Hornlehrer Luca Vigilante in München-Sendling

Meine musikalische Karriere begann in meinem Heimatland Italien am Konservatorium der Musik Umberto Giordano in Rodi Garganico. Hier studierte ich Horn im Hauptfach von 2006 bis zu meinem Diplom 2013. Es folgte ein Masterstudium am selben Konservatorium, das ich 2016 mit höchster Punktzahl abschloss. Danach besuchte ich in Florenz einen Weiterbildungs- und Spezialisierungskurs bei Guido Corti sowie einen Kurs für Ensemblemusik für Blasinstrumente am Konservatorium Luigi Cherubini.

In dieser Zeit hatte ich die Gelegenheit und das Vergnügen, an mehreren Meisterklassen bei Guido Corti, Andrea Albori und Guglielmo Pellarin teilzunehmen. Orchesterpraxis konnte ich in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Orchestern sowie Kammermusik- und Bläserensembles sammeln. Außerdem nahm ich an Jazzseminaren und an Seminaren über konstruktive Techniken und Wartung von Blasinstrumenten teil.

Ich spielte u. a. mit dem Jugendorchester in Rom „Orchestra Giovanile del Teatro dell'Opera di Roma”, dem Orchester Senzaspine in Bologna und dem Orchester Napolinova in Neapel sowie dem Orchestra Poliziana in Zusammenarbeit mit dem RNCM Symphony Orchestra, mit dem ich bei der 42. Ausgabe des „Cantiere Internazionale dell'Arte" in Montepulciano unter der Leitung von Roland Böer auftrat. Als Mitglied des „Italian Philharmonic Orchestra” war ich in China auf Tournee. Außerdem spielte ich mit dem Orchester der AG Heimatklänge in Neu-Ulm in einem interkulturellen Projekt mit Musik aus verschiedenen Kulturen.

Zu meinen Erfahrungen mit Bläserensembles gehören meine Auftritte mit dem Konservatorium Luigi Cherubini in Florenz beim „Festival di Concerti Musica sulle Apuane" und dem Quartett „Datura Brass Ensemble" der Musikschule von Fiesole sowie das Hornfestival „Carnaval du Cor" in Monaco.

Nach meiner Übersiedlung nach Deutschland 2018 setzte ich mein Hornstudium bei Adriano Orlandi fort und begann, neben meiner Orchestertätigkeit, als Hornlehrer zu arbeiten. Ich habe diesen Weg eingeschlagen, weil es wie bei Konzerten auch beim Unterrichten möglich ist, den eigenen kulturellen Hintergrund zu bereichern, um diese Erfahrung wiederum an andere Menschen weiterzugeben, Emotionen zu vermitteln, neue verborgene Talente zu entdecken und viele junge Menschen zu treffen, die den großen Wunsch haben, kulturell zu lernen und zusammenzuwachsen.

Seit Oktober 2019 arbeite ich als Übungsleiter mit Hornschüler*innen im Musikverein in Mietingen.

Über meinen Hornunterricht

Mein Hornunterricht richtet sich an alle, die sich entschließen, mit dem Hornspiel zu beginnen oder ihr Können zu vertiefen, egal, ob zur Vorbereitung auf Prüfungen oder einfach nur, um gemeinsam Spaß zu haben.

Mein Repertoire ist hauptsächlich klassisch ausgerichtet, aber ich unterrichte auch in den Stilrichtungen Jazz und Blues. Unabhängig davon, für welches Genre meine Schüler*innen sich entscheiden, ist es sehr wichtig, dass sie Spaß an dem haben, was sie spielen. Dies erfordert viel Disziplin und Üben, denn nur so kann man sein Spiel verbessern und gute Ergebnisse erzielen.

Ich möchte zusammen mit meinen Schüler*innen neue Ideen entwickeln und ihre Leidenschaft für die Musik wecken. Bei Schwierigkeiten im Unterricht finden wir durch meine ehrgeizige und zugleich geduldige Art immer gemeinsam eine Lösung.

Ich unterrichte auch auf Italienisch.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Hornstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 85,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 110,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 130,-- monatlich

In den Unterrichtsbeiträgen sind noch keine Kosten für meinen Weg zu den Schüler*innen enthalten. Diese werden je nach Aufwand abgesprochen.

Eine unverbindliche Probestunde kostet € 20,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in München

Ich unterrichte bei meinen Schüler*innen - in München-Sendling ebenso wie in den Stadtteilen Altstadt-Lehel, Au-Haidhausen, Bogenhausen, Laim, Maxvorstadt, Olympiapark, Ostbahnhof, Schwabing, Schwanthalerhöhe u. a.