Klavierlehrerin Anja Abler in Wiesbaden-Naurod

Klaviermusik begleitet mich von Kindheit an. Geboren 1987 in Borissow in Weißrussland, besuchte ich schon als Dreijährige ein musikalisches Internat in Minsk. Ab 1996 erhielt ich zusätzlich Klavierunterricht, den ich 1998 – nach meinem Umzug nach Deutschland – an einer Musikschule in Ulm fortsetzte. Direkt nach meinem Schulabschluss an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach 2005 nahm ich mein Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik mit Hauptfach Klavier an der Wiesbadener Musikakademie auf. Meisterkurse bei Pianisten wie Arbo Valdma und John Perry ergänzten meine Ausbildung. Meinen Abschluss als Diplom-Musiklehrerin erlangte ich 2010.

Ich schloss dann ein Masterstudium in Liedbegleitung und Korrepetition an der Hochschule für Musik Mainz an, welches ich 2014 erfolgreich beendete. Betreut wurde ich von Professor Burkhard Schaeffer. Während meines Studiums wirkte ich als Praktikantin am Staatstheater Mainz bei der Opernproduktion „Gerusalemme liberata“ von Carlo Pallavicino unter der musikalischen Leitung von Christian Rohrbach und der Regie von Sandra Leupold mit. Ich begleitete hier u. a. bei den szenischen Proben die Opernsänger am Klavier (Solorepetition). Außerdem besuchte ich 2013 an der Hochschule für Musik Mainz den Meisterkurs „Regie- und Opernwerkstatt“ zu Mozarts „Le nozze di Figaro“.

2014 absolvierte ich einen Meisterkurs zum Thema Liedgestaltung am Institut „St. Goar International Music Festival and Academy“ und arbeitete dort mit so renommierten Pianisten und Sängern wie Julius Drake, Chanda VanderHart, Greta Benini, Julia Hamari, Falko Hönisch, Cornelius Hauptmann, Carlos Montane, Emilio Pons und Davide Damiani zusammen. Außerdem trat ich als Pianistin im Schloss Biebrich auf sowie bei diversen Liederabenden der Hochschule für Musik Mainz.

Als private Klavierlehrerin blicke ich auf Unterrichtserfahrungen seit 2005 zurück. Seit 2011 bin ich darüber hinaus als Dozentin für Korrepetition an der Hochschule für Musik Mainz tätig sowie als Korrepetitorin für Gesangsklassen der Professorin Claudia Eder. Daneben bilde ich mich kontinuierlich fort – u. a. durch Unterricht bei dem Pianisten Sam Hogarth am Staatstheater Mainz.

Über meinen Klavierunterricht

Ich freue mich, meine Liebe zur Musik sowie mein technisches Können an meine Schülerinnen und Schüler weiterzugeben. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Ich unterrichte Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf jedem Lernniveau. Durch meine langjährige Unterrichtspraxis als Klavierpädagogin und Korrepetitorin habe ich eine große Sicherheit im Umgang mit meinen Schülern erlangt und bin in der musikalischen Bildung von Kindern sehr erfahren. Neben Deutsch kann die Unterrichtssprache auch Russisch, Polnisch oder Englisch sein.

Wenn Sie schon immer einmal Klavier spielen lernen oder Ihre Spielkenntnisse wieder auffrischen wollten, können wir gern eine Probestunde vereinbaren!

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 125,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 150,-- monatlich

Der Beitrag für eine 30-minütige Probestunde ist € 20,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 45,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 55,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Wiesbaden

Der Klavierunterricht findet in meinen Räumlichkeiten in Wiesbaden-Naurod statt.