Gesangslehrerin Lisa Ruth Nolan in Berlin-Pankow

„Down under“ habe ich meine Kindheit und Jugend verbracht: Geboren bin ich in Neuseeland, aufgewachsen im australischen Sydney. In meiner Familie wurde immer gesungen; das gehört zu unserem irischen Erbe. Fünf Jahre lebten wir in Europa. In dieser Zeit lernte ich in Rom den italienischen Gesang lieben und mein Berufswunsch Sängerin war geboren. Klavier und Oboe hatte ich bereits früher zu spielen angefangen; mit 15 Jahren begann ich außerdem, Gesangsunterricht zu nehmen. Ich bin sehr vielseitig und mein Ziel war es immer, das Singen mit Sprache, Text und Theater zu verbinden. An der Sydney University belegte ich daher 1978 zunächst Kurse in Romanistik und Germanistik. 1981 ging ich für vier Jahre nach Paris. Dort erhielt ich Gesangsunterricht bei Noémie Pérugia und studierte am „Conservatoire de Musique“ in Fontainebleau. Ich genoss die intensive Begegnung mit der französischen Sprache und Poesie ebenso wie die phantastische Vielfalt der Musik dieses Landes.

1990 setzte ich meine Gesangsausbildung in London bei Noelle Barker und David Harper fort. Gleichzeitig etablierte ich mich als Gesangslehrerin. Ich unterrichtete an Theatern und Musikschulen sowie als Privatlehrerin. Meine Musikpädagogische Ausbildung erhielt ich am Trinity College und an der Royal School of Music. Von 2007 bis 2013 unterrichtete ich Gesang in meinem Heimatland Australien, u. a. am Wollongong Conservatorium of Music. In Berlin lebe ich seit 2014 und betreibe seitdem mein Gesangsstudio in Pankow. Ich unterrichte ein breites musikalisches Repertoire, vom klassischen Gesang über Folk bis hin zu Broadway Musicals und Jazz.

Neben meiner Lehrtätigkeit bin ich seit vielen Jahren auch als Sängerin aktiv: 1985 wurde ich für drei Jahre im Chor der Australischen Oper in Sydney angestellt. Von 1988 bis 1989 sang ich in der Song Company in Sydney (professionelles Acht-Stimmen-A-cappella-Ensemble). In London lag der Schwerpunkt meiner Konzerttätigkeit auf dem französischen Gesangsrepertoire (Lieder von Fauré, Duparc, Ravel und Poulenc) und der modernen Vokalmusik. Ich hatte zahlreiche Solo- und Ensemble-Auftritte, u .a. im Purcell Room und St Martin-in-the-Fields in London und beim Aldeburgh Festival. In Berlin bin ich u. a. im Elias-Kuppel-Saal, in der Schwartzschen Villa in Steglitz und in der Schlosskirche Berlin-Buch aufgetreten.

Über meinen Gesangsunterricht

Meine Gesangsstunden und -coachings richten sich an Kinder ab zehn Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen sind bei mir alle willkommen, darunter auch angehende Profis wie Studierende, Tänzer, Schauspieler und (Chor-)Sängerinnen und -sänger. Neben der gesanglichen und stimmlichen Ausbildung vermittle ich musiktheoretische Kenntnisse und schule im Vom-Blatt-Singen. Ich unterstütze Musikstudenten bei den Examensvorbereitungen und der Erweiterung ihres Gesangsrepertoires und führe in unterschiedliche Stile der vokalen Musik ein. Selbstverständlich orientiere ich mich in erster Linie an den Bedürfnissen meiner Schüler und sehe meine primäre Aufgabe darin, ihre stimmlichen Fähigkeiten individuell zu fördern.

Mein Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler zu ermutigen, ihr Potential als Sänger voll zu entfalten. Dazu biete ich in meinem Gesangsunterricht:

  • ein individuelles Lernprogramm für jeden Einzelnen
  • Prinzipien der Stimmphysiologie
  • Körperarbeit nach der Alexander-Technik und Feldenkrais-Methode
  • das Entdecken verschiedener Repertoires und Stile
  • die Entwicklung musikalischer Fähigkeiten

In meinen Gesangs- und Coachingstunden begleite ich selbst am Klavier. Mein besonderes Interesse gilt der neuen Dramaturgie, die das Gesangsrepertoire mit zeitgenössischer Aufführungspraxis verbindet. Wichtige Einflüsse verdanke ich dem Gesangslehrer Frederick Husler und der Methode des Lichtenberger Instituts für Stimmphysiologie.

Eine entspannte Atmosphäre gehört für mich ebenso zu einem gelungenen Unterricht wie eine gute Kommunikation. Mein Unterricht kann außer auf Deutsch auch in französischer oder englischer Sprache stattfinden.

Jedes Jahr biete ich außerdem Workshop-Serien für kleinere Gruppen an, beispielsweise Gesangsgrundlagen (Das Hören im Zentrum von Stimmbildung und Gesangsqualität; Das Rätsel des kraftvollen, aber unangestrengten Singens) und Lieder im Fokus (Einführung in das französische Singen; English & Irish Folk Songs).

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Ermäßigte Monatspauschalen für Kinder/Jugendliche unter 16 und nicht Erwerbstätige:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 84,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich

Für eine unverbindliche Probestunde à 45 Minuten berechne ich € 25,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--
  • 10er-Karte für Einzelstunden à 60 Minuten: € 350,-- (keine Ermäßigung)
  • Kleingruppenunterricht à 60 Minuten (2 - 3 Schüler): € 20,-- pro Person

Weitere Möglichkeiten können individuell abgesprochen werden.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Berlin-Pankow. Auf Wunsch und nach Absprache kann mein Unterricht auch in mir bekannten Berliner Studios stattfinden (Beitrag zu Mietkosten für das Studio: € 10,--).