Unsere Cellolehrer in Berlin

Aus Deutschland, Israel, Kalifornien, Moldawien, Portugal, Russland und vielen anderen Ländern bringen unsere Cellolehrerinnen und Cellolehrer ihre musikalischen Wurzeln, ihre Hochschulqualifikationen sowie reichhaltige Wettbewerbs- und Konzerterfahrung in der multinationalen Metropole Berlin zusammen. Fundiert und klassisch ausgebildet beherrschen sie ihr vielseitiges Instrument in seinen unterschiedlichen Ausführungen – Cello, Barockcello, Cello piccolo usw. – ebenso wie in seinen mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten auch in vielen Musikrichtigungen außerhalb der Klassik. Man kann unsere Lehrer „auf den Bühnen dieser Welt“ als professionelle Solokünstler, Kammermusiker im Duo oder größeren Ensembles, in Bands und natürlich auch als Cellisten in Sinfonieorchestern antreffen. Die wunderbaren Möglichkeiten des Zusammenspiels, das Aufgehen, das Betontwerden, Betonen oder auch UnterSTREICHEN im Orchester machen die Faszination des Violoncellos aus. Und selbst, wer alleine das Cello spielt, hat sein einzigartiges Instrument als sensibel reagierenden Partner vor sich präsent.
Nicht zuletzt in ihren Schülerinnen und Schülern finden unsere Cellolehrer Duettpartner; sie freuen sich – ob Solospiel oder Duett unterrichtet werden soll – immer auf ihre Stunden mit zwei Celli. Den pädagogisch versierten Cellolehrern der Musikschule Ungefucht auch in Berlin kommt es vor allem darauf an, die Begeisterung am Cellospiel, die sie selbst vorangebracht hat, zu vermitteln – und das beinhaltet das Können, den musikalischen und theoretischen Horizont sowie die Haltung und Technik, die nötig sind, um sie am Brennen zu halten.

Feedbacks

2018.11.24

Lieber Athil,
ich war vor dem Krieg 2 Wochen in Damaskus für einen Workshop, und ich habe nur schöne Erinnerungen an die Stadt und die Hochschule.
Ich habe nach Ihnen im Internet gesucht und Sie in Berlin gefunden.
Ich komme vor Weihnachten für 1 Woche nach Berlin, privat, werde auch mit 2 Freunden Trio spielen.
Wenn Sie Zeit und Lust haben, würde ich Sie gerne zu einem Café einladen.
Herzlichen Gruß
A. J.