Klavierlehrerin Katerina Nezhnova (Katja) in Frankfurt-Eschersheim

Die musikalische Atmosphäre in Moskau, in der ich 1976 geboren und aufgewachsen bin, setzt sich heute in meiner eigenen Familie fort. Meine kleine Tochter schwärmt von mir als Klavierlehrerin. Auch ich hatte - liebend gerne - schon mit fünf Jahren Klavierunterricht. Das war der Beginn meiner intensiven musikalischen Ausbildung. 1995 erreichte ich an der Musikfachschule beim Staatlichen Konservatorium P.I.Tschajkowskij mein erstes Diplom als Pianistin. Mit Auszeichnung schloss ich im Jahr 2000 mein weiterführendes Studium an der Gnessin Musikakademie ab.

Meine Studienzeit war auch bereits eine Zeit praktischer Erfahrungen: Ich arbeitete als Musiklehrerin und acht Jahre lang als Solo- und Orchester-Pianistin an staatlichen Musiktheatern. Besondere Glanzlichter meiner Karriere in Moskau waren die Musicals: Romeo and Juliette, Metro, Chicago, Cats, Jesus Christ Super Star, Westside Story ... Seit 2003 lebe ich in Deutschland, widmete mich an der Kölner Hochschule für Musik wieder zwei Jahre dem Klavierstudium und bin bis heute Klavierlehrerin an verschiedenen Musikschulen.

Über meinen Klavierunterricht

Ich bin tief davon überzeugt, dass die Beschäftigung mit Musik, insbesondere die Fähigkeit, selbst zu musizieren, eine wichtige, schöne und in vieler Hinsicht produktive Bereicherung des Lebens darstellt, und zwar für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um besonders Begabte handelt, die möglicherweise die Musik später zu ihrem Beruf machen wollen, oder um Schüler, für die Musik ein schönes Hobby bleiben wird. Für alle Schüler soll die Musik ein Mittel zur emotionalen Sensibilisierung sein, die Möglichkeit bieten, eigene Gefühle auszudrücken, Verständnis für Musik und Kunst zu entwickeln oder zu vertiefen und vieles mehr.
Nicht zuletzt kann das Gefühl, durch eigene „Anstrengung“, Fleiß und Disziplin (ganz ohne Mühe geht es leider gar nicht!) etwas zu erreichen, auch zu einem wichtigen Baustein in der Persönlichkeitsentwicklung gerade von Kindern und Jugendlichen werden.
Das Wichtigste bleibt aber, den Schülern ein Fenster zu öffnen und den Blick zu schärfen für die Schönheit der Musik und die in ihr enthaltenen Schätze.

Meine Unterrichtsinhalte:

  • Musik aller Epochen und Stilrichtungen, von der Klassik bis zur Moderne, aber auch Pop, Rock, Blues, Jazz, Musical- und Filmmusik
  • vierhändiges Musizieren
  • Noten lesen und vom Blatt spielen
  • Gehörübungen, Solfeggio, musikalische Spiele
  • Grundkenntnisse in Harmonielehre
  • mein sehr umfangreicher Notenbestand von ausgesucht schönen und spielbaren Klavierstücken, den ich den Schülern auf Wunsch zur Verfügung stelle.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

Der Beitrag für eine unverbindliche Probestunde ist € 20,--.

In den Unterrichtsbeiträgen sind keine Fahrtkosten enthalten. Für meine Anfahrt können monatlich zusätzlich bis zu € 15,-- anfallen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich komme zu meinen Schülerinnen und Schülern nach Dornbusch, Eschersheim, Heddernheim, Preungesheim und Riedberg sowie weitere Stadtteile nach Absprache.