Gesangslehrerin Henriette Schein in Leipzig-Zentrum Nord

Ich wurde 1998 in Bernburg in Sachsen-Anhalt geboren. Bereits in meiner Kindheit genoss ich eine umfangreiche Ausbildung in Schauspiel, Klavier und Gesang. Professionellen Gesangsunterricht erhielt ich erstmals im Alter von 14 Jahren an der Musikschule Bernburg.

Von 2012 bis 2015 wurde ich von Anita Bader, Prof. Caroline Stein und Mona Deibele privat in Gesang unterrichtet. Im Alter von 16 Jahren sang ich in einer privaten Produktion der Oper „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach die Rolle der Stella. Im Jahr darauf war ich in Bernburg als Esmeralda in der Oper „Die verkaufte Braut“ von Bedřich Smetana zu erleben. Gemeinsam mit anderen Musikern trat ich außerdem bei zahlreichen Konzerten in Zusammenarbeit mit dem Theater Bernburg als Sängerin auf.

Von 2015 bis 2016 absolvierte ich eine studienvorbereitende Ausbildung bei Anita Bader am Konservatorium Georg Philipp Telemann in Magdeburg. Anschließend ging ich nach Leipzig. Dort begann ich im Wintersemester 2016/2017 ein Bachelorstudium Gesang bei Prof. Ilse-Christine Otto an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“. Seit 2019 nehme ich außerdem Gesangsunterricht bei Prof. Christiane Libor und bei Stephan Klemm.

Ich war Finalistin des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin 2018.

Im Winter 2016 sang ich als Solistin bei der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie unter der Leitung des damaligen Chefdirigenten Gerard Oskamp. Im Rahmen der Weihnachtstournee konzertierten wir unter anderem im Französischen Dom in Berlin. In den Jahren 2017 und 2018 wirkte ich als Solistin an CD-Aufnahmen des Georg-Philipp-Telemann-Chors Magdeburg mit. Wir spielten „Stabat Mater" von Pergolesi, die „Theresienmesse" von Haydn und Mozarts „Missa brevis d-Moll“ ein.

Im Jahr 2019 war ich als Kornett von Richthofen in einer Aufführung der Operette „Der Bettelstudent“ von Carl Millöcker an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ (HMT) Leipzig und an der „Hofoper“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena zu erleben. Außerdem sang ich im August 2019 in einer privaten Produktion in Bernburg die Undine in der gleichnamigen Oper von Albert Lortzing. Im November 2019 verkörperte ich an der Opernschule der HMT die Prinzessin in „Der gestiefelte Kater“ von César Cui. Weiterhin wurde ich für die Spielzeit 2019/2020 von der Oper Leipzig als 1. Knabe in Mozarts „Die Zauberflöte“ engagiert.

Seit 2019 bin ich Gesangslehrerin an der Volkshochschule Leipzig und unterrichte dort Stimmbildung.

Über meinen Gesangsunterricht

Wer bei mir Gesangsunterricht nehmen möchte, muss nur eine Voraussetzung mitbringen: Freude am Singen und Musizieren. Ich unterrichte Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersstufen. Notenkenntnisse sind hilfreich, aber nicht Bedingung.

Jeden Schüler unterrichte ich nach einem individuell auf seine Bedürfnisse angepassten Unterrichtskonzept. Meine Methodik zielt darauf ab, eine bewusste Atemtechnik und Artikulation zu entwickeln, damit körperliches und resonanzreiches Singen möglich ist.

Außerdem mache ich meine Schülerinnen und Schüler mit den Resonanzräumen ihres Körpers vertraut. Der Körper unterstützt das Singen aktiv, wenn man ihn richtig nutzt. Dazu leite ich in meinem Gesangsunterricht an. Gemeinsam arbeiten wir an der Interpretation und Stilistik von Stücken.

Unterrichtsbeiträge für Ihre Gesangsstunden

Monatspauschalen für regelmäßig fortlaufenden Unterricht:

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: € 90,-- monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: € 120,-- monatlich

Fahrtkosten sind in den Unterrichtsbeiträgen nicht enthalten. Dafür können bis zu € 15,-- monatlich zusätzlich anfallen.

Eine unverbindliche Probestunde biete ich kostenlos an.

Beiträge für Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 45 Minuten: € 35,--
  • Einzelstunde à 60 Minuten: € 40,--

Meine bevorzugten Unterrichtsorte in Leipzig

Ich unterrichte bei meinen Schülerinnen und Schülern in den Stadtteilen Connewitz, Eutritzsch, Gohlis, Schönefeld-Abtnaundorf, Südvorstadt und Zentrum sowie nach Absprache auch bei mir zu Hause in Leipzig-Zentrum Nord.