Orgellehrerin Ja Hyun Youn in Frankfurt am Main-Sossenheim

Im Alter von vier Jahren begann meine musikalische Ausbildung am Klavier; schon ab dem siebten Lebensjahr begleitete ich damit Sonntagsgottesdienste in meiner Heimatstadt Seoul (Korea). Meine Liebe zur Musik motivierte mich, 2002 ein Kompositionsstudium mit Nebenfach Klavier an der Kyungwon University in Seoul aufzunehmen. Ich erhielt während des Studiums ein Stipendium und und beendete es 2006 als „Beste der Kohorte“ mit dem Bachelor of Arts. Meine Abschlussarbeit, die Komposition „Schöpfung“ für Chor, Klavier und Schlagzeug, wurde beim Abschlusskonzert aufgeführt und mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Um meinen musikalischen Horizont zu erweitern, kam ich nach Deutschland. An der Hochschule für Musik und Tanz Köln (HfMT) studierte ich von 2008 bis 2012 Evangelische Kirchenmusik, Studieninhalte waren neben den Orgelfächern auch Chor und Klavier. Mit sehr guten Noten erreichte ich meinen Bachelor of Music (Kirchenmusik-B-Examen) und knüpfte direkt das Masterstudium in Evangelischer Kirchenmusik zum A-Examen an. Im Februar 2015 legte ich an der HfMT erfolgreich meine Abschlussprüfungen – mit Note 1,0 u. a. für Orgel und Improvisation – ab.

Bereits seit 2007 bin ich in Deutschland als Kirchenmusikerin tätig, angefangen mit Engagements als Vertretungsorganistin in Bochum und Düsseldorf. Von Oktober 2008 bis September 2013 war ich in der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Niehl Hauptorganistin und mit Orgel- und Klavierbegleitung sowie Kinder- und Erwachsenenchorleitung betraut. Von April 2014 bis Februar 2015 vertrat ich die Organistin in der Philipp-Nicolai-Kirche und der Erlöserkirche in Köln-Weidenpesch, unterdessen auch einige Monate in der Martin Luther King-Kirche in Hürth. Im Rahmen dieser Tätigkeiten gestaltete bzw. begleitete ich als Organistin zahlreiche Konzerte in Köln, Krefeld, Bonn, Hürth usw., wobei ich das Publikum auch mit meinem Improvisationsspiel erfreuen konnte.

Wie bereits als Studierende in Seoul bin ich auch in Deutschland von Anfang an neben meinem Studium und meiner Arbeit als Kirchenmusikerin als private Klavier- und Orgellehrerin aktiv und erteile auch Unterricht in Gehörbildung, Musiktheorie und Harmonielehre. Ich freue mich auf weitere Orgelschüler hier in Frankfurt am Main.

Über meinen Orgelunterricht

Mein Angebot richtet sich an alle Orgelbegeisterten ab 12 Jahren – an Anfänger ebenso wie an Fortgeschnittene, an Menschen mit Leidenschaft und Herz für Musik.

Vorausgesetzt wird als Basis das Klavierspiel. Wer es noch erlernen muss, kann gerne bei mir zunächst mit Klavierunterricht einsteigen.

Bereiche des Orgelunterrichts sind klassische Musik, Kammermusik, zeitgemäße geistliche Lieder, Gottesdienstbegleitung (Liturgik).

Meine Schülerinnen und Schüler lernen von mir Artikulation, Registrierung, Orgelbau, Improvisation, Spieltechnik, Haltung, Notenlesen, Vom-Blatt-Spiel, Musiktheorie.
Neben der Vermittlung von Wissen und Spieltechnik lege ich Wert auf Harmonie und Spielfreude.

Selbst von Anfang an am Klavier ausgebildet und erfahren als Pianistin sowie Klavierlehrerin, erteile ich auch sehr gerne Klavierunterricht.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Orgelstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

In den Monatspauschalen sind keine Fahrtkosten enthalten. Abhängig von der Entfernung fallen monatlich Fahrtkosten i. H. v. € 5,-- bis € 15,-- an.

Eine unverbindliche Probestunde dauert 45 Minuten und wird mit € 20,-- berechnet.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 50,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Raum Frankfurt am Main: Der Unterrichtsort wird in persönlicher Absprache festgelegt.