Gesangslehrerin Velina Bozhilova (Traub) in Frankfurt-Sachsenhausen

Geboren wurde ich in Stara Zagora in Bulgarien und bekam dort ab dem Alter von acht Jahren Unterricht im Gesang sowie im Klavier- und Trompetenspiel. Zwischen 1996 und 2000 setzte ich meine Ausbildung bei den Gesangspädagogen Liliana Bozhkova, Resa Koleva und Radichka Bogdanova fort. Danach nahm ich ein Studium an der Musikhochschule Pancho Vladigerov bei Professor Reni Brumbarova in Sofia auf. 2001 erhielt ich einen Studienplatz an der Musikhochschule Lübeck. Ich zog also nach Deutschland und studierte Opern- und Bühnenkonzertgesang bei Professor Ute von Garczinsky. Während eines Urlaubssemesters unternahm ich Konzertreisen im In- und Ausland. 2007 beendete ich mein Studium und erhielt für meinen Vortrag beim Abschlussprojekt „Hochzeit des Figaro“ von Mozart ein Diplom mit Auszeichnung. Ich schloss ein Aufbaustudium Oper in Lübeck an, wo ich von Professor Michael Gehrke betreut wurde und 2011 den Master of Music erhielt. Auch danach bildete ich mich durch Meisterkurse fort – u.a. bei Grace Bumbry, Montserrat Caballé, Mirella Freni, Chantal Mathias, Kurt Moll, Anna Tomowa-Sintow und Gerd Uecker.

Schon während meines Studiums nahm ich an Konzerten teil und sang Solopartien aus dem Weihnachtsoratorium von Bach. 2005 sang ich in einer Opernproduktion der Musikhochschule Lübeck die Partie „Sia Principessa“ in „Sour Angelica“ von Puccini. In den Jahren 2006 und 2007 übernahm ich bei den Musikspielen in Eutin die Rollen der Ines in „Il Trovatore“ und die der Priesterin in „Aida“ von Verdi. Darüber hinaus war ich auch im Theater Lübeck in den Rollen der Marcellina in Mozarts „Le Nozze di Figaro“ sowie der Helmwiege in Wagners „Walküre“ zu hören. Ich trat außerdem mit dem NDR Chor in Prag, Hamburg und Lübeck auf sowie mit den Lübecker Philharmonikern. Weitere schöne Erfolge waren ein erster Platz beim Wettbewerb „Live Music Now“ sowie Stipendien der Menuhin-Stiftung und der Johann Ludwig Reinhold Stiftung.

Gesang und dessen Vermittlung ist eine große Leidenschaft von mir. Schon seit über fünfzehn Jahren gebe ich als Gesangslehrerin Privatunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Darüber hinaus war ich vier Jahre lang an einer Musikschule in Lübeck als Gesangsdozentin tätig. Ich freue mich auf neue Schülerinnen und Schüler, die ihre Stimme entdecken und weiterentwickeln möchten.

Über meinen Gesangsunterricht

Mein Gesangsunterrichtrichtet sich an Sänger und Sängerinnen jeden Alters, die an einem klaren und umsetzbaren Stimmkonzept interessiert sind. Gemeinsam versuchen wir, das Volumen, die Ausdauer und die Tragfähigkeit der Stimme stetig zu verbessern. Dazu bedarf es der korrekten Atemtechnik und eines entspannten Körpergefühls, an dem wir ebenfalls arbeiten werden. Weitere wichtige Themen meines Unterrichts sind die Gestaltung, der Ausdruck und die Interpretation eines Stückes sowie Gefühle und Persönlichkeit im Stimmklang. Ich beherrsche die Stilrichtungen Rock, Jazz, Pop, Musical, Chanson und klassischer Gesang und möchte meine Schüler dabei unterstützen, nach und nach ein geeignetes Repertoire aufzubauen.
Gern bereite ich Sänger außerdem auf Aufnahmeprüfungen von Musikhochschulen oder auf Konzertauftritte vor.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Ich biete eine 30-minütige Probestunde in meinen Räumlichkeiten in Sachsenhausen an, für die ich € 20,-- berechne.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Eventuelle zusätzliche Kosten für meine Anfahrt werden individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei meinen Schülern und Schülerinnen zu Hause oder bei mir in Sachsenhausen. Darüber hinaus könnte ich in Frankfurt am Main auch in die Stadtteile Altstadt, Ostend und Westend fahren.