Klavierlehrerin Fani Bartzioka in München-Ramersdorf

Musik trägt durch ihre Klänge die Schönheit des Universums in unsere Herzen und unsere Seelen. Sie beflügelt und stärkt den Geist, sie regt die Vorstellungskraft an und erfüllt alles mit Leben und Freude. Ihre unmittelbare Wirkung und Erhabenheit macht sie zur Lehrmeisterin der Tugend und Moral. Zu dieser Überzeugung gelangte im 4. Jahrhundert vor Christus auch mein Landsmann, der antike Philosoph Platon in seiner kosmologischen und ethischen Musiklehre. Er konnte sich dabei unter anderem auf die grundlegenden Tonsystem-Untersuchungen stützen, die der zwei Jahrhunderte ältere griechische Philosoph Pythagoras von Samos am Monochord durchgeführt hatte.

Ob in der Theorie oder in der Praxis - die Musik hatte in meiner sonnigen Heimat schon immer einen hohen Stellenwert. In diese faszinierende Musikwelt wuchs ich ganz natürlich hinein und fand mit der Zeit zu meinem Lieblingsinstrument Klavier, das mich seither durchs Leben begleitet. Während meiner Schulausbildung am Berufslyzeum in Trikala begann ich 1992 an der Klaviermusikschule „Aristoteles“ in Trikala Klavier zu lernen. Nach meinem Abitur 1995 nahm ich parallel zu meiner Klavierausbildung ab 2002 ein Studium der Komposition bei Prof. Eirinaios Triantafyllou am Konservatorium „Arion“ in Karditsa auf, welches ich 2006 abschloss. Zwei Jahre später erhielt ich auch mein Klavierdiplom an der Musikschule in Trikala. Ich erweiterte meine Kompetenzen während der Studienzeit außerdem durch die Teilnahme an verschiedenen Seminaren im Bereich der Harmonielehre, der Ganztagsschulen-Pädagogik und der Musiktherapie.

Meine erste berufliche Erfahrung machte ich bereits während der Studienjahre 2002 bis 2008 als Musiklehrerin der 1. bis 6. Klasse in der Grundschule von Trikala. Neben allgemeinem Musiktheorieunterricht gehörten auch das Einstudieren von Musikstücken mit Schülern im Chor oder an verschiedenen Instrumenten sowie Klavierbegleitung zu meinen Aufgaben. 2010 bis 2011 war ich Klavierlehrerin für die 8. und 9. Klassen des Gymnasiums in Trikala. Des Weiteren arbeitete ich 2010 bis 2013 als selbstständige Musiklehrerin an meiner einstigen Ausbildungsstätte, der privaten Musikschule „Dimiourgia“ in Trikala. Ich unterrichtete die Fächer Musiktheorie, Harmonielehre, Kontrapunkt, Fuge, Phonetik sowie die Instrumente Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, Harmonium, Trommeln und die griechische Laute Bouzouki. Ich gründete und leitete dort zudem einen Kinderchor und ein Orchester, veranstaltete Schülerkonzerte und bereitete meine Schüler auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen vor. Bei einem Musikwettbewerb für Talente in einer griechischen Talent-Fernsehshow erreichte einer meiner Schüler den 2. Platz. Ähnlich vielfältig war auch meine Arbeit als Musiklehrerin 2014 bis 2015 an der Aristoteles Schule, einer privaten staatlich genehmigten Volksschule der Republik Griechenland in München, wo ich mit Schülern der 1. bis 4. Klasse arbeitete. 2017 bis 2018 absolvierte ich ein Lehrpraktikum an der Grundschule an der Zielstattstraße in München, wo ich unter anderem Musikunterricht erteilte und als Klavierbegleiterin und Dirigentin mit den Schülern der 1. und 2. Klassen Musikstücke einstudierte.

Nach über 16 Jahren Erfahrung als Musiklehrerin für verschiedene Fächer an allgemeinbildenden und Musikschulen erteile ich seit 2018 auch individuellen Klavierunterricht und freue mich stets, mein Wissen und meine Begeisterung für die Musik an Schüler und Schülerinnen verschiedenen Alters und Niveaus weitergeben zu können.

Über meinen Klavierunterricht

Meinen Klavierunterricht plane und gestalte ich für jeden einzelnen Schüler individuell und orientiere mich dabei an kurz- und langfristigen Zielen gemäß Begabung und Bedürfnissen meiner Schüler. Im Vorfeld diskutiere ich mit ihnen zusammen die Unterrichtsinhalte und stehe bei jüngeren Schülern auch in engem Kontakt mit den Eltern. Es ist mir ein Anliegen, die Lernenden in ihrer musikalischen und geistigen Entwicklung zu unterstützen und ihnen neben der Klaviertechnik auch die Freude und Faszination an der Musik zu vermitteln, die mich selbst seit meiner frühesten Kindheit begleitet.

Mit viel Kreativität und Leidenschaft für die Musik gestalte ich abwechslungsreiche und interessante Klavierstunden. Da ich während meiner langjährigen Lehrerfahrung mit vielen verschiedenen Musikstilen gearbeitet habe, bin ich in der Repertoireauswahl ganz offen und unterstütze auch bei der Entdeckung und Weiterentwicklung des eigenen Stils. Die Fortschritte meiner Schüler fördere ich mit viel Geduld und Optimismus.

Nach Wunsch und Bedarf fließen Lesen und Schreiben von Noten sowie Grundlagen der Harmonie- und Kompositionslehre in den Unterricht mit ein.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

Es können monatlich bis zu € 15,-- Fahrtkosten für die Anfahrt zu meinen Schülern hinzukommen.

Eine unverbindliche Probestunde kostet je nach Dauer jeweils die Hälfte des entsprechenden Einzelstundenbetrages.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 55,--

Zusätzliche Fahrtkosten pro Einzelstunde werden individuell abgesprochen.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in München

Ich unterrichte gerne entweder bei mir zuhause im Stadtteil Ramersdorf oder bei meinen Schülern in den folgenden Bezirken von München: Au-Haidhausen, Bogenhausen, Moosach, Obergiesing-Fasangarten, Ramersdorf-Perlach, Schwabing-Freimann, Trudering-Riem.