Unsere Kompositionslehrer in Berlin

Gleich nachdem der erste Kompositionslehrer der Musikschule Ungefucht sein Angebot in der Hauptstadt publik gemacht hatte, gesellten sich weitere hinzu – und der Trend hält an. Denn es gibt viele begabte Instrumentalisten, die leidenschaftlich gerne neue Werke schaffen und ihre Expertise darin mit Freude als Lehrer weitergeben. Unser Kompositionslehrer in Berlin sind echte Multitalente und voller Schaffensdrang. Als Musiker treten sie mit ihren Instrumenten wie Klavier, Keyboard, Gitarre, Horn usw. auf und schreiben außerdem Musiken für Soli, kleinere und größere Ensembles wie Orchester, für Filme, Theater- und Tanzaufführungen, schaffen Experimentelles wie Klanginstallationen usw. Das heißt auch, dass sie in unterschiedlichsten Genres zu Hause sind, sich auch genreübergreifend bzw. interdisziplinär bewegen. Alle haben so einiges an entsprechenden Aufführungserfolgen und Auszeichnungen vorzuweisen.

Typisch für Komponisten, wie sie sich bei der Musikschule Ungefucht auch in Berlin als Lehrer einfinden, ist, dass sie schon in jungen Jahren darauf aus sind, Musik zu analysieren und neu zu arrangieren, aufgrund ihrer Erkenntnisse Neues zu kreieren; ferner fokussieren sie in ihren Hochschulstudiengängen neben der Instrumentalausbildung den Schwerpunkt Komposition. So betrachten sie Schüler, die es ihnen gleich tun wollen, als „geistig Verwandte“, die ihnen höchst willkommen sind.

Bestens qualifizierte, das heißt studierte, vielseitig künstlerisch erfahrene Kompositionslehrer und Kompositionslehrerinnen freuen sich darauf, mit weiteren Schülerinnen und Schülern in Berlin neue Klang- und Aha-Erlebnisse zu generieren und in einer unverbindlichen Probestunde erste Ideen davon zu entwickeln, was möglich ist.