Trompetenlehrerin Noriko Abe in Frankfurt-Altstadt

Geboren wurde ich in Hokkaido, Japan. Noch bevor ich meinen ersten Trompetenunterricht im Alter von 13 Jahren erhielt, begann ich bereits Trompete zu spielen. Mit neun Jahren war ich Mitglied in einem Blechbläserensemble und mit 12 Jahren spielte ich Trompete im HBC Junior Orchestra in Sapporo, Japan.

Zuerst studierte ich Trompete bei Tsugufumi Matsuda an der Fakultät für Musik der Sapporo Ōtani University in Japan. Nach meinem Abschluss ging ich nach Finnland, um mein Trompetenstudium an der Fakultät für Musik der Lahti University of Applied Sciences weiterzuführen. Von 2007 bis 2010 absolvierte ich dort meinen Bachelor of Music bei Ari Heinonen und Rupprecht Drees. Anschließend ging ich nach Deutschland, um an der Hochschule für Musik Detmold Orchesterspiel mit Trompete als Hauptfach bei Prof. Max Sommerhalder, Hans-Joachim Knoke und Stefan Meier zu studieren. Ich schloss mein Studium im März 2013 mit einem Master of Music ab. Seit 2013 studiere ich bei Hans Martin Rux an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Barocktrompete im Studiengang Historische Interpretationspraxis.

Als Trompeterin spielte ich bereits aushilfsweise im Lahti Symphony Orchestra sowie in mehreren Jugendorchestern, wie dem Vivo Symphony Orchestra (2007), dem National Youth Orchestra of the Netherlands (2009 bis 2010) und dem Nordea Jean Sibelius Orchestra (2009 bis 2010). Seit 2005 bin ich neben meinem Studium freiberuflich als Trompetenlehrerin tätig. Ich unterrichte überwiegend an Musikschulen und an verschiedenen International Schools im Raum Frankfurt.

Über meinen Trompetenunterricht

Ich unterrichte jede Altersgruppe und auf jedem Lernniveau. Den Unterricht passe ich auf die Wünsche meiner Schülerinnen und Schüler an. Bei Kindern achte ich besonders darauf, dass beim Erlernen der Technik nicht der Spaß am Spiel verloren geht. Freude und Motivation sind wichtig, um auch entspannt zu spielen.

Beim Unterrichten von Jugendlichen und Erwachsenen gehe ich auf die einzelnen Bedürfnisse, das Niveau und das individuelle Lerntempo ein. Zum Beispiel können wir ganz bewusst mit den Grundlagen beginnen oder an einem bestimmten Stück arbeiten. Neben Solowerken erarbeite ich mit meinen Schülerinnen und Schülern auch gerne Duette sowie Ensemblestücke.

Der Unterricht ist auch auf Englisch und Japanisch möglich.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Trompetenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Unterrichtsbeiträgen noch nicht enthalten. Für meine Anfahrt können bis zu € 15,-- monatlich hinzukommen.

Für eine unverbindliche 30-minütige Probestunde berechne ich nur die Fahrtkosten.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei meinen Schülerinnen und Schülern zu Hause, bevorzugt in den Stadtteilen Altstadt, Bahnhofsviertel, Bockenheim, Bornheim, Dornbusch, Eckenheim, Innenstadt, Nordend, Sachsenhausen, Westend und Zentrum. Auch in anderen Stadtteilen von Frankfurt am Main ist der Unterricht möglich.