Gesangslehrer Ignacio Jarquín in Berlin-Kreuzberg

Geboren in Mexico City, ging ich mit 18 Jahren nach Wien. An der Hochschule für Musik und darstellende Künste Wien studierte ich ab 1986 Chorleitung und Komposition, am Konservatorium der Stadt Wien außerdem Gesang und Orchesterleitung. 1991 erlangte ich an der Hochschule für Musik und darstellende Künste mein Dirigenten-Diplom mit Auszeichnung. Im selben Jahr debütierte ich am Landestheater Niederösterreich in St. Pölten als Chorleiter, Korrepetitor und Dirigent.

1993 siedelte ich nach Paris um und absolvierte im Opernstudio des Conservatoire National de musique et de danse eine Fortbildung in Korrepetition und Musikeinstudierung. Im Folgejahr gründete ich „Polyforum”, ein unabhängiges Ensemble bestehend aus Orchester, Chor und Operntruppe. Ziel war es, klassische Musik durch Auftritte an Schulen, in Parks, Museen etc. einem neuen Publikum zu eröffnen. Ich war Orchesterdirigent, Chorleiter und Vocal Coach des Ensembles. Unser bedeutendstes Projekt war „Operissima”, eine Opernversion des Musicals „A Chorus Line”. In meiner Zeit in Frankreich entwickelte ich auch große Musikveranstaltungen für den TV-Sender TF1. Ich dirigierte das Orchester und den Chor des Niederländischen Rundfunks, das Orchestre de Paris, das Spanische Nationalorchester und viele andere.

2001 führte mein künstlerischer Weg mich weiter nach Großbritannien, wo ich verschiedene Chöre leitete und unter anderem Auftritte in London in der Queen Elizabeth Hall sowie im Rahmen einer Weihnachtsgala mit Sandie Shaw im Barbican Centre hatte.

Meine Gesangstechnik baute ich bei Carol Baggott-Forte (Kanada) und Rachel Bersier (USA) weiter aus. Dabei wurde mir bewusst, dass nicht wenige vielversprechende junge Sänger ihre Stimme durch falsche Gesangstechnik verlieren, bevor sie die ersten Hürden einer professionellen Karriere nehmen. Seit 2004 organisiere ich daher selbst Meisterklassen in Gesangstechnik und Repertoire in Großbritannien, Frankreich und Deutschland.

Parallel zu meiner Arbeit als Musikleiter, Vocal Coach und Sänger für Opern- und Musikproduktionen hatte ich 2006 mein britisches Debüt als Schauspieler in der Produktion „Ten Thousand Several Doors”, einer Adaption des Theaterstücks „Die Herzogin von Malfi” von John Webster. Von 2012 bis 2015 war ich in Großbritannien und Irland auf Tour mit Opernmonologen wie „Caruso and the Quake", „Caruso and the Monkey House Trial" and „Madame Butterfly Returns” mit Musik von Michael Finissy.

Seit Mai 2017 lebe ich in Berlin, wo ich den Workshop Body-Voice-Emotion für improvisierten Ensemblegesang kreiert habe und mit der Company Christoph Winkler sowie der Choreographin Eszter Salamon zusammenarbeite.

Neben meiner künstlerischen Aktivität und meiner Tätigkeit als Vocal Coach unterrichte ich als freiberuflicher Gesangslehrer an Musikschulen.

Über meinen Gesangsunterricht

Ich unterrichte Anfänger und Fortgeschrittene ab 18 Jahren.

Die menschliche Stimme ist so einzigartig wie der Fingerabdruck. Diese Einzigartigkeit möchte ich mit meinen Schülern herausarbeiten. Ich wirke mit meiner eigenen Methode darauf hin, die natürlichen stimmlichen Funktionen jedes Einzelnen zu entwickeln und zu festigen. Oft arbeite ich mit Sängern, die Stimmprobleme haben oder sich technisch nicht weiter entwickeln können.

Beim Singen geht es weniger darum, was wir singen, sondern wie wir dieses individuelle Instrument - die Stimme - einsetzen, um unsere Zuhörer zu berühren.

Mein Gesangsunterricht versetzt Sängerinnen und Sänger in die Lage, jedes gewünschte Repertoire zu singen, ob klassisch (Oper, Lied, Kirchengesang), Jazz oder Musical.

Ich unterrichte in allen Musikstilen auch auf Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 50,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 60,--

Da ich etwa ein Drittel des Jahres nicht in Berlin bin, biete ich statt des regelmäßig fortlaufenden Unterrichts gerne 10er-Karten an, die ebenfalls im Voraus zu bezahlen sind. Die Stunden können dann innerhalb eines Jahres nach flexibler Absprach mit mir genommen werden.

Beiträge für 10er-Karten:

  • 10 Stunden à 30 Minuten: € 350,--
  • 10 Stunden à 45 Minuten: € 450,--
  • 10 Stunden à 60 Minuten: € 500,--

Eine 30-minütige Probestunde kostet € 40,--.

Ich unterrichte nur Erwachsene.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich unterrichte in meinem eigenen Studio in Berlin-Kreuzberg.