Querflötenlehrerin Rebecca Blau in Frankfurt-Dornbusch

Meinen ersten Querflötenunterricht erhielt ich im Alter von sieben Jahren an der städtischen Musikschule „Alfred Wagner" in Suhl. Danach wurde ich am „Goethe-Gymnasium/Rutheneum seit 1608 in Gera" weiter an der Blockflöte ausgebildet.

2015 nahm ich ein Bachelorstudium Instrumentalpädagogik an der „Robert Schumann Hochschule Düsseldorf” auf, das ich 2019 abschloss. Während des Studiums absolvierte ich als Erasmus-Stipendiatin je ein Semester am Koninklijk Conservatorium Brussel (Belgien) und am Pôle d'enseignement supérieur de musique et de danse Bordeaux Nouvelle-Aquitaine, kurz PESMD (Frankreich).

Mein Interessenschwerpunkt liegt auf der zeitgenössischen Musik. Ab Februar 2020 führte ich meine Ausbildung daher im Masterstudiengang Performance Klassik mit Schwerpunkt „Interpretation in Contemporary Music" an der Hochschule Luzern bei Pirmin Grehl fort.

Für meine musikalische Leistung wurde ich 2016 mit einem Deutschlandstipendium der Ewald Horbach Stiftung und 2018 mit einem Deutschlandstipendium der Toten Hosen gefördert. Weitere Stipendien erhielt ich u. a. 2020 von der Hirschmann Stiftung und der Anna-Ruths-Stiftung sowie 2021 von der Fondation Nicati-de Luze.

Ich wirke in verschiedenen Kammermusikensembles mit und bin häufig auf Konzertreise. So spielte ich u. a. 2018 beim Beijing Modern Music Festival in China und in den Jahren 2019 und 2020 beim Warschauer Herbstfestival. 2019 war ich beim Festival de La Habana de Música Contemporánea in Kuba zu erleben, 2021 beim Lucerne Festival in der Schweiz.

2021 trat ich als Flötistin mit dem Ulysses Ensemble beim Festival IRCAM Manifeste in Paris, bei der Fondation Royaumont und beim Festival Mixtur in Barcelona auf. Im Oktober 2021 wurde ich Mitglied der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Frankfurt am Main.

Mit meinem eigenen Ensemble „Duo Ignea” trat ich in Belgien, Frankreich und Lettland auf. Des Weiteren war ich Teil der Impuls Festivalakademie in Graz und konzertierte beim Järvi Festival in Pärnu (Estland). Als Mitglied des Höri-Festivalorchesters spielte ich bei den Höri Musiktagen in Öhringen und gab außerdem ein Solokonzert mit dem Orchester.

Um auch als Musikerin politisch etwas bewegen zu können, gründete ich 2020 zusammen mit anderen internationalen Profi-Musikern das Projekt „Musicians for Solidarity", das mit Themen wie Diskriminierung, Diversity und Inklusion kritische Impulse innerhalb der klassischen Musikszene gibt. Wir wollen die Musik(branche) als Plattform und Motor für gesellschaftliche Entwicklung nutzen.

Als Querflötenlehrerin unterrichtete ich an der Musikschule Rhein-Ruhr in Düsseldorf und verfüge über umfangreiche Erfahrung mit Individualunterricht und als Registerdozentin für Holzbläser.

Über meinen Querflötenunterricht

Mein Querflötenunterricht richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenniveau.

Ich begleite meine Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg mit der Querflöte - von den ersten Schritten am Instrument bis hin zur Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen.

Meinen Unterricht gestalte ich flexibel und lege Wert auf die Vermittlung verschiedener Stile von Barock über Romantik bis hin zur Neuen Musik. Wesentliche Bestandteile sind spielerische Improvisation, grundlegende Kenntnisse in Musiktheorie, Körperarbeit und Übungsstrategien. Auch das gemeinsame Musizieren ist mir wichtig.

Ich unterrichte auch auf Englisch und Französisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Querflötenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde berechne ich je nach Dauer (vlg. Beiträge für Einzelstunden) mit € 30,-- bis € 40,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 55,--

Fahrtkosten für den Weg zu Ihnen werden je nach Entfernung individuell abgesprochen.

 

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei meinen Schülerinnen und Schülern in Frankfurt am Main, etwa in Bockenheim, Bornheim, Dornbusch, Eschersheim, im Nordend, in Sachsenhausen, Oberrad, im Ostend, Westend und in der Innenstadt.

Auch bei mir zu Hause in Offenbach-Westend ist der Unterricht möglich und ich komme auch gerne in andere Offenbacher Stadtteile.