Violinlehrerin Ana Paola Alarcón Pulgarin in Frankfurt am Main-Hausen

Als Venezolanerin hatte ich das Glück, von klein auf im Rahmen des musikalischen Bildungssystems „El Sistema“ gefördert zu werden – die Staatsstiftung für das nationale System von Jugend- und Kinderorchestern betreibt rund 300 Musikschulen im Land und ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Schichten das Musizieren in Orchestern.

In meiner Heimatstadt Caracas erhielt ich vom siebten Lebensjahr an Unterricht in Violine im Akademischen Kinderzentrum Montalbán, das zu „El Sistema“ gehört. 1997, mit neun Jahren, spielte ich erstmals im Kinderorchester. Als 12-Jährige hatte ich Violinunterricht am Conservatorio Simón Bolívar in Caracas bei Prof. Susán Siman und Prof. Rubén Camacho. Von 2005 bis 2008 studierte ich Orchestermusik mit Hauptfach Violine an der Experimental National University of Arts in Caracas. Daneben ließ ich mich von 2008 bis 2010 von Prof. Sergio Celis an der Lateinamerikanischen Akademie für Violine (ebenfalls in Caracas) ausbilden. 2010 setzte ich meine Studien an der Escuela Mozarteum de Caracas fort. Dort unterrichtete mich Prof. Simon Gollo in Violine und Prof. Arnaldo Pizzolante in Kammermusik. Im Sommersemester 2012 begann ich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main mein Bachelorstudium bei Prof. Erik Schumann und Prof. Sophia Jaffé.

Ergänzend dazu belegte ich zahlreiche Solo- und Kammermusik-Meisterkurse – darunter „Academia Latinoamericana del Violín“ in Venezuela, „Domaine Forget“ in St. Irénée (Kanada) mit Mark Fewer und Jonathan Swartz und „Nuevo Mundo Festival & Academy“ auf Aruba mit Virginie Robilliard und Alexis Cárdenas. In Deutschland nahm ich u. a. an „Neue Philharmonie München“, „Münchner Junge Philharmoniker“, am Kammermusikfestival Hohenstaufen und an „Violine in Dresden“ mit Christian Altenburger teil. 2011 war ich erste Preisträgerin beim Geigenwettbewerb der New World AKademie in Maracaíbo (Venezuela).

Ich spielte in verschiedenen Orchestern von „El Sistema“ wie dem Kindersinfonieorchester Caracas, dem Nationalen Kindersinfonieorchester Venezuela, dem Jugendsinfonieorchester Caracas und bis 2012 im Simón Bolívar-Jugendsinfonieorchester. 2014 war ich in der Jungen Deutschen Philharmonie aktiv. Konzertreisen haben mich in verschiedene Länder Südmerikas und der Karibik, nach Italien, Österreich und in die Schweiz geführt. Ich arbeite mit renommierten Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Claudio Abbado, Gustavo Dudamel und Giuseppe Sinopoli zusammen.

Schon in Venezuela erteilte ich in mehreren „El Sistema“ angegliederten Musikschulen Violinunterricht und betreute zwei Jahre lang Orchesterprojekte mit Kindern. In Deutschland bin ich u. a. Violinlehrerin an einer Grundschule.

Über meinen Violinunterricht

Mein Unterrichtsangebot richtet sich an jede Altersgruppe ab vier Jahren, vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenen-Niveau. Meine Schüler lernen zuerst, wie man eine Violine hält. Anschließend vermittle ich ihnen die richtige Bogenführung. Mein pädagogisches Konzept basiert auf meiner eigenen Lernerfahrung in Kinderprojekten und Kinderorchestern. Ich möchte schon bei den Kleinsten die Liebe zur Musik wecken und sie neugierig auf das Instrument machen, indem ich sie spielerisch an die Violine heranführe. Eltern von Kindern, die noch keine Geige haben, begleite ich auf Wunsch zu einem Geigenbauer oder in eine Musikalienhandlung. Gerne unterstütze ich in meinem Violinunterricht auch angehende Studenten bei den Vorbereitungen für Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen

Unterrichtsbeiträge für Ihre Violinstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Eine unverbindliche Probestunde à 30 Minuten biete ich kostenlos an.

Zu den angegebenen Monatsbeiträgen können – je nach Entfernung zum Wohnort meiner Schüler – monatlich bis zu € 15,-- hinzukommen.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte bei mir zu Hause in Frankfurt-Hausen oder in Räumlichkeiten, die mir im Westend zur Verfügung stehen. Gerne komme ich auch zu meinen Schülern in die Stadtteile Bockenheim, Bornheim, Dornbusch, Innenstadt und Nordend.