichts ist, individuell auf jeden Schüler einzugehen, um so die richtigen Methoden zu wählen und anwenden zu können. Sehr viel Wert lege ich auch auf gemeinsames Musizieren. So werden schnell Ängste und Vorbehalte abgebaut und spielerisch der Spaß an der Musik vermittelt.
Mich erfüllt vor allem die Arbeit mit Kindern sehr und ich freue mich besonders darauf, schon den Kleinsten das Musizieren beizubringen und ihre Freude an der Musik zu wecken.
Ob einfache Lieder, Klassiker der Querflötenliteratur oder auch zeitgenössische Stücke: Bei der Auswahl der musikalischen Genres bin ich dank meiner breit gefächerten Erfahrung flexibel und richte mich gerne nach den Wünschen meiner Schüler. Neben der Erarbeitung der Stücke kann ich meine Schülerinnen und Schüler auch bei der Aneignung musiktheoretischen Wissens unterstützen.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Querflötenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 115,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Je nach Entfernung können monatlich bis zu € 15,-- Fahrtkosten hinzukommen.

Eine unverbindliche Probestunde berechne ich als reguläre Einzelstunde.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Frankfurt-Gallus. Gerne komme ich auch zu meinen Schülern im Stadtgebiet Frankfurt am Main, unter anderem nach Bockenheim, Bornheim, Dornbusch, Eschersheim, in die Innenstadt, ins Nordend und ins Westend.