Violinlehrerin Eva Csermák in Berlin-Schöneberg

Geboren bin ich in Ungarn und dort mit Musik aufgewachsen: Schon als Kleinkind nahm ich am Musikunterricht meiner Mutter teil. Mit fünf Jahren erhielt ich den ersten Unterricht am Klavier und als ich sieben war, kam die Geige hinzu. Mit 14 setzte ich meine musikalische Ausbildung am Musikkonservatorium Zoltán Kodály in Kecskemét fort, das ich nach vier Jahren mit der Matura mit Auszeichnung abschloss. Ich blieb der Musik und der Geige treu und studierte am Mozarteum in Salzburg unter Prof. Helmut Zehetmair, Lukas Hagen und Lavard Skou-Larsen. Im Jahr 2000 erhielt ich mein Diplom ebenfalls „mit Auszeichnung“.

Ich habe - bereits seit der Studienzeit - in verschiedenen Orchestern gespielt (Mozarteum-Orchester Salzburg, Budapest Festival Orchestra, Camerata Salzburg). Von 2002 bis 2006 war ich Stimmführerin der 2. Violinen in der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein. Engagements beim Mendelssohn-Kammerorchester in Leipzig und im Concerto Budapest folgten. Ebenso wurde ich unter Lorin Maazel im Palau de les Arts Reina Sofia, Valencia eingesetzt. Für einige Konzerte spielte ich bei den Berliner Symphonikern und dem WDR Sinfonieorchester Köln. Seit 2011 wirke ich regelmäßig an der Staatsoper Berlin mit.

2001 gründete ich zusammen mit dem Pianisten Gábor Csalog das Kammermusikfestival „Musiktage Hegymagas“ am Balaton in Ungarn. Seither treffen sich hier alljährlich renommierte Künstler aus aller Welt, um gemeinsam Kammermusik auf höchstem Niveau zu spielen.

Schon seit der Studienzeit gebe ich privaten Klavier- und Violinunterricht. Von 2006 bis 2010 war ich als Dozentin für Violine, Klavier, Streichorchester und Musikalische Früherziehung an Musikschulen in Oschatz und Leipzig angestellt. Anschließend unterrichtete ich ein Jahr lang an einer Berliner Musikschule Violine und Musikalische Früherziehung.
Ich möchte Violinschüler jeglichen Alters für mein Instrument und die Musik begeistern, sie mit meinen vielfältigen Erfahrungen als Lehrerin und Orchestermusikerin anleiten und voranbringen.

Über meinen Violinunterricht

Anfängern und Fortgeschrittenen jeden Alters biete ich entsprechend ihrem Können und ihren Interessen individuell angepassten Geigenunterricht an. Besonders Kinder lehre ich auf spielerische Art und Weise; neben der Grundlegung der Spieltechnik geht es mir auch um die Stärkung des Körperbewusstseins und die Förderung der Konzentrationsfähigkeit und Intelligenz.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Musikerin und meiner aktiven künstlerischen Arbeit in verschiedenen Ensembles kann ich fortgeschrittenen Schülern auf Wunsch bei der Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule helfen. Dies gilt auch für weitere Prüfungen (Instrumentenspiel und Theorie) und die Teilnahme an Wettbewerben.

Zur Gehörbildung und für die musiktheoretische Arbeit nutze ich das Kodály-System, das ich während meiner Ausbildung in Ungarn und Österreich kennengelernt habe. Hierin folge ich dem großen ungarischen Musikpädagogen Zoltán Kodály, der die Musikerziehung zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Ungarn reformiert hat und auch über Ungarns Grenzen hinaus wesentliche Impulse für die musikalische Erziehung von Kindern gegeben hat.

Zusätzlich zur individuellen Förderung ermögliche ich meinen Schülern auch das Zusammenspiel in Kammermusikgruppen. Improvisation spielt bei mir ebenfalls eine große Rolle, um die individuelle Musikalität und das kreative Selbstbewusstsein zu fördern. Fortgeschrittene Schüler kann ich aufgrund meiner fundierten Ausbildung selbst auf dem Klavier begleiten. Ich erteile auch Klavierunterricht.

Bei der Auswahl und Beschaffung eines (Leih-)Instruments bin ich gern behilflich.
Mein Unterricht kann in deutscher, englischer oder ungarischer Sprache erfolgen.

Für Interessierte organisiere ich auch Ferienkurse in meiner Heimat, in Ungarn (nahe dem Plattensee).

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violinstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

In den Beiträgen sind keine Fahrtkosten enthalten. Für meine Anfahrt können monatlich bis zu € 15,-- zusätzlich anfallen.
 
Zum unverbindlichen Kennenlernen biete ich eine kostenlose Probestunde von 30 Minuten an, wobei ich für externen Unterricht eine Fahrtkostenpauschale von € 10,-- erbitte.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 25,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Berlin

Ich biete meinen Unterricht gerne in meinem Musikraum in Berlin-Schöneberg an. Der Raum ist auch mit einem Klavier ausgestattet.
Individuell komme ich zu meinen Schülerinnen und Schülern in die Stadtteile Friedenau, Grunewald, Kreuzberg, Lichterfelde-Ost, Mitte, Schöneberg, Steglitz, Tempelhof, Wilmersdorf und Zehlendorf.