Klavierlehrerin Miyuki Téllez Onoda in Frankfurt-Nordend

Was für wunderbare Möglichkeiten für das persönliche Wachstum das Klavierspiel bietet, habe ich selbst seit meinen ersten Klavierstunden in der Kindheit erfahren dürfen. Geboren wurde ich 1981 in Cordoba/Spanien und erhielt schon in der Schulzeit Auszeichnungen bei verschiedenen Klavierwettbewerben in Spanien: 1993 den 2. Preis beim Klavierwettbewerb „Ciutat de Carlet“, 1995 den 3. Preis beim Wettbewerb „Marisa Montiel“ und im Jahr 2000 als Finalistin beim Kammermusikwettbewerb „Triana“ in Sevilla.

Mit Klavier als Hauptfach nahm ich 2000 am Real Conservatorio Superior in Madrid meine Studien auf. Nach erfolgreichem Abschluss 2003 setzte ich meinen Weg an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main fort. Dort erhielt ich wertvolle Impulse in den Bereichen Klavier, Kammermusik, Korrepetition, Pädagogik, Methodik und Musiktheorie. Bis 2007 absolvierte ich den Studiengang „Instrumental- und Gesangspädagogik“ und schloss 2011 die „Künstlerische Ausbildung“ als Diplom-Musikerin ab. Zusätzlich vertiefte ich meine Ausbildung in Meisterkursen bei namhaften Musikern.

Erfahrung als Orchestermusikerin sammelte ich als Mitglied des Joven Orquesta Nacional de España (2000 – 2005) sowie beim Real Orquesta Sinfónica de Sevilla (2004) und bei der Jungen Deutschen Philharmonie (2009, 2011). Darüber hinaus hat mich meine Konzerttätigkeit als Solo-, Kammermusik- und Orchesterpianistin durch Europa und Japan geführt. In Japan war ich Korrepetitorin bei der „Euro-Japanese Music Academy Kitakyushu“.

Als Klavierlehrerin nehme ich in Spanien seit 2010 Lehraufträge der „Junta de Andalucía-Consejería de Educación“ wahr, unterrichtete von 2011 bis 2012 am Conservatorio Elemental de Música „Chelista Ruiz Casaux”, San Fernando-Cádiz (Klavier, Musiktheorie, Korrepetition). Leidenschaftlich gerne erteile ich bereits seit 2005 auch individuellen Klavierunterricht. Es bereitet mir große Freude, mit meiner Erfahrung andere zu unterstützen, damit sie entfalten können, was in ihnen steckt.

Derzeit habe ich dank der Spielfreude meiner Schüler und meiner eigenen einen so vollen Terminkalender, dass ich bis auf Weiteres niemanden mehr darin unterbringen kann. Wer auf neue Unterrichtsmöglichkeiten bei mir hofft, kann sich aber auf die Warteliste setzen lassen.

Über meinen Klavierunterricht

Klavierunterricht bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Entwicklung eines Menschen: Intellektuelle, psychomotorische und kreative Fähigkeiten werden gleichermaßen gefördert; das Verhältnis zu sich selbst wird bewusster und der eigene Horizont wird erweitert.
In meinem Unterricht sind lernfreudige Schülerinnen und Schüler in jedem Alter und auf jedem Niveau willkommen. Da jeder seine eigenen Bedürfnisse und Ziele hat, finden wir gemeinsam einen individuellen Unterrichtsplan.
Es liegt mir besonders am Herzen, den Schülern Freude an der Musik und am Musizieren zu vermitteln und ich achte daher besonders darauf, dass musikalische Technik und theoretisches Wissen mit Geduld und durch positive Verstärkung vermittelt werden. Weitere Unterrichtsziele sind die Verbesserung der Effektivität beim Üben und die Weiterentwicklung von Körpergefühl und Gehör.
Auch möchte ich meinen Schülern gerne ein ganzheitliches Erlernen und Erleben der Musik ermöglichen. Deshalb integriere ich in meinen Unterricht auch Körperübungen aus der Alexander-Technik und der Feldenkrais-Methode.
Mitzuerleben, wie sich die Schüler an ihren Fortschritten freuen, ist die größte Energiequelle für meine Arbeit als Lehrerin. In diesem Sinne freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit neuen Schülern und darauf, sie bei ihrer künstlerischen Entwicklung zu fördern und zu begleiten.
Mögliche Unterrichtssprachen sind außer Deutsch auch Spanisch oder Japanisch.

Gerne unterstütze ich auch andere Musiker bzw. Sänger durch Klavierbegleitung.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

Für eine unverbindliche Probestunde berechne ich nur meine Fahrtkosten.
 
In den aufgeführten Monatsbeiträgen sind eventuell anfallende Fahrtkosten nicht enthalten. Es können - je nach Entfernung -  monatlich € 5,-- bis € 15,-- hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Individuelle Absprachen darüber hinaus sind möglich.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main: Altstadt, Bahnhofsviertel, Bornheim, Dornbusch, Gutleutviertel, Nordend, Ostend, Sachsenhausen bzw. Sachsenhausen-Süd, Westend, Zentrum.