Gesangslehrerin Stephanie Neigel in Köln-Südstadt

Schon als Kind sang ich den ganzen Tag, ich brachte mir autodidaktisch das Klavier- und Gitarrespielen bei und eiferte meinen großen Vorbildern wie Ella Fitzgerald oder Whitney Houston nach. Professionalisiert habe ich meine Leidenschaft durch meine Studien des Jazzgesangs: An der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim (HMDK) erlangte ich 2011 meinen Bachelor of Music (Jazz/Popularmusik) und nach einem Semester am Jazzinstitut Berlin dann an der Hochschule für Musik „Franz Liszt" Weimar 2012 den Master of Music Improvisierter Gesang - beides mit sehr guten Abschlussnoten. Darüber hinaus bildete ich mein Können bei namhaften Musikern wie Jeff Cascaro, Sheila Jordan, Esperanza Spalding und den New York Voices weiter und absolvierte Kurse des „Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie“ sowie in „Complete Vocal Technique“ (CVT).

Bereits seit 2006, als sich auch die Stephanie Neigel Band formierte, stehe ich als professionelle Sängerin auf der Bühne. Mein erstes Solo-Album „Introducing Stephanie Neigel“ veröffentlichte ich 2013. Es wurde beim Südwestrundfunk (SWR 2) als „CD der Woche“ präsentiert, ebenso wie mein drittes „In Sachen Du“ 2018. Zu den Gruppen, die ich gründete, gehört auch das sehr erfolgreiche weibliche A-cappella-Quartett „Les Brünettes“ (2011). Wir können mittlerweile auf weit über 400 Konzerte in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern zurückblicken, arbeiteten u. a. mit dem Passadena Roof Orchestra (2013) und der hr-Bigband (2014) zusammen und hatten 2016 Aufnahmen in den Abbey Road Studios in London, woraus unser drittes Album „Les Brünettes: The Beatles Close-Up“ resultierte. In dessen Erscheinungsjahr 2017 sendete das „ZDF heute-journal“ einen Beitrag über unser Schaffen. Unser viertes Album „Les Brünettes 4“ kam im Sommer 2020 heraus.

In den letzten Jahren habe ich etliche Deutschland-Tourneen mit meinen Bands bestritten, weitere Alben produziert, mit Musikgrößen wie Al Jarreau, Edo Zanki, Tanita Tikaram und Dennis Mackrel sowie erneut mit der hr-Bigband gearbeitet und Studiokonzerte für die Sender SWR, HR, MDR und SR gespielt. Außerdem bin ich die Frontfrau des „Söhne Mannheims Jazz Department“, das 2019 von vier Musikern der „Söhne Mannheims“ gegründet wurde.

2007 angefangen als Gesangslehrerin an der Musik- und Singschule Heidelberg, gehe ich außerdem seit vielen Jahren Lehrtätigkeiten nach. Ich arbeite als Vocal Coach im In- und Ausland und war 2012 bis 2017 an der Offenen Jazz Haus Schule in Köln Dozentin für Jugendchor, Stimmbildung und allgemeinen Gesangsunterricht. Am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück hatte ich 2015/16 einen Lehrauftrag für die Bereiche Gesangsunterricht, Chor, Ensemble und Ensembleleitung. 2017 übernahm ich einen Lehrauftrag im Haupt- und Nebenfach Jazzgesang an der Hochschule für Musik Freiburg.

Über meinen Gesangsunterricht

Ich biete individuellen Gesangsunterricht im Jazz- und Popbereich. Es sind mir Lernfreudige von 14 bis 88 Jahre willkommen.

Zu den Unterrichtsinhalten gehören Themenschwerpunkte der Improvisation, Interpretation und Stimmfarbe im Jazz sowie in der Popmusik. Ein wichtiger Teil der Arbeit ist die Beschäftigung mit Stimmklang und Stimmsitz. Wir versuchen einen natürlichen und individuellen Klang mit viel Resonanzraum zu fördern, der sich auf gesunde und unangestrengte Weise entfaltet. Ich greife dabei auf meine breitgefächerte Erfahrung in der Arbeit mit Studierenden oder auch Laien an ihrem Instrument zurück. Dabei ermöglichen es mir nicht zuletzt die Lehrtätigkeiten an den Musikhochschulen, mein Wissen und mein pädagogisches Arbeiten stetig weiterzuentwickeln.

Als Hochschuldozentin unterstütze natürlich auch gerne bei der Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für ein Gesangsstudium.

Die Arbeit mit Vokalgruppen und Ensembles ist ein fester Bestandteil meiner Tätigkeit - zum einen als Gesangscoach und Arrangeurin und zum anderen als Beraterin im Bereich Mikrofon-Technik und Sound-Ästhetik.
Somit gehören auch entsprechende Workshops zu meinem Angebot.

Gezieltes Arbeiten an Songwriting- oder A-cappella-Themen im Einzelunterricht ist ebenfalls möglich.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 2 x pro Monat 45 Minuten: € 85,-- monatlich
  • Einzelunterricht 2 x pro Monat 60 Minuten: € 100,-- monatlich

Der Beitrag für eine unverbindliche Probestunde ist € 40,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 60,--
  • 5er-Karte Einzelstunden à 60 Minuten: € 285,--
  • 10er-Karte Einzelstunden à 60 Minuten: € 560,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Köln

Ich unterrichte in Köln-Südstadt – entweder bei mir zu Hause, wo ein E-Piano steht, oder in meinem Proberaum mit Klavier.