Klavierlehrerin Solmaz Ganijeva in Hannover-Südstadt

Schon früh interessierte ich mich für Musik. Ich wurde 1963 in der aserbaidschanischen Stadt Sumgayit geboren und besuchte dort auch ab 1972 die Musikschule, wo ich Harfen- und Klavierunterricht hatte. Mit fünfzehn Jahren setzte ich meinen Ausbildungsweg am Musikcollege in Sumgayit fort und nahm nach vier Jahren mein Studium am staatlichen U.-Gadschibekow-Konservatorium in der Hauptstadt Baku auf.
Von 1982 bis 1987 studierte ich dort das Fach Orchesterinstrumente mit den Schwerpunkten Harfe und Klavier und schloss erfolgreich mit der Qualifikation als Lehrerin und Musikerin des Kammerensembles ab. Direkt im Anschluss wurde ich an meinem ehemaligen Musikcollege in meiner Heimatstadt Sumgayit selbst Lehrerin für die Berufsausbildung und unterrichtete dort Klavier und Harfe, bis ich Anfang 1995 nach Deutschland ging.

Inzwischen Mutter zweier volljähriger Kinder, war ich hier seither nach akademischen Weiterbildungen vielfach im pädagogischen Bereich verschiedener Einrichtungen für Kinder tätig. Sowohl in Aserbaidschan als auch in Deutschland war und bin ich bis heute bei zahlreichen Veranstaltungen als Musikerin präsent - von pianistischen Soloeinlagen bei Schulfesten und Hochschulfeierlichkeiten sowie weiteren öffentlichen und privaten Anlässen bis hin zur Eröffnung und Begleitung von Ausstellungen verschiedener Künstler in Hannover. In Deutschland bin ich zudem seit 2001 als private Klavierlehrerin selbstständig. Durch meine langjährige und vielfältige pädagogische Erfahrung kann ich mich auf unterschiedlichste Personen jedes Alters einstellen und freue mich auf neue Schülerinnen und Schüler für meinen individuellen Klavierunterricht.

Über meinen Klavierunterricht

Da mir die Musik, einschließlich des Lernprozesses als Anfängerin, immer sehr viel Freude bereitet hat, möchte ich diese positiven Erfahrungen meinen Schülern weitergeben. Ich verfüge über langjährige Erfahrung als Klavierlehrerin und unterrichte Schüler jeder Altersgruppe.

Der Spaß am Musizieren hat die höchste Priorität. Wichtig ist es natürlich, zuerst den Leistungsstand und die bisher erworbenen Fähigkeiten meiner Schülerinnen und Schüler kennenzulernen. Mit Fortgeschrittenen übe ich ihrem Entwicklungsstand und ihren Zielen angemessene Musikstücke, während Anfängern vorerst das Instrument näher gebracht wird, beispielsweise Aufbau, Geschichte, Funktion usw. Auch die Haltung spielt eine besondere Rolle, denn sie gehört zu den Voraussetzungen für fehlerfreies und gelungenes Spiel. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass das jeweils ausgewählte Stück, etwa die  Form einer Sonate oder Etüde, vor dem Einüben ausführlich besprochen werden sollte. Zur Charakteristik eines Stückes zählt auch die Entstehungsgeschichte. Unter anderem wird der Hintergrund der Komposition besprochen sowie, zumindest kurz, natürlich die Person des Komponisten und dessen Lebensgeschichte. So kann der Schüler eine gewisse Vorstellung und Empathie für das Musikstück entwickeln.

Da es sich beim Musikunterricht um eine sehr individuelle und subjektive Art von Lernprozess handelt, hat eine geduldige und auf Vertrauen basierende Vorgehensweise einen hohen Stellenwert für mich, ebenso der freundliche Umgang mit Kindern.

Außer auf Deutsch biete ich den Unterricht in aserbaidschanischer, türkischer und russischer Sprache an.

Dies alles gilt auch für meinen Harfenunterricht, den ich aufgrund meines Harfenstudiums ebenfalls anbiete.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 80,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Eine 30-minütige Probestunde zum Kennenlernen und Erkunden des bisherigen Leistungsstandards ist natürlich selbstverständlich und bei mir kostenlos.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 30,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Hannover

Ich biete den Klavierunterricht bei mir zu Hause in der Südstadt an. Bei Bedarf komme ich zu Ihnen - auch in andere Stadteile von Hannover, vorzugsweise Bult, Calenberger Neustadt, Herrenhausen, Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd, List, Nordstadt und Vahrenwald.