Klavierlehrerin Elika Khajehamiri in Berlin-Wilmersdorf

Geboren wurde ich 1980 in Teheran (Iran). In meiner Familie spielte Musik immer eine wichtige Rolle. Mein Vater und mein Bruder sind Sänger, und auch meine Mutter war bis zur Islamischen Revolution 1979 als Sängerin aktiv.

Mit sechs Jahren erhielt ich meinen ersten Klavierunterricht bei Anoshirvan Rohani. Meinen ersten Song komponierte ich, als ich 11 Jahre alt war. Im Alter von 16 Jahren ließ ich mich von Farhad Fakhreddini (Dirigent und Gründer des Iranischen Nationalorchesters) in Harmonielehre und Songwriting ausbilden.

Von 2000 bis 2003 besuchte ich das Teheraner Konservatorium Khosh Nahad Peyman. Ich schloss mit einem Diplom in Klavier und klassischem Gesang ab.

Neben dem Studium unterrichtete ich Kinder in Klavier und Musiktheorie.

2006 begann ich eine Weiterbildung in Klavier- und Gesangspädagogik am freien Hochschulinstitut „Nahavand” in Teheran. Im September 2007 erlangte ich mein Pädagogik-Diplom und war im Anschluss bis Januar 2008 als Musiklehrerin am Institut tätig.

Parallel dazu begann ich mit dem Aufbau einer eigenen Musikschule, die ich zu Ehren meines Vaters Iraj „Avaye Iraj” (Die Stimme von Iraj) nannte. Die Schule, die ich weiterhin aktiv zusammen mit meiner Familie leite, hat 14 Lehrkräfte und gut 200 Schüler. Die ersten vier Jahre nach der Gründung unterrichtete ich auch selbst Klavier. In den Jahren von 2008 bis 2010 war ich nebenbei noch als Klavierlehrerin am Teheraner Konservatorium beschäftigt.

2011 zog ich nach Wien, wo ich bis 2014 Komposition und Tonsatz sowie Popgesang am Vienna Konservatorium studierte. Danach ließ ich mich bis 2016 am Jam Music Lab in Wien weiter in Pop- und Jazzgesang ausbilden.

Als Musikerin bediene ich verschiedene Stile - darunter Piano Recital, Ensemble, Klassik, Pop und Rock. Neben meinen bereits genannten Aktivitäten komponiere ich Popsongs für iranische Sänger, darunter die erfolgreichen Popsänger Omid Hojat und mein Bruder Ehsan Khajeh Amiri. Je nach Kapazitäten arrangiere ich außerdem klassische, d. h. traditionell persische Musik für einzelne Künstler, aber auch für Fernsehserien.

Seit 2016 lebe ich in Berlin und habe meinen Schwerpunkt auf die pädagogische Tätigkeit verlegt. Als Klavierlehrerin unterrichte ich nach meiner eigenen Methode und liebe es, auf diese Weise mein Wissen und meine Begeisterung für Klaviermusik weitergeben zu können.

Über meinen Klavierunterricht

Willkommen sind Anfänger und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen. Kinder unterrichte ich ab 4 Jahren.

Mein Repertoire umfasst sowohl klassische Werke als auch Popmusik.

Ich unterrichte nach meiner eigenen Methode. In meinem Klavierunterricht lege ich viel Wert auf Improvisation, um so die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Meine Klavierstunden gestalte ich individuell und abwechslungsreich.

Über die Vermittlung des Spiels nach Noten und der Spieltechnik hinaus integriere ich auch Elemente der Musiktheorie und des Solfeggio in meinen Unterricht.

Außer auf Deutsch kann ich auch auf Englisch oder Farsi (Persisch) unterrichten.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 105,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Ermäßigungen für Familienmitglieder auf Anfrage.

Fahrtkosten sind in den monatlichen Beiträgen noch nicht enthalten. Je nach Entfernung können für meine Anfahrt monatlich bis zu € 15,-- hinzukommen.

Eine Probestunde zum Kennenlernen ist kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte in meinem eigenen Studio in Berlin-Wilmersdorf oder in Räumlichkeiten, die mir in Charlottenburg zur Verfügung stehen.

Auch bei meinen Schülerinnen und Schülern in Charlottenburg, Schmargendorf, Schöneberg, Tiergarten, Westend und Wilmersdorf ist der Unterricht möglich.