Schlagzeuglehrer Gonzalo Alberto Delgado Quezada in Frankfurt-Eschersheim

Geboren wurde ich 1983 in Zapopan im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Zapopan gehört zum Ballungsraum Guadalajara, wo ich auch aufgewachsen bin. Mit zehn Jahren entdeckte ich die Musik für mich. Zusammen mit meinem besten Freund aus der Nachbarschaft, der Gitarre spielte, übte und komponierte ich eigene Lieder, die wir mit elf Jahren bei unserem ersten Auftritt vor Publikum aufführten. Das war für uns sehr aufregend.

Mit vierzehn Jahren begann ich, regelmäßig mit einer Band in einem brasilianischen Restaurant in Guadalajara aufzutreten. Wir spielten vorwiegend brasilianische Musik wie Samba und Bossa Nova. Ich lernte dabei auch viele andere Musikstile (z. B. Batucada, Samba Reggae, Pagode etc.) und vor allem andere Musiker der Stadt kennen. Das war mein Einstieg in die Welt des professionellen Musikerlebens. Seitdem verdiene ich meinen Lebensunterhalt mit Musik. Durch Live-Auftritte mit verschiedenen Bands in ganz Mexiko lernte ich viele Regionen meines Heimatlandes kennen.

Von 1999 bis 2003 absolvierte ich sechs Semester einer Ausbildung zum Musiklehrer an der Fachhochschule „Centro Universitario de Arte, Arquitectura y Diseño, Universidad de Guadalajara“. 2003 führte mich meine erste internationale Tour nach Houston, Texas. Neben meinen zahlreichen Auftritten und Konzerttourneen erlangte ich dann noch in den Jahren 2003 bis 2006 in der Sekundarstufe II am „UTEG Centro Universitario“ in Guadalajara die Hochschulreife. Außerdem bildete ich mich in dieser Zeit in Schlagzeugkursen der „Escuela Superior de Música (Universidad Nacional Autónoma de México)“ in Mexiko-Stadt fort und belegte Kurse für Orchesterpercussion bei Francisco Orozco an der „Universidad de Guadalajara“.

Ich bin seit 1998 als freiberuflicher Musiker, Studiomusiker und Produzent unterwegs und konnte so reichlich Erfahrung als Schlagzeuger und Percussionist (z. B. Surdo, Repique, Kongas, Timbales, v. a. brasilianische Percussion) in verschiedenen Projekten und Genres sammeln (Reggae, Rock, Samba, Pop, Funk, Experimental, Batucada etc.). Außerdem widmete ich mich intensiv dem Unterrichten, sowohl privat als auch in Workshops und Master-Classes in mehreren mexikanischen Städten, und gab Gruppenunterricht für Kinder und Erwachsene in „Samba Brasilieira“.

Vor meinem Umzug nach Deutschland im August 2016 lebte ich ein Jahr lang in Buenos Aires, Argentinien. Dort war ich in dem Programm „Educación, Arte y Cultura“, das vom argentinischen Bildungsministerium ausgerichtet wurde, als Musiklehrer bzw. Schlagzeuglehrer tätig und absolvierte diverse Live-Auftritte. In dieser Zeit nahm ich auch zwei CDs auf: „Nunca Vistos Rock“ (Rock) und „Saverio Maccna“ (Blues).

Über meinen Schlagzeugunterricht

Ich gebe Kindern ab neun Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen Schlagzeugunterricht und Percussionunterricht. Meine Stunden sind individuell auf jeden Schüler abgestimmt, interaktiv (d. h. gemeinsames Musizieren) und soll vor allem Spaß machen. Ich unterrichte sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und bewege mich dabei gemäß den Interessen meiner Schüler in meinem gesamten Repertoire als Musiker. Außer auf Deutsch kann ich auch in meiner Muttersprache Spanisch und auf Englisch unterrichten. Ich freue mich schon sehr auf ein Kennenlernen in einer unverbindlichen Probestunde.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Schlagzeugstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 105,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde ist kostenlos. Es werden nur Fahrtkosten in Höhe von € 5,-- berechnet.

Für Fahrtkosten können – je nach Entfernung zum Wohnort – monatlich bis zu € 15,-- zu den Unterrichtsbeiträgen hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei den Schülern zuhause in der Innenstadt, in Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Ginnheim, Heddernheim sowie im Norden von Frankfurt am Main.

Gerne komme ich auch in die nähere Umgebung, beispielsweise nach Bad Vilbel im Wetteraukreis oder nach Bad Homburg v. d. Höhe im Hochtaunuskreis.