Querflötenlehrerin Jasmin Döppes in Wiesbaden-Nordost

Die zahlreichen Facetten der Musik gehören seit jeher zu meinem Leben. Schon als kleines Mädchen nahm ich mit Begeisterung an musikalischer Früherziehung teil. Mit sechs Jahren lernte ich bereits die Sopranblockflöte und mit neun Jahren dazu die Altblockflöte. 1997, im Alter von 13 Jahren, stieg ich dann auf die Querflöte um und wirkte fortan in verschiedenen Orchestern und Chören mit. Zwischen Abitur und Musikstudium absolvierte ich ein Marketing-Studium mit Auslandsaufenthalt in Frankreich und im französischsprachigen Kanada. Diese Zeit brachte mir nicht nur sehr gute Sprachkenntnisse, sondern erweiterte auch meinen Horizont.

Ich genoss fachlich ebenso sowie zwischenmenschlich hervorragenden Unterricht bei verschiedenen Querflötisten: Dazu gehört der Musikdozent Ullrich Barteit, der mir bis zu meinem 18. Lebensjahr Privatunterricht erteilte. Es folgten Rolf Bissinger und Annegret Lucke im Frankfurter Dr. Hoch’s Konservatorium zur Hochschulvorbereitung und schließlich Lars Asbjörnsen und Cornelia Thorspecken im Studium der Instrumentalpädagogik an der Wiesbadener Musikakademie. Während des Studiums lernte ich nicht nur Standardliteratur der verschiedenen Epochen für Flöte kennen, sondern wurde auch im Bereich Improvisation ausgebildet. Durch den zweijährigen Mentoren-Unterricht an der Wiesbadener Musikakademie sowie durch das Unterrichten in der Musikschule Mainspitze sammelte ich wertvolle pädagogische  Erfahrungen.
Ich bevorzuge kammermusikalische Formationen mit unterschiedlicher Besetzung. Als leidenschaftliche Musikerin und Pädagogin spiele ich auch Klavier und Gitarre und kann die Hauptstimmen Flöte und Gesang somit auch begleiten. Mit Liebe zur kreativen Entfaltung entdecke ich immer wieder erneut, wie befreiend Musik für das Seelenleben ist.

Über meinen Querflötenunterricht

Meine Schüler sehe ich als Menschen mit all ihren Stärken und Schwächen. Den Unterricht gestalte ich nach ihren individuellen Wünschen. Ich möchte sie motivieren und ihre Freude an den vielen Klangmöglichkeiten der Querflöte wecken. Ich lege viel Wert auf Haltung und Körperbewusstsein – das gilt für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene. Kurzum: meine Schüler sollen ihre ganz eigene Musikalität entdecken.
Atmung, Ton, Technik, Rhythmus verknüpft mit Musiktheorie, Komposition und Improvisation sind Bestandteile meines Unterrichts. Um gemeinsames Musizieren zu schulen, begleite ich die Schüler auch gern mit Flöte oder Gitarre. Aufgrund meiner vielseitigen Erfahrung kann ich neben der Querflöte auch Blockflöte unterrichten. Zudem erteile ich musikalische Früherziehung.
In meinem Unterricht sind alle Altersstufen herzlich willkommen. Falls Schüler körperlich beeinträchtigt sind, ist das keineswegs ein Hindernis. Ich entwickle gemeinsam mit ihnen neue und unkonventionelle Körperhaltungen. Kinder, die für die normale Länge einer Querflöte noch zu klein sind, unterrichte ich auch gerne mit gebogenem Kopfstück oder mit einer speziellen Kinderquerflöte. Aufgrund meiner Fremdsprachenkenntnisse biete ich meinen Unterricht auch in französischer und englischer Sprache an.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Querflötenstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Wenn der Unterricht bei Ihnen stattfindet, können zusätzlich Fahrtkosten anfallen (max. € 15,-- monatlich).

Für eine Probestunde à 30 Minuten ist der Beitrag € 10,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 25,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Unterricht ein-, zwei- oder dreimal monatlich ist möglich.

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Wiesbaden

Ich unterrichte entweder bei mir zu Hause in Wiesbaden-Nordost oder komme zu meinen Schülern nach Hause: Biebrich, Dotzheim, Klarenthal, Mitte, Nordost, Rheingauviertel, Schierstein, Südost und Westend. Gerne übernehme ich auch Schüler aus anderen Stadtteilen oder angrenzenden Städten.