Klavierlehrerin Yelena Symonchuk in Frankfurt-Bockenheim

Meine musikalische Laufbahn begann in Almaty, Kasachstan, wo ich 1985 geboren wurde. Ich besuchte neben der allgemeinbildenden Schule ab 1992 eine Kindermusikschule, in der ich Klavier spielen lernte. Nach meinem Abitur, das ich mit Auszeichnung bestand, setzte ich meine Ausbildung 2000 am „Tschaikowski College für Musik“ in Almaty fort. 2004 erhielt ich dort meinen Diplomabschluss als Musikpädagogin und Korrepetitorin im Fach Klavier. Meisterkurse bei der Pianistin Valentina Timofeeva brachten mir zusätzliche Anregungen. Ab 2005 vertiefte ich meine pianistischen Kenntnisse am Kasachischen Nationalen Kurmangazy-Konservatorium und erlangte 2010 mein Diplom als Solistin eines Kammerensembles sowie als Musikpädagogin und Korrepetitorin.

Parallel zu meiner Hochschulausbildung arbeitete ich von 2002 bis 2004 als Klavierlehrerin an der Kindermusikschule beim „Tschaikowski College für Musik“ in Almaty. Außerdem war ich als Korrepetitorin und Liedbegleiterin am College tätig. Eine spannende berufliche Erfahrung war zudem mein Praktikum beim „Soros Centre for Contemporary Art“ in Almaty, bei dem ich 2006 das 1. Internationale Festival der Mediakunst „Replica“ mit vorbereitete.

Schon früh entwickelte ich auch großes Interesse am Komponieren. Bereits als Kind verfasste ich erste eigene Lieder und beteiligte mich an Wettbewerben für junge Komponisten. Ab 2002 besuchte ich am „Tschaikowski College für Musik“ Kompositionskurse und trug auf Konzerten meine Stücke vor. Außerdem nahm ich ein Studioalbum mit meinen eigenen Kompositionen auf.

Seit 2012 lebe ich in Deutschland und gebe als Privatlehrerin Klavierunterricht im Raum Frankfurt am Main. Ich bin überzeugt, dass man im Leben nie auslernt und bilde mich deshalb neben meiner Lehrtätigkeit ständig weiter. Besonders beschäftige ich mich mit Musiktherapie und bilingualer Entwicklung von Kindern bzw. bilingualem Musikunterricht.

Über meinen Klavierunterricht

Ich vermittele meinen Schülern nicht nur das Beherrschen des Instruments, sondern fördere auch ihr Rhythmusgefühl, ihr Verständnis für Musik im Allgemeinen sowie ihre interkulturelle musikalische Erziehung. Inhalte meines Unterrichts sind das Notenlesen, die Arbeit an der Technik, die Formenlehre, das Ensemblespiel sowie Übungen zur dramaturgischen Gestaltung. Mein übergeordnetes Ziel ist es, den Schülern die Liebe zur Musik zu vermitteln.

Willkommen sind mir Schülerinnn und Schüler ab 5 Jahren. Ich gestalte meinen Klavierunterricht individuell, den Interessen meiner Schüler und ihren Lernzielen entsprechend. Stilistisch gibt es keine Grenzen: Unabhängig davon, ob wir uns mit klassischen Werken, mit Jazz, Blues oder zeitgenössischer Popmusik beschäftigen, ist es für mich das Wichtigste, dass meine Schüler beim Klavierspielen Freude empfinden und ihre Kreativität entfalten können.

Mein Unterricht kann – neben Deutsch – auch auf Russisch bzw. zweisprachig stattfinden.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Klavierstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): € 100,-- monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 140,-- monatlich

Je nach Entfernung können monatlich € 5,-- bis € 15,-- Fahrtkosten hinzukommen.

Gerne können wir uns in einer unverbindlichen Probestunde kennenlernen. Für die Probestunde ist Ihr Beitrag € 20,--.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 40,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 45,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Frankfurt am Main

Ich unterrichte im Hause meiner Schülerinnen und Schüler in Frankfurt am Main, in den Stadtteilen Bockenheim, Europaviertel, Gallus, Innenstadt, Nied, Rödelheim und Westend (Nord und Süd). Möglich sind Unterrichtszeiten bis 16:00 Uhr.