Kompositionslehrer Fabrizio Nocci in Berlin-Prenzlauer Berg

Ich bin ein Komponist aus Italien. Geboren 1974 in dem toskanischen Städtchen Abbadia San Salvatore, lebe ich seit 2007 in Berlin. Vor meiner Übersiedlung nach Deutschland absolvierte ich eine Kompositionsausbildung am Conservatorio Di Musica Santa Cecilia in Rom, die ich 2006 mit dem Bachelor abschloss. 2017 erlangte ich meinen Master im Fach elektroakustischen Musik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin.

In meiner Arbeit beschäftige ich mich vor allem mit den Schnittstellen unterschiedlicher zeitgenössischer Ausdrucksformen wie experimentelle minimale Musik, Ambient, elektronische Tanzmusik u. ä. Ich komponiere instrumentelle Musik für Orchester, aber auch experimentelle elektronische und elektroakustische Musik für kleinere Ensembles. In der Zusammenarbeit mit Regisseuren und Videokünstlern wie Lillevan und Philipp Geist entstanden Filmmusiken und experimentelle Videos.

Ich komponierte u. a. für das Berliner Lautsprecherorchester, die Berliner Philharmoniker im Rahmen des Projektes „Kreativorchester“, Tetraktis Percussioni aus Perugia (Italien), den Klarinettisten Alessandro Carbonare, das INSO Lviv Symphony Orchestra, das Ensemble L’arsenale aus Treviso (Italien) und die Gruppe Octandre aus Bologna. Darüber hinaus schreibe ich Musik für Theater und Tanzperformances. Meine Musik wurde auf zahlreichen Festivals aufgeführt.

Außerdem hielt ich Vorlesungen in der Berliner Philharmonie, an der Berliner Universität der Künste (UdK) und der Technischen Universität Berlin (TU). Neben meiner Tätigkeit als privater Kompositionslehrer gebe ich Kurse und Workshops zu bestimmten Themenbereichen (z. B. Live Komponieren) an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, in Berlin an der TU, der UdK und der dBs Music School, sowie an der Berliner Philharmonie und an SAE-Instituten. Im Wintersemester 2017/18 war ich im Rahmen des Studienganges Komposition Dozent für elektronische und elektroakustische Komposition an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

In Deutschland unterrichte ich seit 2008 privat und an einer Berliner Musikschule neben Komposition auch Klavier und Gitarre. An Software benutze ich Ableton Live, Logic Pro, Finale und MaxMSP. Darüber hinaus arbeitete ich als DJ in zahlreichen Clubs in Berlin, Hamburg, Amsterdam, Johannisburg, Kapstadt und vielen anderen Städten.

Über meinen Kompositionsunterricht

Selbst Musik zu komponieren, ist der beste Weg, Musik zu verstehen. Deswegen ist meines Erachtens Kompositionsunterricht nicht nur für angehende Komponisten, sondern für jeden Musiker sehr wichtig.

Mein Kompositionsunterricht umfasst die klassische Musik mit den Bereichen Harmonielehre, Kontrapunkt, Musiktheorie und Formenlehre genauso wie elektronische, elektroakustische und experimentelle Musik bis hin zu Tanzmusik wie House und Techno. Zu den Inhalten meines Unterrichts gehören außerdem Gehörbildung, Arrangement und Melodielehre.

Ich unterrichte Schüler jeder Niveaustufe ab dem 8. Lebensjahr. Voraussetzung ist nur, dass musikalische Elemente wie Notenschrift im Violin- und Bassschlüssel, Notenwerte und Taktarten bereits bekannt sind.

Sehen Sie weiter unten auch mein spezielles Unterrichtsangebot als Komponist, Producer Elektronischer Musik und DJ:
Elektronische Musik – „Live Komponieren“ vermittelt klassische musikalische Kenntnisse in Verbindung mit technischem und praktischem Können. Im eigenen Tempo können sich die Schüler/Studenten in meinem Studio das nötige Know-how aneignen und den Prozess des Produzierens Elektronischer Musik von A - Z durchlaufen, bis sie die eigene elektronische Komposition in den Händen halten.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Kompositionsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Monatsbeiträgen nicht enthalten. Diese werden individuell abgesprochen. Je nach Entfernung können bis zu € 15,-- monatlich für meine Anfahrt dazukommen.

Eine 20-minütige Probestunde ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Spezialunterricht:
Elektronische Musik – „Live Komponieren“

„Zeitgenössische Elektronische Musik“ wird in der „Hauptstadt“ großgeschrieben – weltweit dafür bekannt, gilt Berlin als Hauptstadt auch dieses Genres.

Weit über Techno und Clubbing hinaus vermittelt „Live Komponieren“ das nötige Wissen und Können für Musikproduktion, Postproduktion bei Film und Fernsehen, Live Sound, Radio, Sounddesign, Game Sound, die Arbeit in vielen verschiedenen Bereichen der Audioindustrie …
Natürlich richtet sich der Kurs auch an DJs, die lernen möchten, mit dem Plattenspieler zu mixen.

Elektronische Musik ernst nehmen!
Getreu diesem Motto bietet der Unterricht die Möglichkeit, mit professionellem Equipment zu arbeiten.
Leicht kann heutzutage jeder eine Software aus dem Internet herunterladen, um schnell einen „Track” zu produzieren.
Aber hier geht es um viel mehr: um die Schönheit des Analog-Sounds, die Spontaneität des Musikmachens und darum, dass die Basis der Musiktheorie sehr wichtig ist beim Producing Elektronischer Musik.

Daher vermittelt mein Spezialunterricht ein breites Spektrum an Kenntnissen:
Durch grundlegende Musiktheorie wie Harmonie, Kontrapunkt, Tonleiter, rhythmische Analyse entwickelt man ein tiefgehendes Verständnis für Elektronische Musik. In Verbindung mit stetigen praktischen Übungen lernt man, dieses in Musik-Erschaffen umzusetzen.

In meinem gut ausgestatteten privaten Studio-Haus in Prenzlauer Berg steht eine Vielfalt an Analoggeräten für die kreative Arbeit bereit. Sie werden schnell lernen, wie man mit Step-Sequencer, Drum Machine, zahlreichen Synthesizern, Effektgeräten, Kompressor usw. Elektronische Musik produzieren kann.

Elektronische Musik stellt in der Musikgeschichte per se ein undogmatisches Genre dar. Mit dem Know-how aus diesem Unterricht kann man Dance Music produzieren (House, Techno), aber auch Ambient, Experimental, Downtempo sowie Musik für Filme, Theaterstücke, Installationen, Performances usw. Die Produktion Elektronischer Musik ermöglicht es vor allem, flexibel zu bleiben und ein von Anfang bis Ende komplett durchgearbeitetes Musikwerk fertigzustellen.

Wie mein Kompositionsunterricht im Allgemeinen soll auch dieser Spezialunterricht fortlaufend stattfinden. Es gelten die oben angegebenen Beiträge.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Der Unterricht für klassische Komposition findet bei mir zuhause in Berlin-Prenzlauer Berg oder bei meinen Schülern statt. Ich komme auf Wunsch in folgende Berliner Stadtteile: Charlottenburg, Friedrichshain, Kreuzberg, Pankow, Prenzlauer Berg, Wedding.

Kompositionsunterricht für elektronische und elektroakustische Musik bzw. der Spezialunterricht Elektronische Musik – „Live Komponieren“ findet nur bei mir zuhause in Prenzlauer Berg statt, weil die dafür nötigen Maschinen und Apparaturen nicht transportabel sind.